Thomas Rietzschel

Dr. Thomas Rietzschel , geboren 1951 bei Dresden, Dr. phil, verließ die DDR mit einer Einladung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt. Er war Kulturkorrespondent der Frankfurter Allgemeinen Zeitung FAZ und lebt heute wieder als freier Autor in der Nähe von Frankfurt. Verstörend für den Zeitgeist wirkte sein 2012 erschienenes Buch „Die Stunde der Dilettanten“. Henryk M. Broder schrieb damals: „Thomas Rietzschel ist ein renitenter Einzelgänger, dem Gleichstrom der Republik um einige Nasenlängen voraus.“ Die Fortsetzung der Verstörung folgte 2014 mit dem Buch „Geplünderte Demokratie“. Auf Achgut.com kommt immer Neues hinzu. 

Weiterführende Links:
http://www.hanser-literaturverlage.de/buch/die-stunde-der-dilettanten/978-3-552-05554-4/
http://www.hanser-literaturverlage.de/buch/gepluenderte-demokratie/978-3-552-05675-6/

Archiv:
Thomas Rietzschel / 20.11.2020 / 14:00 / 50

Der Endsieg der Bürokratie

Was wir gerade erleben, ist der Übergang von der Demokratie zu einer buchhalterisch gerechtfertigten, scheinbar notwendigen Diktatur der Apparate. Eine Selbstaufgabe der bürgerlichen Gesellschaft, wie sie sich noch kein Verschwörungstheoretiker auszumalen vermochte. Der Endsieg der Bürokratie über eine Freiheit, die viele noch immer mit Wohlstand verwechseln. / mehr

Thomas Rietzschel / 13.11.2020 / 13:00 / 59

Robert Habeck auf Lenins Spuren

Der Weg aus einer bürgerlichen Demokratie in eine ökologische Demokratie kann auch ganz legal beschritten werden. Wie das geht, machte der Co-Chef der Grünen in einem Interview mit dem heute journal klar. Wer sich noch daran erinnert, wie frei die Menschen in den „sozialistischen Demokratien“ lebten, der weiß, was auf uns zukommt: eine Öko-Diktatur.  / mehr

Thomas Rietzschel / 12.11.2020 / 10:30 / 40

Erster Teilerfolg des Teil-Lockdown

Der Geschäftsführer des Städte und Gemeindebundes spricht von einer sichtbaren Wirkung des Teil-Lockdown - die Innenstädte seien "leerer" geworden. Kann man "leer" steigern? Ist "leerer" mehr oder weniger als "leer"? So rum oder andersrum: Immer näher rückt das Schlaraffenland, wo einem die gebratenen Tauben in den Mund fliegen. / mehr

Thomas Rietzschel / 10.11.2020 / 14:00 / 54

Mit Corona vorwärts in die Vergangenheit

Erst der Marburger Bund, dann der Innenminister von BW, Thomas Strobl: Corona-Gefährder sollen interniert werden. Denn: „Die Allgemeinheit habe einen Anspruch, vor bekannten und vermeidbaren Gefahren für ihre Gesundheit geschützt zu werden.“ Es muss auch nicht immer Corona sein./ mehr

Thomas Rietzschel / 09.11.2020 / 12:00 / 76

Politik nach der Methode Juncker

Eulen wurden nach Athen getragen. Mit seiner Stimmenmehrheit beschloss das Regierungslager eine Erweiterung des Infektionsschutzgesetzes, die alles erlaubt, was bisher bloß mit einer windigen Auslegung der bestehenden Paragraphen zu rechtfertigen war. Politik nach der Methode Juncker, exekutiert unter Angela der Ersten. / mehr

Thomas Rietzschel / 04.11.2020 / 14:30 / 14

Brutto für netto – die Corona-Buchhaltung

Abend für Abend werden wir von ARD und ZDF über die Corona-Neuinfektionen informiert. Kaum ein Tag vergeht, an dem die dramatisch aufgebauschten Berichte keine Furcht schüren würden, Ängste, die den Blick auf das wissenschaftlich Nachprüfbare verstellen, uns mehr verschrecken als aufklären, ansteckender als das Virus./ mehr

Thomas Rietzschel / 30.10.2020 / 15:00 / 48

Und dann kommt die Polizei

Nach der Beratung mit der Kanzlerin und seinen MP-Kollegen kündigte der bayerische Ministerpräsident eine zusätzliche Verschärfung der am Mittwoch gefassten Beschlüsse in Bayern an, insbesondere für den privaten Bereich. Was bedeutet das?/ mehr

Thomas Rietzschel / 28.10.2020 / 12:00 / 23

Die Viren sind keine Sonnenanbeter

Die Frage nach dem Nutzen der staatlich verfügten Maßnahmen gegen die Corona-Epidemie, war von Anfang an eine des Glaubens. Mehr denn je ist sie es nach den Erfahrungen der letzten Wochen. Wer von den Bürgern verlangt, an Vorschriften zu glauben und sich Verboten zu beugen, für deren Wirksamkeit jeglicher Beweise fehlt, befeuert die Ausbreitung der Pandemie mehr, als dass er sie eindämmt./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com