Archiv:
Gastautor / 27.11.2022 / 09:00 / 0

Wer hat’s gesagt? „... hat sich für die SPD verheerend ausgewirkt.“

Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem es stammt. Heute: „Der Verzicht auf jede Konfrontation mit dem Kapital hat sich für die SPD verheerend ausgewirkt.“/ mehr

indubio / 27.11.2022 / 08:00 / 0

Indubio Folge 252: Zombies in Berlin

In Berlin wurde der Bundeshaushalt 2023 beschlossen, und in Berlin muss die Wahl zum 19. Abgeordnetenhaus von 2021 vollständig wiederholt werden, weil es zu gravierenden Wahlpannen gekommen war. Darüber spricht Gerd Buurmann mit seinen beiden Gästen Marcel Luthe und Alexander Horn./ mehr

Dirk Maxeiner / 27.11.2022 / 06:00 / 0

Der Sonntagsfahrer: Kein Winter für Frösche

Das Froschgleichnis besagt, dass ein Frosch sofort aus heißem Wasser springt, dort aber sitzen bleibt, wenn das Wasser langsam erhitzt wird. Allerdings versichern Zoologen, dass Frösche nicht so blöd seien, allenfalls Menschen. Eine Feldstudie aus Berlin./ mehr

Claudio Casula / 26.11.2022 / 16:00 / 51

Eine Staatsbürgerschaft wird verramscht

Innenministerin Nancy Faeser plant, Millionen Ausländern im Land fast ohne jede Gegenleistung die deutsche Staatsangehörigkeit hinterherzuwerfen. So billig war der deutsche Pass noch nie zu haben./ mehr

Thomas Rietzschel / 26.11.2022 / 15:00 / 17

Die elf Affen von Katar

Wie immer die WM sportlich ausgehen mag, die Deutschen haben das spektakulärste Eigentor bereits geschossen. Ein Schuss, der nach hinten losging, ein Bekenntnis bedingungslosen Gehorsams. Tucholsky hätte geschrieben, sie taten so, als ob sie etwas tun würden. / mehr

Wolfgang Meins / 26.11.2022 / 14:00 / 24

Die Mannschaft auf dem Regenbogen-Kreuzzug

Der Versuch der deutschen Fußballnationalmannschaft, sich scheinbar mehr um politische Statements als um die Vorbereitung des nächsten Spiels zu kümmern, erweist sich offenbar als Verliererstrategie. / mehr

Claude Cueni, Gastautor / 26.11.2022 / 13:00 / 19

Beruf: Asphaltkleber

Den politischen Weg lehnen Klimaextremisten ab. Ob aus Faulheit, Ungeduld oder fehlenden Möglichkeiten zur Selbstdarstellung, sei dahingestellt. Da sie mit ihren Aktionen nicht das Klima retten, sondern die arbeitende Bevölkerung verärgern, wird die entstehende Frustration einige radikalisieren./ mehr

Gastautor / 26.11.2022 / 12:00 / 53

Droht Deutschland ein Abstieg wie Argentinien?

Von Walter Naggl. Argentinien war einmal ein reiches Land, heute ist es ein Armenhaus. Auch Deutschland hat eine Reihe von verhängnisvollen Fehlentscheidungen getroffen. Droht uns jetzt ebenfalls der Absturz?/ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com