Stefan Frank

Stefan Frank, geboren 1976, ist unabhängiger Publizist und schreibt u.a. für Audiatur online, die Jüdische Rundschau und MENA Watch. Buchveröffentlichungen: Die Weltvernichtungsmaschine. Vom Kreditboom zur Wirtschaftskrise (2009); Kreditinferno. Ewige Schuldenkrise und monetäres Chaos (2012).

Archiv:
Stefan Frank / 18.08.2021 / 16:00 / 5

Die Methode Omri Boehm (Teil 5): Auslassen von Zusammenhängen – Beispiel Lydda 1948

Omri Boehms Umgang mit Geschichte ist so schlicht wie durchsichtig: Was nicht in sein Weltbild passt, verschweigt er einfach. Wie im Fall der Stadt Lydda./ mehr

Stefan Frank / 18.08.2021 / 06:10 / 115

„Biden gab Taliban grünes Licht”

Joe Biden sieht sich heftiger Kritik ausgesetzt, sowohl von Afghanistan-Experten als auch von ihm bisher ergebenen Medien. Da helfen alle Nebelkerzen nichts: Das Desaster wäre mit etwas Pragmatismus vermeidbar gewesen./ mehr

Stefan Frank / 17.08.2021 / 16:00 / 3

Die Methode Omri Boehm (Teil 4): Haifa 1948 und die Vertreibung, die es nicht gab

In seiner Schilderung des Kampfes um Haifa 1948 erfindet Omri Boehm eine Vertreibung von Arabern durch Juden, die es in Wahrheit nie gegeben hat./ mehr

Stefan Frank / 16.08.2021 / 11:00 / 10

Die Methode Omri Boehm (Teil 3): Unsichtbarmachen arabischer Akteure

In Omri Boehms Welt kommen Araber nicht als handelnde Akteure, sondern nur als Opfer angeblicher jüdischer Verbrechen vor. Damit stellt er die reale Geschichte auf den Kopf./ mehr

Stefan Frank / 31.07.2021 / 16:00 / 6

Die Methode Omri Boehm (Teil 2): Geschichtsklitterung

Hauptanliegen von Omri Boehms Buch „Israel – eine Utopie“ ist es, die Geschichte des arabisch-israelischen Kriegs von 1948 umzuschreiben. Er verkehrt historische Tatsachen ins Gegenteil und führt eine Täter-Opfer-Umkehr durch. / mehr

Stefan Frank / 30.07.2021 / 16:00 / 17

Die Methode Omri Boehm (Teil 1): Juden als Täter

Warum der Israelkritiker Omri Boehm in Deutschland so beliebt ist, dass er sogar Bundespräsident Steinmeier bei dessen Israelreise begleiten durfte./ mehr

Stefan Frank / 24.07.2021 / 14:00 / 24

„Human Rights Watch“-Chef: Juden selbst schuld, wenn man sie hasst

Kenneth Roth, der seit 1993 amtierende Chef der Organisation Human Rights Watch, macht die israelische Regierung für die Existenz von Antisemitismus und antisemitische Angriffe auf britische Juden verantwortlich./ mehr

Stefan Frank / 12.07.2021 / 06:20 / 99

Was Milli Vanilli, Joe Biden und Annalena Baerbock verbindet

Die Leistung anderer als die eigene auszugeben und nicht einmal zu versuchen, die Spuren zu verwischen, das hat schon was. Aber das haben schon ganz andere so dreist gemacht./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com