Stefan Frank

Stefan Frank, geboren 1976, ist unabhängiger Publizist und schreibt regelmäßig über Antisemitismus und andere gesellschaftspolitische Themen, u.a. für „Audiatur online“, das Gatestone Institute, die „Jüdische Rundschau“ und „MENA Watch“. Zwischen 2007 und 2012 veröffentlichte er drei Bücher über die Finanz- und Schuldenkrise, zuletzt Kreditinferno. Ewige Schuldenkrise und monetäres Chaos.

Archiv:
Stefan Frank / 04.06.2020 / 17:00 / 7

Immer engere Beziehungen zwischen Venezuela und dem Iran

Venezuelas Präsident Maduro feierte die Ankunft iranischer Öltanker wie einen Sieg im Baseball. Die Art und Weise, wie das venezolanische Regime den banalen Vorgang überhöhte, zeigt, dass es auch um Propaganda geht. Die New York Times spricht von „sich vertiefenden Beziehungen zwischen den beiden Pariah-Staaten“./ mehr

Stefan Frank / 28.05.2020 / 17:00 / 11

Spanische Antisemiten wollten Kurse gegen Antisemitismus halten

Kehrtwende in Spanien: Die antisemitische Gruppe BDS País Valencia soll nun doch keine staatlich finanzierten Antirassismuskurse für Lehrer anbieten. Die Gruppe hatte im August 2015 international Schlagzeilen gemacht, als sie Druck auf die Organisatoren des Rototom Sunsplash Reggae Festival ausgeübt hatte: Diese sollten den bekannten jüdisch-amerikanischen Musiker Matisyahu dazu zwingen, eine Erklärung gegen Israel zu unterschreiben./ mehr

Stefan Frank / 23.05.2020 / 16:00 / 6

Die neue Regierung Israels – und zwei besondere Frauen

Das erste äthiopischstämmige Kabinettsmitglied und die erste haredische (im Deutschen meist mit ultraorthodox übersetzt) Frau als Ministerin: Wenn am Sonntag das neue israelische Regierungskabinett vereidigt wird, werden zwei gesellschaftliche Gruppen vertreten sein, die bislang noch nicht in Israels Regierung aktiv waren./ mehr

Stefan Frank / 22.05.2020 / 17:00 / 7

Der Kampf um die Vorherrschaft im östlichen Mittelmeer geht weiter

Erfolg für das Regime des syrischen Diktators Baschar al-Assad: Der griechische Außenminister Nikos Dendias hat angekündigt, nach dem Abbruch der diplomatischen Beziehungen 2012 einen Sondergesandten in Syrien zu ernennen. Wenige Tage später kündigte auch Zypern an, die diplomatischen Beziehungen zu Syrien wiederaufzunehmen. Der Grund: Die drei Länder verbindet ihr Konflikt mt der Türkei./ mehr

Stefan Frank / 21.05.2020 / 17:00 / 9

Antisemitische US-Abgeordnete Ilhan Omar unter „friendly fire“

Weil sie einen Appell für eine Verlängerung des Waffenembargos gegen den Iran unterzeichnet hat, der auch von der Pro-Israel-Organisation AIPAC unterstützt wird, wird die umstrittene Abgeordnete des US-Repräsentantenhauses nun – mutmaßlich zum ersten Mal überhaupt – von eigenen Anhängern kritisiert. Sie sei eine „Verräterin“./ mehr

Stefan Frank / 19.05.2020 / 16:00 / 8

Russische Luftabwehr ist gegen israelische Kampfjets wirkungslos

Nicht nur das syrische Militär ist unzufrieden mit der vor Kurzem erst gekauften russischen Luftabwehr, auch der Iran zieht die Konsequenzen aus den fortgesetzten israelischen Angriffen./ mehr

Stefan Frank / 17.05.2020 / 16:00 / 10

Libanons Wirtschafts- und Finanzsystem ist endgültig kaputt

Nachdem die Demonstrationen gegen Wirtschaftskrise und Günstlingswirtschaft wegen Corona im Libanon zwischenzeitlich abgeflaut waren, branden sie nun mit neuer Intensität wieder auf. Nun dürfte auch dem Letzten klar geworden sein, dass die Sparer enteignet wurden und das alte System unwiederbringlich kaputt ist. / mehr

Stefan Frank / 09.05.2020 / 14:00 / 0

Textilarbeiter in Gaza nähen Corona-Schutzmasken für Israelis

In Textilfabriken des Gazastreifens, die sonst Mode herstellen, werden seit Anfang März medizinische Schutzmasken und -kleidung genäht – vor allem für den Export nach Israel. Ein Trend, der – weil er den gängigen Vorstellungen über die vermeintliche Feindschaft zwischen Israel und Gaza widerspricht – das Interesse westlicher und arabischer Zeitungen weckt./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com