Peer Ederer

Prof. Dr. Peer Ederer lebt in der Schweiz. Er leitet das „Global Food and Agribusiness Network“ mit Unterstützung der China Europe International Business School Zürich Campus, und ist Honorarprofessor der Zeppelin Universität in Friedrichshafen mit den Schwerpunkten Humankapital, Wachstum und Innovation. Er ist auch Geschäftsführer der africa enablers GmbH.

Archiv:
Peer Ederer, Gastautor / 15.08.2019 / 06:22 / 47

Populäre Fleischirrtümer (1): Falschalarm Krebs

Fleisch ist böse und soll jetzt auch noch besteuert werden. Doch stimmen die Behauptungen überhaupt? 2015 machte eine Warnung der WHO Schlagzeilen: Fleisch sei krebserregend. Seit 2018 liegt der dazugehörige wissenschaftliche Bericht vor. Wer die 500-Seiten-Abhandlung liest, stellt fest: Beweise sind darin nicht enthalten. Dies ist der Beginn einer fünfteiligen Serie über die populärsten Fleisch-Irrtümer./ mehr

Peer Ederer, Gastautor / 06.11.2018 / 06:25 / 56

Die Geschichte des Polizisten J.

Von Peer Ederer. Seit 40 Jahren kennen wir uns bereits gut. Wir treffen uns als Freunde regelmäßig, tauschen uns aus über unsere Lebenspfade, gemeinsame Erfahrungen und Erwartungen. Beim letzten Klassentreffen war aber J. nicht mit dabei. Er war erfahrener Polizist und stolz auf seinen Beruf. Klassenkameraden erzählten mir die traurige Geschichte, warum er nicht mehr kommen konnte. / mehr

Peer Ederer, Gastautor / 25.06.2018 / 16:30 / 11

Erfolgsmodell Schweiz: Dorn im Auge der EU-Nomenklatura

Von Peer Ederer. Die Europäer regen sich gerne darüber auf, wie Donald Trump mit von den USA abhängigen Handelspartnern umspringt, weil er es sich erlauben kann. Die Europäische Union ist allerdings keinen Deut besser. Das zeigt ihr erpresserisches Gebaren gegenüber der Schweiz. Die Erfolgsgeschichte der Schweiz und ihrer Bürger führt den EU-Bürgern die Unzulänglichkeit der EU-Politik vor und könnte diese auf dumme Gedanken bringen./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com