Volker Seitz

Volker Seitz war von 1965 bis 2008 in verschiedenen Funktionen für das deutsche Auswärtige Amt tätig, zuletzt als Botschafter in Kamerun, der Zentralafrikanischen Republik und Äquatorialguinea mit Sitz in Jaunde. Er gehört zum Initiativ-Kreis des Bonner Aufrufs zur Reform der Entwicklungshilfe und ist Autor des Bestsellers „Afrika wird armregiert“. Die aktualisierte und erweiterte Taschenbuchausgabe erschien im September 2018. Drei Nachauflagen folgten 2019 und 2020. Volker Seitz publiziert regelmäßig zum Thema Entwicklungszusammenarbeit mit Afrika und hält Vorträge.

Weiterführende Links:
https://www.dtv.de/autor/volker-seitz-13321/
https://de.wikipedia.org/wiki/Volker_Seitz

Archiv:
Volker Seitz / 11.01.2021 / 10:00 / 8

In der „Perle Afrikas“ wird am 14. Januar gewählt

Nachdem Ugandas irrer Dikator Idi Amin gestürzt worden war, ergriff Präsident Yoweri Kaguta Museveni die Macht – und klebt daran wie sein Vorgänger. Jetzt wird in dem Land Afrikas, dessen Bevölkerung am schnellsten wächst, gewählt. Ein junger Sänger, Kandidat der Jugend, wird aber wohl kaum eine Chance haben. Die Wahl wird wahrscheinlich nicht fair sein. Deutschland und die EU schauen ungerührt zu. / mehr

Volker Seitz / 05.01.2021 / 14:00 / 6

Freihandelszone – eine neue Chance für Afrika

Am 1. Januar 2021 trat die innerafrikanische Freihandelszone in Kraft. Der intra-afrikanische Handel ist ein wesentlicher Schwachpunkt der wirtschaftlichen Entwicklung. Noch ist die Fragmentierung des afrikanischen Marktes abschreckend für Investoren und bremst das Wachstum. Aufbau und Unterhalt einer funktionierenden Infrastruktur, Telekommunikation und Elektrizität ist auch in Afrika notwendige Bedingung einer modernen Gesellschaft./ mehr

Volker Seitz / 28.12.2020 / 06:00 / 10

Afrika-Dossier: 60 Jahre unabhängig

1960 gilt als das „Jahr Afrikas“. Nicht weniger als 17 ehemalige europäische Kolonien erlangten damals ihre Unabhängigkeit. Sie nahmen recht unterschiedliche Entwicklungen. Hier finden Sie noch einmal zusammengefasst und um der leichteren Auffindbarkeit Willen alle 10 Folgen unserer umfangreichen Serie zum Thema. Wie stehen die 17 afrikanischen Staaten heute da?/ mehr

Volker Seitz / 26.12.2020 / 14:00 / 13

60 Jahre Unabhängigkeit (10): Somalia und Madagaskar

1960 gilt als das „Jahr Afrikas“. Nicht weniger als 17 ehemalige europäische Kolonien erlangten damals ihre Unabhängigkeit. Sie nahmen recht unterschiedliche Entwicklungen, leider nur allzu häufig keine gute. Wie die 17 afrikanischen Staaten heute 60 Jahre später dastehen, wird in dieser zehnteiligen Reihe erläutert. Heute zum Abschluss: Somalia und Madagaskar / mehr

Volker Seitz / 24.12.2020 / 10:00 / 13

60 Jahre Unabhängigkeit (9): Demokratische Republik Kongo

1960 gilt als das „Jahr Afrikas“. Nicht weniger als 17 ehemalige europäische Kolonien erlangten damals ihre Unabhängigkeit. Sie nahmen recht unterschiedliche Entwicklungen, leider nur allzu häufig keine gute. Wie die 17 afrikanischen Staaten heute dastehen, wird in dieser zehnteiligen Reihe erläutert. Heute: Demokratische Republik Kongo / mehr

Volker Seitz / 22.12.2020 / 14:00 / 9

60 Jahre Unabhängigkeit (8): Gabun und Republik Kongo

1960 gilt als das „Jahr Afrikas“. Nicht weniger als 17 ehemalige europäische Kolonien erlangten damals ihre Unabhängigkeit. Sie nahmen recht unterschiedliche Entwicklungen, leider nur allzu häufig keine gute. Wie die 17 afrikanischen Staaten heute 60 Jahre später dastehen, wird in dieser zehnteiligen Reihe erläutert. Heute: Gabun und Republik Kongo / mehr

Volker Seitz / 20.12.2020 / 14:00 / 6

60 Jahre Unabhängigkeit (7): Kamerun und Zentralafrikanische Republik

1960 gilt als das „Jahr Afrikas“. Nicht weniger als 17 ehemalige europäische Kolonien erlangten damals ihre Unabhängigkeit. Sie nahmen recht unterschiedliche Entwicklungen, leider nur allzu häufig keine gute. Wie die 17 afrikanischen Staaten heute, 60 Jahre später, dastehen, wird in dieser zehnteiligen Reihe erläutert. Heute: Kamerun und Zentralafrikanische Republik / mehr

Volker Seitz / 18.12.2020 / 12:00 / 8

60 Jahre Unabhängigkeit (6): Nigeria

1960 gilt als das „Jahr Afrikas“. Nicht weniger als 17 ehemalige europäische Kolonien erlangten damals ihre Unabhängigkeit. Sie nahmen recht unterschiedliche Entwicklungen, leider nur allzu häufig keine gute. Wie die 17 afrikanischen Staaten heute 60 Jahre später dastehen, wird in dieser zehnteiligen Reihe erläutert. Heute: Nigeria./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com