News-Redaktion

Archiv:
News-Redaktion / 12.01.2019 / 08:31 / 13

Die Achse-Morgenlage

Todesopfer islamistischer Angriffe werden aus Burkina Faso und dem Irak gemeldet, die US-Truppen beginnen ihren Abzug aus Syrien, aber ganz langsam, die USA und Polen kündigen eine Nahost-Konferenz in Warschau an, in Polen ist ein Huawei-Manager unter Spionageverdacht festgenommen worden, Mazedoniens Parlament hat die Änderung des Staatsnamens beschlossen und in Deutschland wollen die Grünen die kleinen Münzen abschaffen./ mehr

News-Redaktion / 11.01.2019 / 17:00 / 3

Lohnwachstum so schwach wie seit zehn Jahren nicht mehr

Das globale Lohnwachstum war 2017 so gering, wie seit dem Krisenjahr 2008 nicht mehr. In den etablierten Industrienationen und Afrika sieht die Situation besonders schlecht aus./ mehr

News-Redaktion / 11.01.2019 / 14:15 / 11

Israelische Schwimmer in Malaysia unerwünscht

Israelische Sportler bekommen kein Visum für die Weltmeisterschaft im Para-Schwimmen. Das Event soll in Malaysia stattfinden, einem Land, dessen Premier sich stolz als Antisemit bezeichnet./ mehr

News-Redaktion / 11.01.2019 / 13:30 / 14

Kriminalität und Asyl: Was die Zahlen sagen

Die Zahl der in der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) erfassten Straftaten, bei denen mindestens ein Tatverdächtiger Asylbewerber, geduldet oder unerlaubt im Land war, ist seit 2015 stark angestiegen. Das ergibt die Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der AfD-Fraktion./ mehr

News-Redaktion / 11.01.2019 / 09:02 / 7

Die Achse-Morgenlage

Tote gab es im Kongo bei Unruhen nach der Verkündung des Wahlergebnisses, bei einem Angriff auf einen Militärstützpunkt in Jemen und einer Schießerei in Mexiko. Ein Islamistenbündnis hat die Kontrolle über die syrische Provinz Idlib übernommen, die Türkei will nicht länger mit einem Einmarsch in Syrien warten, Donald Trump droht wegen der geplanten Grenzmauer mit dem Notstand und Schwedens Parteien drohen Neuwahlen./ mehr

News-Redaktion / 10.01.2019 / 18:00 / 20

Wen sich westliche Gastfamilien als Au Pair wünschen

Viele Angehörige der gehobenen Gehaltsklassen wünschen sich den Westen bunt und multireligiös. Das schlägt sich erstaunlicherweise nicht nieder, wenn es darum geht eine Betreuung für die eigenen Kinder auszuwählen. Als Nanny bevorzugt man laut Statistk eine weiße Frau aus einem christlichen Land./ mehr

News-Redaktion / 10.01.2019 / 16:00 / 13

Israelflaggen als Fußabtreter

Mitarbeiter und Besucher sollen künftig auf Israelflaggen trampeln, wenn sie Einrichtungen des jordanischen Gewerkschaftsverbands betreten. Bereits Ende letzten Jahres hatte die Behandlung der israelischen Flagge für Spannungen zwischen Israel und Jordanien gesorgt./ mehr

News-Redaktion / 10.01.2019 / 14:00 / 6

Facebook und Twitter unterwerfen sich

Die großen Social-Media-Konzerne greifen derzeit hart gegen unerwünschte Postings durch. In den USA berät sie dabei eine dubiose muslimische Lobbyorganisation./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com