Dushan Wegner

Dushan Wegner (geb. 1974 in Tschechien, Mag. Philosophie 2008 in Köln) pendelt als Publizist zwischen Berlin, Bayern und den Kanaren. In seinem Buch „Relevante Strukturen“ erklärt Wegner, wie er ethische Vorhersagen trifft und warum Glück immer Ordnung braucht.

Website und Blog-Magazin: https://dushanwegner.com

Archiv:
Dushan Wegner, Gastautor / 27.03.2018 / 06:20 / 41

Deine Meinung ist Hass, und Hass ist keine Meinung

Es macht mich glücklich, dass täglich mehr Menschen die Kraft finden, zugleich die Angriffe der Verbiegungskünstler und die Widersprüchlichkeiten der realen Welt zu ertragen. Unsere Angst vor den Denunzianten darf nie größer werden als unsere Freude, nach einer Zeit eben doch etwas zu verstehen, etwas Neues zu lernen und vielleicht sogar dann und wann die Welt tatsächlich ein wenig besser zu machen./ mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 20.03.2018 / 06:00 / 58

Alles, was falsch läuft in der Islam-Debatte

Wenn es jemanden gelingt, mit einer Handvoll Tweets einen repräsentativen Querschnitt der größten Denkfehler zum Thema Islam öffentlich darzulegen, dann muss man geradezu dankbar dafür sein. Besonders, wenn es sich um eine Journalistin einer der größten Zeitungen der Republik handelt. Aber es geht nicht um die Person, sondern um eine Anleitung zum Widerspruch. Hier ist sie./ mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 12.03.2018 / 06:14 / 5

Politik bei Aldi ins Regal!

Verlangt von den Leuten so viel Verstand und Umgangsformen in der Politik, wie sie im Supermarkt an den Tag legen! Kaufe nur, was du bezahlen kannst – und niemand ist böse, nur weil er etwas anderes kauft als du. Es wäre schön, wenn die Politik mehr vom Supermarkt lernen würde als nur immer wieder Preissteigerungen./ mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 06.03.2018 / 06:20 / 33

Ich heiße Dushan Wegner und ich habe Angst

Die Angst des Fußvolkes ist für Machthaber zugleich ein Problem und ein Mittel zur Manipulation. Es gilt, nützliche Angst zu schüren, und zugleich schädliche Angst zu eliminieren. Derzeit wird in Deutschland viel Aufwand getrieben, damit die Bürger mehr Angst vor’m Aussprechen „falscher Meinung“ und „rassistischer“ Fakten als vor importierter Gewalt haben. / mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 26.02.2018 / 06:25 / 20

Talkshows nur in Begleitung Erwachsener!

Talkshows sind Anleitungen zum Nicht-Zuhören. Ein Gespräch zu sabotieren, um sich dann als „Sieger“ zu fühlen, ist leicht. Destruktive Muster des Anti-Zuhörens sind der Wechsel der Gesprächsebene und die Unterstellung. Wir finden sie etwa in der Debatte über die Folgen kontrollfreier Immigration und offener Grenzen. Ein Gespräch so zu führen, dass alle Beteiligten – und sogar die Zuhörer – sich verstanden wissen und vielleicht sogar etwas dazugelernt haben, das ist schwieriger, aber auch lohnender. Wer fängt damit an?/ mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 23.02.2018 / 06:23 / 47

Anatomie eines Absturzes

Die AfD hat die SPD in der Wählergunst überholt. Gibt es wirklich jemanden, den das überrascht? Bittet man einen SPD-ler um eine typische Handbewegung zeigt er den Stinkefinger in Richtung des Arbeiters – um sich dann zu wundern, dass dieser ihn nicht wählen will. Folge ist das, was man beim Fliegen als Strömungsabriss bezeichnet./ mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 31.01.2018 / 06:25 / 61

Leute, macht Witze, höhnt und albert!

Humor ist die Waffe des Zweifelnden. Und deshalb ist er für das Totalitäre so gefährlich. Witzpolizisten sind Geistesbrüder der Taliban. Ein türkisch-armenischer Komiker tritt hierzulande mit schusssicherer Weste auf und die Witzpolizei stellt Thomas Gottschalk in flagranti. Er hat einen Witz gemacht, über den die Polen selbst lachen. Der angeblich stehlende Pole dient uns als Spiegel unserer selbst. Sind wir denn selbst als Gesellschaft frei von Dieben? Wahrlich nicht. Das ist Humor, das ist Katharsis./ mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 29.01.2018 / 06:26 / 36

Die Bekämpfung der Opposition als Staatsaufgabe

Wenn es Merkels Macht dient, dann erleiden selbst grundlegende Werte der Demokratie ein Schicksal wie das Bilderverbot beim Kruzifix-Händler. Vergangene Woche bekamen wir von Davos aus vorgeführt, wie weit die gefährliche Merkelisierung der politischen Debatte bereits fortgeschritten ist. Wenn Merkel „Rechtspopulismus“ sagt, wen wird sie wohl meinen? Die deutsche Kanzlerin hat de facto die Bekämpfung der größten Oppositionspartei zur Staatsaufgabe erklärt./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com