Walter Krämer

Professor Dr. Walter Krämer, geboren 1948, aufgewachsen in der Eifel, studierte Mathematik und Wirtschaftswissenschaften in Mainz. Promotion zum Dr. rer. pol. 1979. Längere Auslandsaufenthalte in Österreich und Kanada. Habilitation in Ökonometrie an der TU Wien 1985. Von 1988 bis 2017 Professor für Wirtschafts- und Sozialstatistik an der TU Dortmund; seitdem als Sprecher eines Sonderforschungsbereiches der Deutschen Forschungsgemeinschaft an derselben Univerisät. Mitglied der Nordrhein-westfälischen Akademie der Wissenschaften. Autor von über 40 Büchern und 200 Aufsätzen in wissenschaftlichen Fachzeitschriften. Krämers Lexikon der populären Irrtümer wurde weltweit in 20 Sprachen übersetzt und über eine Million Mal verkauft. Im Jahr 2013 erhielt Krämer als erster den neuen Preis für „Lesbare Wissenschaft“ der Stiftung Lesen.

Weiterführender Link:
http://www.statistik.uni-dortmund.de/iwus.html

Archiv:
Walter Krämer / 01.11.2015 / 15:36 / 1

Exzessiver Fleischkonsum schadet - exzessiver Blumenkohlkonsum auch

Es ist seit langem bekannt, dass exzessiver Fleischkonsum der Gesundheit schadet. Genauso wie exzessiver Blumenkohlkonsum. Jetzt hat die Weltgesundheitsorganisation das Risiko präzisiert: Pro 50 g…/ mehr

Walter Krämer / 31.10.2015 / 11:36 / 2

Die Wurst, die WHO und das Risiko

Die Unstatistik des Monats Oktober ist die Zahl 18. Die Weltgesundheitsorganisation WHO warnt, dass pro 50 g täglichen Konsums von verarbeitetem Fleisch (wie etwa Wurst)…/ mehr

Walter Krämer / 24.09.2015 / 06:30 / 7

Dem Willkommensrausch folgt der Kater

Mit der niedrigen Geburtenrate werden die Deutschen zur aussterbenden Nation. Doch die ungesteuerte Zuwanderung wird die demographische Krise nicht lindern, sondern Probleme verschärfen.   Angesichts…/ mehr

Walter Krämer / 15.09.2015 / 12:00 / 9

Die demografische Implosion

Die politische Klasse sieht tatenlos zu wie unser Sozialwesen einem vollen Bus gleich auf einer abschüssigen schneeglatten Autobahn auf ein Stauende zurast. Statt zu bremsen fordert Andrea Nahles den Busfahrer auf: "Gib mehr Gas"./ mehr

Walter Krämer / 11.09.2015 / 06:30 / 2

Ein Volk von Panikmachern

Auf dem Höhepunkt der Rindfleisch-Hysterie zu Beginn des Jahrtausends richtete ein besorgter Bürger folgenden Leserbrief an die Rheinische Post in Düsseldorf: „Stimmt es, dass ich…/ mehr

Walter Krämer / 31.08.2015 / 14:30 / 3

Unstatistik des Monats: Viagra für Frauen - 0.7 mehr Lust?

Die Unstatistik des Monats August ist die Berichterstattung über die Markteinführung des Medikaments „Flibanserin“ in den USA. So berichtete zum Beispiel Focus online am 19.…/ mehr

Walter Krämer / 30.06.2015 / 15:40 / 0

Unstatistik des Monats: Geschmacksirrläufer

Die Unstatistik des Monats Juni ist eine Werbekampagne der Supermarktkette Lidl für die von Lidl vertriebene Cola mit der Botschaft „Deutschland kommt auf den Geschmack!…/ mehr

Walter Krämer / 27.05.2015 / 14:48 / 1

Unstatistik des Monats: Ungleichheit – Schiefer OECD-Vergleich

Die Unstatistik des Monats Mai ist ein Produkt der OECD: Laut einer am 21. Mai publizierten Studie verdienen die obersten 10 Prozent der deutschen Erwerbstätigen…/ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com