Claudio Casula

Claudio Casula, 1964 in Witten an der Ruhr geboren und aufgewachsen, übersiedelte 1990 nach Hamburg, wo er 30 Jahre für verschiedene Zeitschriften als (leitender und leidender) Redakteur tätig war. Viele Jahre betrieb er den ausgesprochen proisraelischen Blog „Spirit of Entebbe“. Der bekennende Bibliophile reist oft und gern nach Israel, Italien und Schottland. Er lebt in Hamburg und Berlin.

Weiterführender Link:
https://spiritofentebbe.wordpress.com

Archiv:
Claudio Casula / 09.05.2022 / 06:51 / 68

Wie kielgeholt: Ein Wahlabend im Norden

Was soll man über einen Wahlabend berichten, der so mitreißend ist wie eine Partie Hallen-Halma? Der Autor gesteht ein, sich die Berichterstattung im Fernsehen nur auf Weisung von oben angesehen zu haben./ mehr

Claudio Casula / 07.05.2022 / 14:00 / 30

Ein Tag im Leben der Nancy F.

Sie hatte es geschafft: Innenministerin und irgendwas mit Heimat. Jetzt konnte sie endlich Minderheiten pampern und dem rechten Pack Saures geben./ mehr

Claudio Casula / 07.05.2022 / 06:20 / 71

Offener Brief – so geht’s!

Sogenannte Intellektuelle und „Kulturschaffende“ haben Übung darin, und sie machen oft und gern Gebrauch davon: Sie verschaffen sich Gehör durch einen Offenen Brief. Wir finden: Jeder sollte das können! Eine Anleitung per Musterformular./ mehr

Claudio Casula / 03.05.2022 / 06:25 / 73

Afrika: Die „Pandemie“ findet nicht statt

Aus Südafrika wird gemeldet, dass dem ersten afrikanischen Werk zur Herstellung eines Corona-Impfstoffs das Aus droht. Kein Wunder: Die „Pandemie“ findet in Afrika praktisch nicht statt. / mehr

Claudio Casula / 02.05.2022 / 06:15 / 50

Schwedens richtiger Corona-Sonderweg

In seinem Buch „The Herd" beschreibt der Journalist Johan Anderberg, warum Schweden anders als der Rest der Welt keine drakonischen Corona-Maßnahmen verhängte. Das Land ist mit seinem Kurs besser gefahren als die allermeisten anderen – und man hätte es wissen können./ mehr

Claudio Casula / 01.05.2022 / 10:00 / 69

Der Kühlschrank des Todes

Die 31-seitige Gebrauchsanweisung meines neuen Kühlschranks hat es in sich. Vier Worte – in Versalien – schreien mich immer wieder an: „ACHTUNG!“, „VORSICHT!“, „WARNUNG!“ und „GEFAHR!“/ mehr

Claudio Casula / 30.04.2022 / 06:00 / 81

Chronik des Irrsinns – der April 2022

Der vierte Monat des Jahres 2022 geht zu Ende, also das vierte Zwölftel eines Irrsinns. Die mit dem Klammerbeutel Gepuderten erhöhen die Schlagzahl, der Chronist kommt kaum hinterher. Lesen Sie, staunen Sie!/ mehr

Claudio Casula / 29.04.2022 / 12:00 / 62

Energie für umme? Dank „Sprunginnovationen“!

Die deutsche „Bundesagentur für Sprunginnovation“ klingt in manchen Ohren vielleicht eher wie ein Aprilscherz. Dabei kann ihr Gründungsdirektor sehr schön beschreiben, wie es sein wird, wenn die grüne Energie nichts mehr kostet./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com