Archi W. Bechlenberg

Archi W. Bechlenberg, geb. 1953, Bau- und Kunsthistoriker, Journalist und Autor, aber auch Maler und Fotograf.

Weiterführender Link:
http://www.bechlenberg.de/

Archiv:
Archi W. Bechlenberg / 11.04.2021 / 06:15 / 21

The oyster is my world: Heimat! Was ist das denn?

Sage noch einer, auf den April sei kein Verlass mehr. Vorgestern fege ich gute 10 Zentimeter Schnee vom Autodach, gestern fahre ich mit offenem Verdeck bis zur holländisch-deutschen Grenze. Wollte ich in Merkels Sprengel einreisen, müsste ich einen Test vorweisen, der mir Negativität bescheinigt. Die nächste Teststelle ist 15 Kilometer entfernt, Kostenpunkt 65 Euro. Bleib ich doch lieber im Westen. / mehr

Archi W. Bechlenberg / 04.04.2021 / 06:05 / 28

Die Oster-Auster. Schlobottis Reise.

Der Plan sah so aus: Mittels Schlobottron würde Itzigers Assistent in ein eng umgrenztes Zeitfenster zurück geschickt, genauer gesagt, zu einem Oktobertag des Jahres 1953 und an einen ganz bestimmten Ort, nämlich Hamburg. Dort angekommen galt es, einen Geschlechtsakt zu verhindern. Nicht irgendeinen, sondern einen ganz bestimmten./ mehr

Archi W. Bechlenberg / 28.03.2021 / 06:00 / 51

The Oyster is my world: Nach technischem K.o. alles vorbei

Jetzt auch noch das: Karl Lauterbach ist unglücklich. Denn auch er ist ein Coronaopfer. Das Virus ist schuld, dass er keine Zahnfee an seiner Seite hat. „Zum kompletten Glück fehlt mir eine liebevolle Frau“ sagt er der BUNTEN, der offenbar die Themen ausgehen, berichtet sie doch sonst nur von den Schönen dieser Welt. Ohne Galas, Charity-Events und Bussi-Bussi-Partys ist das zunehmend schwieriger geworden./ mehr

Archi W. Bechlenberg / 21.03.2021 / 06:03 / 45

The Oyster is my home – Neugier killt die Katze

Beim Verfassen des Textes musste ich Katz Django ca. alle drei Minuten von der Tastatur scheuchen. Durch einen besonders geschickten Tritt löschte er ein ganzes Kapitel, in dem ich die Lösung für alle Probleme unserer Zeit beschrieb. Die übrige Zeit saß er auf dem Mauspad oder warf irgendwas um./ mehr

Archi W. Bechlenberg / 14.03.2021 / 06:25 / 33

The Oyster is my world – Halbnackte Schlägerei in Parfümerie 

Die Sorgen um Baby Archie lassen mich seit Tagen kein trockenes Auge mehr zumachen. Schließlich wurde der kleine Racker nach mir benannt. Archie Harrison Mountbatten-Windsor, so der vollständige Name von Master Archie, dem eigentlich auch noch der Titel Earl of Dumbarton (zu deutsch: Dumbatztee) zusteht, da Uroma Lisbeth seinem Papa Harry 2018 diesen Titel anlässlich der Hochzeit mit Meghan verlieh./ mehr

Archi W. Bechlenberg / 12.03.2021 / 06:25 / 74

Mein Leben mit dem National-Coronismus

Vor genau einem Jahr brach bei uns in Belgien der Lockdown aus. Nahezu alle Geschäfte und Betriebe wurden geschlossen. Auch die schon lange nicht mehr existenten Landesgrenzen wurden gnadenlos dicht gemacht. Also auch die zu Deutschland, was ich grundsätzlich für eine gute Idee halte; der Einfluss Deutschlands auf eigentlich souveräne Staaten geht mir schon immer zu weit, angefangen mit der Nazifizierung jeglicher Kritik./ mehr

Archi W. Bechlenberg / 07.03.2021 / 06:00 / 21

The Oyster is my world: Bekannter Raser beantragt Corona-Hilfe

Auch diese Woche ging es weiter auf allen Viren. Vor ein paar Tagen habe ich die Auster mal verlassen, aufrecht. Sinn und Zweck war ein Waldspaziergang fernab jeglicher Zivilisation. Fünf Personen begegneten mir über den gesamten Nachmittag in der Wildnis, darunter eine mit fest angetackerter Maske im Gesicht. Im Wald. 5 Kilometer von der Straße entfernt. Alleine. Ich küsste in Gedanken den Boden, auf dem sie wandelte, schließlich hat sie es für mich getan und die vier anderen./ mehr

Archi W. Bechlenberg / 28.02.2021 / 06:00 / 21

The Oyster is my world: XXL-Penis hat meine Oma getötet

Keine Frage: Die Menschheit ist auf dem Weg zurück. Zurück zu ihren Wurzeln. Den aufrechten Gang hat man geopfert, inzwischen bewegt sich die Mehrheit wieder auf allen Viren. Und das dürfte kaum das Ende der Regression sein – Ziel ist der wirbellose Mensch, der sich ohne Rückgrat auf einer Schleimspur bewegt. Falls er sich bewegt und nicht wie eine Seegurke einfach da verharrt, wo es ihn hin verschlagen hat./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com