Marcus Ermler

Dr. Dr. Marcus Ermler, geboren 1983, ist Mathematiker und Informatiker. In seiner Freizeit blickt er kritisch auf Junk Science, die politische Linke und religiösen Fundamentalismus.

Archiv:
Marcus Ermler / 04.09.2018 / 06:20 / 46

Wie Sahra Wagenknecht #aufstehen beerdigte

Sarah Wagenknecht will heute ihre "Sammlungsbewegung" vorstellen. Das wäre gar nicht notwendig, denn sie hat #aufstehen in der vorigen Woche bereits vorzeitig beerdigt. Glauben Sie nicht? Dann lesen sie hier mal warum./ mehr

Marcus Ermler / 18.08.2018 / 06:08 / 28

Er hat AfD gesagt – wenn Linke falsch abbiegen

Was sind eigentlich "Antideutsche"? Während der Laie sich sagt "das ist doch klar", wundert sich der Fachmann über eine vielfältiges Biotop, für das man eine gute Karte braucht. "Antideutsche" ringen mit sich, Deutschland und der Welt, vor allem aber mit sich. Hier der verbindliche Führer durch die Schützengräben./ mehr

Marcus Ermler / 02.08.2018 / 06:09 / 44

Özil, Ben Hatira und die fünfte Kolonne Erdogans

Nach dem Fall Özil haben in den Redaktionsstuben deutscher Qualitäts- und Leitmedien sowie in den Parteibüros der rotgrünen Salonmarxismus-Schickeria die antirassistischen Sektkorken geknallt. Übt sich die grünbürgerliche Meinungselite vielleicht schon in der proaktiven Unterwerfung vor dem Erdogan-Islamismus? / mehr

Marcus Ermler / 26.07.2018 / 06:20 / 47

Der Faschismus braucht die offenen Grenzen

Einwanderung korreliert tatsächlich mit Faschismus. Allerdings nicht in der Weise, wie sie es sich gerne in ihren Redaktionsstuben, Parteivorständen und linksalternativen Biotopen imaginieren. Statt den wahren Faschismus zu bekämpfen, befördern sie ihn sogar aktiv. Eine Bankrotterklärung für die politische Linke, intellektuell wie marxistisch./ mehr

Marcus Ermler / 06.07.2018 / 06:10 / 29

Bremer Schulen mit Leistungskurs Doppelmoral

Geht es gegen rechte Umtriebe, da dürfen die Mittel gegenüber verdächtigen Lehrern auch gerne einmal etwas mehr stalinistischer freestyle sein. Linke Lehrer, Studenten und Universitätsmitarbeiter hingegen genießen Welpenschutz. Die meinen es schließlich nicht ernst mit Revolution, Krieg und Terror, die wollen doch nur Kommunismus spielen. An die Schüler denkt schon lange keiner mehr./ mehr

Marcus Ermler / 19.06.2018 / 06:19 / 36

Linke Migrations-Fantasien: Die Revolution soll einwandern

Der Parteitag der Linkspartei hat endgültig bestätigt, dass radikale Open-Border-Linke ihre Utopie diesmal mit Hilfe schrankenloser Einwanderung durchsetzen wollen. Millionenfaches Leid und Tod auf den migrantischen Wegen, Versklavung und Verhältnisse wie im wilden Westen sind der Hippsterlinken egal, wenn es der Forcierung des Klassenkampfes in Deutschland dient./ mehr

Marcus Ermler / 06.06.2018 / 06:26 / 37

Die Open-Border-Linke bittet zum letzten Tanz

Im Vorfeld des Parteitages der Linkspartei vom 8. bis 10. Juni in Leipzig hallen durch den linksliberalen und linksextremen Blätterwald die letzten verbalen Rückzugsgefechte der Open-Border-Linken. Die Vereinigung von „Flüchtlingshelfern, Hartz-Aktivisten, Klimaschützern, Feministinnen, Attac-, LINKE- und Grüne-Basismitgliedern“ fürchten eine linke Sammlungsbewegung der anderen Art./ mehr

Marcus Ermler / 16.05.2018 / 06:25 / 22

Kopftuch für die Sonnenblume

Der Vergleich zweier Papiere zeigt, wie weit die Grünen inzwischen einem staatsauflösenden Scharia-Islam entgegen kommen. Das erste stammt von 2004 und ist von Marieluise Beck verfasst, der damaligen Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Das zweite Papier ist aus dem April 2016. Dazwischen liegen Welten. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com