Jordan B. Peterson

Jordan B. Peterson, geb. 1962, ist Psychologie-Professor an der Universität von Toronto. Im Jahr 2016 widersetzte er sich einem kanadischen Gesetz, das die Bürger unter anderem dazu zwingen will genderneutrale Pronomen zu verwenden (Bill C-16), weil es nach seiner Auffassung die Redefreiheit verletzt. Mit seiner Kritik an den damit verbundenen Ideologien erreicht Peterson auf seinen Youtube-Kanälen inzwischen ein Millionenpublikum.

Weiterführende Links:
https://www.youtube.com/c/jordanpetersonvideos
https://jordanbpeterson.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/Jordan_Peterson

Archiv:
Jordan B. Peterson, Gastautor / 12.04.2018 / 10:00 / 4

Ein erfülltes Leben gibt es nur mit Wahrhaftigkeit

Ich werde oft gefragt, ob man versuchen sollte, seine „wahre Leidenschaft“ zu finden, oder ob das bloß ein Klischee ist. Nun, es ist auf jeden Fall ein Klischee. Es gehört zu den Vorstellungen, die mir bei esoterischen Denkern ziemlich auf die Nerven gehen. / mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 04.04.2018 / 10:30 / 6

112-Peterson: Handele, als ob es Gott gäbe

Ich werde oft gefragt, ob ich an Gott glaube. Ich mag diese Frage nicht. Sie ist ein Versuch, mich in eine Schublade zu stecken, mich auf eine Seite einer binären Fragestellung zu platzieren. Deshalb antworte ich ungern auf diese Frage. Zum einen lasse ich mich nicht gern in eine Schublade stecken, zum anderen weiß ich nicht, was der Fragesteller unter „glauben“ und „Gott“ versteht./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 28.03.2018 / 10:00 / 4

112-Peterson: Go West-Helden oder Mörderbande?

Eine Ideologie saugt einen bestimmten Teil aus einer Geschichte religiösen Charakters und erklärt, dass es sich dabei um die ganze Wahrheit handelt. Dabei ist es in der Regel nur die halbe. Als Beispiel kam man die Besiedlung Amerikas und die dazu gehörigen Erzählungen nehmen./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 22.03.2018 / 10:00 / 4

112-Peterson: Gruppenschuld wieder im Angebot

Die Sowjets errichteten und perfektionierten ein System, in dem Schuld auf Klassenzugehörigkeit oder Ethnie basierte. Ein verheerender Weg, der uns auch heute wieder beschäftigt. Es ist gefährliches Gedankengut, Menschen wegen ihrer Zugehörigkeit zu einer Gruppe als schuldig zu klassifizieren (aktuell im Angebot: alt, weiß, Mann)./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 14.03.2018 / 10:00 / 4

112-Peterson: Der Hummer in Dir

Das neurochemische System, das den Hummer dazu bringt, sich nach einem Sieg im Kampf aufzuplustern, ist serotonergen. „Na und?“, werden Sie sich vielleicht denken. Aber Serotonin ist dieselbe Chemikalie, die von Antidepressiva im Menschen beeinflusst wird. / mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 07.03.2018 / 10:00 / 12

112-Peterson: Sind Sie ein guter Mensch?

Auch Sie sind ganz sicher dazu fähig, böse zu sein. Schauen Sie sich an, was Sie Leuten antun, die Sie nicht mögen. Das wird vom Nicht-beachten bis dahin reichen, dass Sie ihnen aktiv das Leben schwer machen. All das können Sie auch den Mitgliedern Ihrer Familie antun, Ihrem Partner, Ihren Freunden – und auch sich selbst. Seien Sie sich dessen bewusst./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 28.02.2018 / 10:00 / 6

112_peterson: Lernen, was weh tut und was nicht

Kinder lernen durch das Toben, was ihnen weh tut und was nicht. Und wie viel Angst sie haben können, ohne den Spaß zu verlieren. Aber heute ist es in Kitas verpönt, die Kinder anzufassen, weil man angeblich nicht zwischen Spiel und Kindesmissbrauch unterscheiden kann. Glaubt das allen Ernstes jemand? Letztlich bringt man Kindern bei, dass Erwachsene so gefährlich sind, dass man sie nicht an sich heran lassen sollte./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 22.02.2018 / 10:30 / 8

112-Peterson: Verantwortung schafft einen tiefen Sinn

Kürzlich fragte mich ein konservativer Politiker, über was er mit jungen Leuten reden könne. Ich sagte, er solle mit ihnen über das sprechen, was niemand sonst tut: über Verantwortung. Jeder klärt heute junge Leute über ihre Rechte auf. Dabei ist es langweilig und gleichzeitig erniedrigend für junge Leute zu hören, dass sie geschützt werden müssen und Aufklärung über ihre Rechte benötigen. Sich einer Verantwortung zu stellen und Sinn zu erfahren, heißt zu spüren, dass das eigene Leben bedeutsamer ist, als man denkt./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com