News-Redaktion

Archiv:
News-Redaktion / 27.02.2019 / 12:30 / 0

Der Euro ist ein Verlustgeschäft

Der Euro hat seit seiner Einführung als Buchgeld im Jahr 1999 zu Wohlstandseinbußen in Milliardenhöhe geführt. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Freiburger Denkfabrik „Centrum für Europäische Politik“ (cep)./ mehr

News-Redaktion / 27.02.2019 / 11:00 / 0

Großbritannien will Hisbollah verbieten

Der britische Innenminister Sajid Javid strebt ein Komplettverbot der libanesischen Hisbollah an. Es sei nicht möglich, zwischen dem militärischen und dem politischen Flügel der radikalen schiitischen Organisation zu unterscheiden./ mehr

News-Redaktion / 27.02.2019 / 06:41 / 0

Die Morgenlage: Drohungen und Deserteure

In Syrien greifen islamistische Verbände, die nicht dem IS angehören, Regierungstruppen an, während nach und nach auch IS-Anhänger ihre letzte Bastion räumen. In Venezuela droht Machthaber Maduro seinem Herausforderer mit Verhaftung, während die Zahl der Deserteure steigt. Algeriens greiser Präsident strebt trotz Protesten eine neue Amtszeit an, Pakistans Premier droht Indien, immer weniger Migranten reisen freiwillig aus, die Zahl der Kleinen Waffenscheine steigt und in Frankreich gab es Streit um einen Sport-Hijab für muslimische Joggerinnen./ mehr

News-Redaktion / 26.02.2019 / 17:30 / 0

Attac verliert Status der Gemeinnützigkeit

Die Gemeinnützigkeit bringt Vereinen große Steuervorteile. Diese soll die globalisierungskritische Organisation Attac nun verlieren. Laut einem Urteil des Bundesfinanzhofs verlassen die Betätigungen von Attac die Ebene der politischen Bildung und sind als tagespolitischer Aktivismus einzustufen./ mehr

News-Redaktion / 26.02.2019 / 17:30 / 0

Familiennachzug erreicht Obergrenze

Der Familiennachzug bei sogenannten „subsidiär Schutzberechtigten“ wurde 2016 ausgesetzt. Seit August 2018 ist er wieder möglich, mit einem Kontingent von 1000 Visa pro Monat. Dieses festgelegte Kontingent wird nun offenbar voll ausgeschöpft./ mehr

News-Redaktion / 26.02.2019 / 15:47 / 0

UN-Generalsekretär kündigt globalen Aktionsplan gegen „Hassrede“ an

UN-Generalsekretär Antonio Guterres will mit einem globalen Aktionsplan gegen die Verbreitung von „Hass“ in der Öffentlichkeit vorgehen. Das kündigte er am Montag bei der Eröffnung der 40. Sitzung des UN-Menschenrechtsrates in Genf an./ mehr

News-Redaktion / 26.02.2019 / 12:00 / 0

Macron-Rivale will nicht in die Politik

Pierre de Villiers ist ehemaliger Chef des französischen Generalstabs und prominenter Kritiker von Staatspräsident Emmanuel Macron. Viele wünschen sich den Bestsellerautor als neuen Präsidenten. Doch der 62-Jährige beteuert immer wieder, keinerlei politische Ambitionen zu haben./ mehr

News-Redaktion / 26.02.2019 / 11:00 / 0

Ein schlechtes Jahr für die Windkraft

In den Ländern der Europäischen Union (EU) zeichnet sich eine Flaute beim Ausbau der Windenergie ab. In Deutschland und Großbritannien stockt das Wachstum. Zwölf Mitgliedstaaten haben 2018 sogar keine einzige neue Windturbine installiert./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com