Peter Grimm

Peter Grimm, geboren 1965 in Ost-Berlin, war bis 1989 aktiv in der DDR-Opposition und arbeitet seitdem als Journalist, Autor und Dokumentarfilm–Regisseur. Betreibt u.a. den Blog sichtplatz.de

Weiterführende Links:
http://www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/wer-war-wer-in-der-ddr-#63;-1424.html?ID=1096
http://sichtplatz.de/Waldbrueder/autoren.html?page-id=475

Archiv:
Peter Grimm / 01.02.2017 / 20:11 / 7

„Das Original bin ich“

Von Peter Grimm.Genosse Martin Schulz ist nicht nur der große Hoffnungsträger der SPD, er ist auch die bessere Angela Merkel. Also eigentlich hat Angela Merkel ihn in ihrer letzten Legislaturperiode nämlich nur kopiert: „Wenn Frau Merkel... sozialdemokratische Politik macht, ist das doch schön. Daher sollten die Bürger doch besser das Original wählen – und das bin ich.“/ mehr

Peter Grimm / 31.01.2017 / 16:16 / 3

Die letzte Zuflucht des generischen Maskulinums

Von Peter Grimm. In der deutschen Sprache ist es wie bei Asterix. Es gibt ein kleines gallisches Dorf, in dem trotz der Belagerung durch die Übermacht des staatlich geförderten und verordneten „Genderns“ und aller Regeln zur „geschlechtergerechten Sprache“ das generische Maskulinum gepflegt wird: "Der Teilnehmer antwortet nicht". / mehr

Peter Grimm / 25.01.2017 / 12:40 / 2

Schulz und Merkel: Wie wäre es mit Ämterteilung?

Von Peter Grimm. Es ist doch erst zweieinhalb Jahre her, da befand sich Martin Schulz als Spitzenkandidat zur Europawahl im Wahlkampf. Er gehörte in Brüssel und Straßburg zu lautstarken Verteidigern der Merkel-Politik gegen Kritiker aus anderen europäischen Ländern. Die einzige Differenz zwischen beiden dürfte sein, dass nur einer das angestrebte Amt haben kann./ mehr

Peter Grimm / 21.01.2017 / 20:39 / 1

Karneval: Pfefferspray-Verkauf als Aufruf zur Gewalt

Von Peter Grimm. Unter der Werbung “ Schon jeck? Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen“ wurde von der Drogeriemarktkette „dm" in Düsseldorf Pfefferspray ins Regal gestellt. Die Rechnung wurde aber ohne einen Wirt gemacht: Der findet das menschenverachtend und gegen eine bestimmte Bevölkerungsgruppe gerichtet. Wie soll das denn gehen?/ mehr

Peter Grimm / 16.01.2017 / 07:32 / 4

Mehr Kauder, mehr Knast

Von Peter Grimm. Dem Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Volker Kauder, tut man nicht unrecht, wenn man ihn als getreue Stimme seiner Herrin, also der Parteivorsitzenden und Bundeskanzlerin Angela Merkel, würdigt. Aktuell möchte er uns mit dem simplen Leitsatz, dass mehr Knast auch mehr Sicherheit bedeutet, besänftigen./ mehr

Peter Grimm / 15.01.2017 / 18:03 / 9

Bahn frei für die Denunzianten-Industrie

Von Peter Grimm. Justizminister Maas möchte, dass das Unternehmen Facebook, möglichst dem Willen derer folgt, die Inhalte anzeigen. Eine solche Praxis verhilft zwar auch Denunzianten zu einer ungeheuren Macht, aber das nimmt Maas bedenkenlos in Kauf. Es ist beängstigend, dass kaum einer aufschreit, wenn so willkürlich die Grenzen der Meinungsfreiheit festgelegt werden sollen./ mehr

Peter Grimm / 13.01.2017 / 20:00 / 1

Der Nafri-Ärger war umsonst

Von Peter Grimm. Die korrigierten Informationen zu Köln zeigen: Wir wissen bei unkontrollierter Zuwanderung junger Männer in Heeresstärke nicht, wer hier ist. Die hilflosen Versuche, diese Tatsache schön zu reden, sorgen nur für groteske Verrenkungen. Wie wird das erst, wenn eine amtliche Wahrheitskommission entscheiden muss, welche Nachricht nun als „Fake-News“ verbannt werden muss?/ mehr

Peter Grimm / 09.01.2017 / 10:00 / 4

Fremdenfeindliche Fremde?

Von Peter Grimm. In Bremen ist ein 15jähriger Syrer getötet worden. Wo bleibt die lautstarke Empörung über eine solche Tat? Etwa weil sich unter den Tätern kein Deutscher befunden haben soll? Dabei können doch auch Nicht-Deutsche Taten mit fremdenfeindlichen Hintergrund begehen. Der moderne, weltoffene Deutsche zeigt offenbar nur Mitgefühl gegenüber Opfern von deutschen Tätern. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com