Rüdiger Stobbe

Rüdiger Stobbe war nach den Studium (Sozialwissenschaften/Germanistik, Abschluss 1. Staatsexamen) 30 Jahre in der Versicherungswirtschaft tätig. Er betreibt seit Februar 2016 den werbe- und kostenfreien Politikblog http://www.mediagnose.de.

Archiv:
Rüdiger Stobbe / 25.01.2019 / 06:25 / 34

Dieseldebatte: Der höhere Grenzwert steht längst im Gesetz

Von Rüdiger Stobbe. Der im Bundesimmissionsschutzgesetz festgelegte Stickoxid-Stundenmessgrenzwert liegt bei 200 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft. Er ist wesentlich relevanter und wirklichkeitsnäher als der Jahresdurchschnittsgrenzwert in Höhe von 40 Mikrogramm. Würde er zur Beurteilung herangezogen, wäre aus der Diesel-Debatte schlagartig die Luft raus. Doch das will offenbar keiner./ mehr

Rüdiger Stobbe / 22.01.2019 / 10:00 / 10

Woher kommt der Strom? Rückschau 2018 

Von Rüdiger Stobbe. Wenn man von der Kernenergie absieht, ist trotz des enormen Zubaus von Wind und Sonnenkraftwerken, immer noch praktisch die gleiche konventionelle Kraftwerks-Leistung installiert wie vor 10 Jahren. Das liegt daran, dass Wind und Sonne zwar theoretisch sehr viel Strom liefern können, aber oft nicht dann, wenn er praktisch gebraucht wird./ mehr

Rüdiger Stobbe / 15.01.2019 / 12:00 / 19

Woher kommt der Strom? (Woche 1/2. 2019) 

Von Rüdiger Stobbe. Die sogenannten "Erneuerbaren", werden als Kernstück der "Energiewende" hochgejubelt. Mit der wöchentlichen Kolumne „Woher kommt der Strom in Deutschland?“ zeigt der Autor jeweils aktuell, welchen Beitrag die sogenannten "Erneuerbaren" zur Stromversorgung in Deutschland leisten - und welchen nicht. Tag für Tag – und nicht im Durchschnitt, das ist für die Versorgungssicherheit wenig aussagekräftig. / mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com