Wolfgang Röhl

Wolfgang Röhl, geboren 1947 in Stade, studierte Literatur, Romanistik und Anglistik. Ab 1968 Journalist für unterschiedliche Publikationen, unter anderem 30 Jahre Redakteur und Reporter beim “Stern”. Intensive Reisetätigkeit mit Schwerpunkt Südostasien und Lateinamerika.  Autor mehrerer Krimis (zuletzt: “Brand Marken”). Lebt in Niedersachsen und Hamburg.

Weiterführender Link:
http://www.amazon.de/Brand-Marken-Kriminalroman-Wolfgang-Röhl/dp/3938097361

Archiv:
Wolfgang Röhl / 20.07.2008 / 12:10 / 0

Erde retten fängt ganz unten an. Ein moralisches Angebot

Vor 15 Jahren oder so schlief ich eine Nacht im Kandalama Hotel bei Dambulla, Sri Lanka. Auf dem Zimmer bat mich ein Schild, vor jedem…/ mehr

Wolfgang Röhl / 17.07.2008 / 10:53 / 0

Bewiesen: Bio-Produkte machen fett

Aus dem Nürnberger Flughafen-Magazin “Airport Report”: “Mit einem Plädoyer für natürliche Lebensmittel eröffnete der französische Schauspieler Gérard Depardieu die weltweit größte Fachmesse für Bio-Produkte BioFach…/ mehr

Wolfgang Röhl / 14.07.2008 / 19:59 / 0

Der Neger von der Narzissus

Ein halbschickes, irgendwie links oder so ähnlich sich gerierendes Hauptstadtmagazin namens “Dummy” ist außerhalb der Kaffeestuben von Berlin-Mitte vielleicht nicht so bekannt. Aber lustig, was…/ mehr

Wolfgang Röhl / 13.07.2008 / 11:06 / 0

Morde in Nevermoreland: „Inspector Barnaby“ (ZDF, Sonntag, 22 Uhr)

Viele Briten, wenn nicht gar eine Mehrheit von ihnen, halten Deutschland für ein nur mühsam seine Weltherrschaftsgelüste unterdrückendes Viertes Reich, wo humorlose Teutonen sich für…/ mehr

Wolfgang Röhl / 11.07.2008 / 10:48 / 0

Her mit der Kohle!

Kommentar zum Thema Energie aus der “Welt”: http://www.welt.de/welt_print/article2201496/Her_mit_der_Kohle.html / mehr

Wolfgang Röhl / 09.07.2008 / 23:00 / 0

Das Erste kann auch besser. Eine Art Fernseherlebnis

Jetzt keine Häme. Die ARD hat es zur Prime time getan (20:15 Uhr, „In letzter Sekunde“) - immerhin. Der Sender, in dessen Krimis und Fernsehspielen…/ mehr

Wolfgang Röhl / 09.07.2008 / 19:18 / 0

Neues vom Grundversorger

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,564745,00.html / mehr

Wolfgang Röhl / 08.07.2008 / 22:24 / 0

Perlen der Rechtspflege. Eine U-Bahn-Fahrt

Wie weit Rechtsanwälte gehen dürfen bei der Verteidigung von jungen Kriminellen, deren Taten unstreitig sind, ist ein immergrünes Thema unter Anwälten. Sogar unter solchen, die…/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com