Dushan Wegner

Dushan Wegner (geb. 1974 in Tschechien, Mag. Philosophie 2008 in Köln) pendelt als Publizist zwischen Berlin, Bayern und den Kanaren. In seinem Buch „Relevante Strukturen“ erklärt Wegner, wie er ethische Vorhersagen trifft und warum Glück immer Ordnung braucht.

Website und Blog-Magazin: https://dushanwegner.com

Archiv:
Dushan Wegner, Gastautor / 21.07.2018 / 15:00 / 18

Das Land zerbricht

Es bricht auseinander. Lassen Sie uns geduldig und täglich all den Moralisten und Propagandisten widersprechen, denn ihre Verharmlosungen und Lügen zerreißen das Land. Es liegt an uns, es wieder zusammenzufügen. Nach Merkel wird es eine neue Wiedervereinigung brauchen, doch wir können schon jetzt beginnen/ mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 16.07.2018 / 13:15 / 16

Vorsicht „sittliche Reife“ und „Haltung“!

„Haltung“ und „sittliche Reife“ mögen zeitweise eine „gute" Bedeutung gehabt haben, doch sie sind eben auch Vokabeln der Gleichschaltung. Sind wir uns sicher, dass die heutige Verwendung der Worte nicht jener ähnelt? Es war schon immer verdächtig, wenn die staatsnahen Journalisten und Propagandisten dich loben, heute aber ist Lob das wohl lauteste der Alarmsignale./ mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 02.07.2018 / 06:00 / 8

Grenzkontrollen? Nein! Digitale Mauer? Her damit!

"Disruptive Innovationen" sind der neuste Hit auf EU-Gipfeln. Bedauerlicherweise holt man sich seine digitalen Inspirationen in der Türkei oder im Iran, nicht im Silicon Valley. Europäische Bürokraten werden keine "disruptiven Innovationen" erfinden – sondern sie garantiert verhindern. Allen voran Deutschland. Wirklich etwas ändern könnten neue Denkmuster und eine disruptive Innovation im Kanzleramt./ mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 21.06.2018 / 05:41 / 31

Informiere deinen Nächsten wie dich selbst

Wenn der Staatsfunk erklärt, dass die tödlichen Folgen der aktuellen Politik nur von "regionaler Bedeutung" seien, haben Staat und Staatsfunk noch immer das gleiche Interesse wie ich? Es ist gefährlich, nicht genug zu wissen. Wenn es aber Pflicht ist, sich selbst zu informieren, ist es nicht genauso ethische Pflicht, den Freund und Nachbarn aufzufordern, sich zu informieren?/ mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 17.06.2018 / 06:25 / 50

Geschwurbel aus dem Bunker

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat eine Art Merkel-Verteidigungsschrift herausgegeben. Darin beruft sie sich auch noch auf Helmut Kohl – welch eine Falschheit. Die CDU hat nur noch Geschwurbel anzubieten./ mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 14.06.2018 / 15:22 / 14

Wir Trümmerfrauen nach dem Merkelsturz

Das Ende des Wahns ist abzusehen, ob es ab jetzt im Zeitraffer oder in Zeitlupe abläuft. Es kann sich hinziehen und das Ende des Wahns ist nicht das Ende der Folgen des Wahns. Wir werden die Trümmerfrauen sein, und auf eine Art ist unsere Arbeit schwieriger als die jener Frauen nach dem Krieg. Es wird darum gehen, der Ordnung und der Vernunft neu Geltung zu verschaffen. Der Merkelsturz wird kommen, und am Tag danach sollten wir genau wissen, was unsere Werte sind. / mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 07.06.2018 / 06:18 / 60

Wer Schuld ernst nimmt, ringt mit ihr

Ich werde das Gefühl nicht los, dass jene, welche die kollektive Schuld der Deutschen bestreiten, gleichzeitig nachdrücklich die kollektiven Verdienste betonen. Doch wer meint, dass ein einzelner Mensch den Stolz auf die Verdienste eines Volkes teilen kann, der muss auch die Schuld akzeptieren. / mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 31.05.2018 / 06:21 / 50

Journalisten – habt Mut!

Ich schimpfe jeden Tag über Journalisten und über „die Medien". Heute aber will ich nicht schimpfen, heute will ich Mut zusprechen, ja, den Journalisten, die hier (heimlich?) mitlesen, den Schreibern und Textarbeitern, den Wortschiebern und Zeilendrückern. Nur Mut! Springen Sie! Das Wasser ist kalt, kein Zweifel, doch wenn Sie es nicht versuchen, werden Sie es ein Leben lang bereuen!/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com