Archi W. Bechlenberg

Archi W. Bechlenberg, geb. 1953, Bau- und Kunsthistoriker, Journalist und Autor, aber auch Maler und Fotograf.

Weiterführender Link:
http://www.bechlenberg.de/

Archiv:
Archi W. Bechlenberg / 25.10.2020 / 06:10 / 14

Ein rauer, verwüsteter Ort

Nein, diesmal keine Dystopie. Ich muss mich noch von den letzten beiden erholen, und der eine und andere Leserix gewiss auch. Ohnehin habe ich es gar nicht so mit Blicken in die Zukunft. Nein, heute soll es mal wieder ein wenig Entspannung geben, und deshalb lade ich Sie zu einigen Links bei Youtube ein. / mehr

Archi W. Bechlenberg / 18.10.2020 / 10:00 / 82

Vorübergehende Sperrung

„Irgendwas ist mit meiner Karte!“ Nervös fingert Ulla Büderich am Kartenlesegerät herum, vor sich einen prall gefüllten Einkaufswagen, hinter sich eine Schlange zunehmend unwillig werdender Vermasketer. Die Kassiererin nickt, sie hat an der Kasse schon alles erlebt und ist die Ruhe selbst. „Stecken Sie die Karte wieder rein und drücken dann die Correctiv-Taste!“/ mehr

Archi W. Bechlenberg / 11.10.2020 / 10:00 / 38

Post vom Amt für die Erschließung neuer Geldquellen

Herr und Frau Herrmann sitzen, nichts Böses ahnend, am Küchentisch, als ein unheilbringender Brief ins Haus geflattert kommt. Laut eines neuen Beschlusses, müssen sie ab sofort auf ihren nicht genderneutralen Namen – mit der Endung „mann“ – Steuern zahlen. Das Amt für die Erschließung neuer Geldquellen hat dafür den Betrag ihres Sparkontos für den nächsten Mallorca-Urlaub festgesetzt. Das reicht! Herr Herrmann stürmt wütend aus der Tür .../ mehr

Archi W. Bechlenberg / 24.09.2020 / 13:00 / 19

Juliette Gréco: Ein Leben aus Liebe und Liedern

Als Kind hatte ich Angst vor ihr. Für weibliche Reize noch nicht empfänglich, sah ich nur ihre Augen, schwarz umrandet wie die der Panzerknacker. Dazu schwarze Kleidung und eine Stimme, die zwar nicht schwarz, aber sehr dunkel war. Später, als ich mit Horror und Frauen besser umgehen konnte, erkannte ich das Reizvolle ihres Wesens: Juliette Gréco, eine Göttin in schwarz, ist gestern im Alter von 93 Jahren verstorben./ mehr

Archi W. Bechlenberg / 13.09.2020 / 06:05 / 31

Das ging noch einmal gut!

Die Mehrzahl, im Vertrauen auf die Kompetenz ihrer Anführer, hatte eingesehen, dass sie den Worten von Arkl der Fliege und Droooh vertrauen mussten, damit sie später, irgendwann eines noch fernen Tages wieder wie früher ohne Hosen durch Wälder und Täler tollen konnten. Gesund und munter! Wer sich dennoch weigerte, wurde beim nächsten Gewitter ergriffen und gefesselt unter eine Eiche gesetzt. / mehr

Archi W. Bechlenberg / 27.08.2020 / 11:00 / 114

Willkommen in der DIR!

Die Corona-Demonstration am 29.8.2020 in Berlin wurde verboten. Die Begründung, die auch für andere Anlässe, Ereignisse und Rechte ausbaufähig ist, schließlich kommt dem Infektionsschutz auf unabsehbare Zeit absoluter Vorrang zu. Hier ein paar Vorschläge./ mehr

Archi W. Bechlenberg / 23.08.2020 / 11:00 / 21

Auf Gefahrensuche

„Du bist irre. Oder lebensmüde. Oder irre und lebensmüde.“ Freund Joshi verdreht die Augen. Ich gebe ja viel auf seine Meinung, aber übertreibt er es hier nicht etwas?/ mehr

Archi W. Bechlenberg / 12.08.2020 / 11:00 / 34

Fips im Kopf

Fips Asmussen ist nicht mehr, er hat seine metabolischen Prozesse am 9. August eingestellt. In intellektuellen Kreisen war er verpönt. Ja, seine Witze waren flacher als mikroskopische Präparate zwischen zwei Objektträgern. Aber ich habe selbst mehrfach erlebt, wie Hardcore-Humormuffel, denen ich eine Aufnahme vorspielte, spätestens nach ein paar Minuten Zuhören nicht mehr an sich halten konnten./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com