Die Achse des Guten

Archiv:
Die Achse des Guten / 06.07.2018 / 08:51 / 1

Die Achse-Morgenlage

US-Präsident Donald Trump hat heute Strafzölle gegen China in Kraft gesetzt und allerorten herrscht die Angst, dies sei der Beginn eines ungeahnt großen Handelskriegs. Dafür ist wenigstens die deutsche Bundesregierung wieder mit sich selbst versöhnt. Der Konflikt, an dem vor zwei Wochen angeblich noch die Bundesregierung zu zerschellen drohte, wurde mit einem Kompromiss beigelegt, den die SPD im Koalitionsausschuss nun soweit verwässern durfte, das nicht einmal mehr das böse Wort „Transitzentren“ übrigblieb./ mehr

Die Achse des Guten / 05.07.2018 / 08:48 / 1

Die Achse-Morgenlage

Es gab wieder Tote nach islamistischen Angriffen und erstmals wieder gemeinsame Militäroperationen der irakischen Armee mit kurdischen Verbänden. Die mysteriösen Vergiftungen bei Salisbury sind wieder auf Nowitschok zurückzuführen, Zuwanderer sollen nur 48 Stunden in Transitzentren bleiben können, ein Abschiebeflug nach Kabul ist gestartet, die Opposition klagt gegen die Parteienfinanzierung und in Rumänien wird Korruption künftig leichter./ mehr

Die Achse des Guten / 04.07.2018 / 09:19 / 4

Die Achse-Morgenlage

CSU und CDU hatten sich geeinigt, nun wird das Staatstheater um den Asylkurs mit der SPD im Koalitionsausschuss fortgesetzt. Unterdessen steigt die Zahl der getöteten Regierungsgegner in Nicaragua, gab es vielleicht wieder eine mysteriöse Vergiftung im britischen Salisbury, hat die Bundesregierung drei Nullen vergessen und protestieren polnische Richter./ mehr

Die Achse des Guten / 03.07.2018 / 09:05 / 0

Die Achse-Morgenlage

Die Regierungskrise hat sich vorerst aufgelöst in einer „Kompromiss“ genannten Unterwerfung von CSU und Innenminister. Das angekündigte Endspiel ist verschoben. Ansonsten wurden einige islamistische Anschläge vereitelt, eine IS-Kämpferin verhaftet, ein Botschafter entlassen, ein EU-Verfahren eingeleitet und eine verheerende Zwischenbilanz der „Energiewende“ gezogen./ mehr

Die Achse des Guten / 02.07.2018 / 07:10 / 2

Die Achse-Morgenlage

Natürlich bestimmt der große Theaterdonner um den letztlich wieder vertagten Aufstand der CSU gegen die Bundeskanzlerin und deren Zuwanderungspolitik die Nachrichtenlage des Morgens, obwohl es eigentlich gar nicht so viel zu berichten gibt. Nur die Dramaturgie ist bemerkenswert. Aber warum sollte der Niedergang dieser Bundesregierung schneller gehen als deren Zustandekommen? Heute Abend wissen wir vielleicht mehr. Neben dem weltbewegenden deutschen Regierungsbeben gab es wieder vielerorts neue Opfer islamistischer Anschläge, den AfD-Parteitag, die erste Facebook-Steuer, eine verhinderte Gay-Pride-Parade und eine beweissichere Sex-Einverständniserklärungs-App./ mehr

Die Achse des Guten / 02.07.2018 / 06:15 / 36

Broders Spiegel: Deutschland aus der Ferne

Aus dem fernen Virginia lässt sich die Suche nach Antworten auf die deutsche Frage, ob, wie, mit wem und wie lange die Bundeskanzlerin noch regieren wird, viel entspannter verfolgen. Aus der Ferne betrachtet sind die sogenannten europäischen Lösungen, auf die die Bundeskanzlerin so stolz ist, nicht gerade Welt-Niveau./ mehr

Die Achse des Guten / 01.07.2018 / 09:10 / 8

Die Achse-Morgenlage

Nach dem EU-Asylkompromiss hatte die Bundeskanzlerin noch Berichte über viele neue Vereinbarungen zur Rückführung von Asylbewerbern streuen lassen. Doch nun dementieren Ungarn, Polen und Tschechien, solche Vereinbarungen mit Deutschland geschlossen zu haben. Und auch mit den Auffanglagern in Nordafrika wird es nicht leicht. Aus Ägypten kam schon eine klare Ablehnung. Ansonsten ist der Waffenstillstand in Afghanistan nun auch offiziell beendet worden, die Türkei schließt eine deutsche Botschaftsschule und der Pflegenotstand soll mit Fachkräften aus Albanien und dem Kosovo beseitigt werden./ mehr

Die Achse des Guten / 30.06.2018 / 09:22 / 5

Die Achse-Morgenlage

Nach den Absichtsbekundungen des EU-Gipfels, die Angela Merkel als großen Erfolg verkauft, legt die Kanzlerin nun auch Rückführungsvereinbarungen mit Griechenland und Spanien vor, die es aber dummerweise nicht ohne Gegenleistungen gibt. Die CSU diskutiert derweil, ob sie die Kanzlerinnen-Erfolgsdarbietung als Begründung zum Einlenken akzeptieren soll oder nicht. Außerdem gab es wieder Tote durch islamistische Anschläge und bei Angriffen auf die israelische Grenze. In der Türkei wurde wieder ein Oppositionspolitiker verhaftet und Migranten überweisen aus Deutschland Milliarden in die Heimat./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com