Wolfgang Röhl

Wolfgang Röhl, geboren 1947 in Stade, studierte Literatur, Romanistik und Anglistik. Ab 1968 Journalist für unterschiedliche Publikationen, unter anderem 30 Jahre Redakteur und Reporter beim “Stern”. Intensive Reisetätigkeit mit Schwerpunkt Südostasien und Lateinamerika.  Autor mehrerer Krimis (zuletzt: “Brand Marken”). Lebt in Niedersachsen und Hamburg.

Weiterführender Link:
http://www.amazon.de/Brand-Marken-Kriminalroman-Wolfgang-Röhl/dp/3938097361

Archiv:
Wolfgang Röhl / 09.07.2008 / 19:18 / 0

Neues vom Grundversorger

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,564745,00.html / mehr

Wolfgang Röhl / 08.07.2008 / 22:24 / 0

Perlen der Rechtspflege. Eine U-Bahn-Fahrt

Wie weit Rechtsanwälte gehen dürfen bei der Verteidigung von jungen Kriminellen, deren Taten unstreitig sind, ist ein immergrünes Thema unter Anwälten. Sogar unter solchen, die…/ mehr

Wolfgang Röhl / 08.07.2008 / 08:27 / 0

Demnächst in diesem Theater

In England werden “Ehrenverbrechen” zur Epidemie. Ein Report der FAS: http://www.faz.net/s/RubFC06D389EE76479E9E76425072B196C3/Doc~E493BDC9D2FFB4DC98202538949AFA1D1~ATpl~Ecommon~Scontent.html   / mehr

Wolfgang Röhl / 05.07.2008 / 16:16 / 0

Liebe “konkret”,

seit du 1974 auferstanden bist von den müffelnden Toten des Realsozialismus, hast du uns zuverlässig mit all den Themen unterhalten, die im ultralinken Kuckucksnest der…/ mehr

Wolfgang Röhl / 03.07.2008 / 10:46 / 0

Unbeugsames Bützfleth. Ein Protestsong

Über den Ort Bützfleth (der tatsächlich so heißt, no kidding) habe ich schon berichtet. Er wird immer mehr zum Symbol eines unbeugsamen deutschen Bürgerwillens, welcher…/ mehr

Wolfgang Röhl / 02.07.2008 / 09:42 / 0

It´s the colonial heritage, Sir! Deutsche Medien und Simbabwe

Wenn man früher, sagen wir vor drei Jahrzehnten, durch Ostafrika reiste und in einem ganz passabel erscheinenden Hotel eincheckte, stieß man oft auf die selben…/ mehr

Wolfgang Röhl / 29.06.2008 / 13:41 / 0

Kinder kobern im Bollerwagen-Mekka. Greenpeace auf Spiekeroog

Wer Kinder in schulpflichtigem Alter hat, wird es vermutlich nicht so gut finden, wenn sie auf dem Pausenhof von Neonazis indoktriniert, von Scientologen in die…/ mehr

Wolfgang Röhl / 23.06.2008 / 09:48 / 0

Erst die falsche Fahne senden. Dann auch noch frech werden. Qualitätsjournalisten bei Arbeit

Na ja, die falsche deutsche Flagge, welche die ARD via “Tagesthemen” an ein staunendes Millionenpublikum versendete, war ja nun auch wieder kein Fall von Hitler-Tagebüchern,…/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com