Die Achse des Guten

Archiv:
Die Achse des Guten / 04.06.2018 / 08:19 / 0

Die Achse-Morgenlage

In Nordkorea soll es einen Machtkampf geben, der machtkampferfahrene syrische Diktator möchte seinen Kollegen in Pjöngjang besuchen, Angela Merkel hat milliardenschwere Pläne für die Euro-Zone, wie inzwischen jeden Morgen gibt es ein paar neue Ungeheuerlichkeiten aus dem BAMF zu vermelden, im Berliner Dom wird geschossen und der Berliner SPD ist die Bundesvorsitzende der Partei, Andrea Nahles, langsam zu rechts.Derweil fordert ein deutscher Ministerpräsident, dass es einen politikfreien Tag pro Woche geben müsse./ mehr

Die Achse des Guten / 03.06.2018 / 08:50 / 0

Die Achse-Morgenlage

Es gab wieder Raketenangriffe auf Israel und als Antwort Luftangriffe auf Hamas-Stellungen im Gaza-Streifen. Etliche zivile Opfer gab es auch bei Kämpfen in Syrien und im Jemen. Saudi-Arabien hat erneut die Regierung umgebildet, bei Goslar gab es einen Anschlag auf eine Bahnstrecke, Angela Merkel war schon seit letztem Jahr über die Zustände im BAMF informiert und die FDP fällt in der Wählergunst auf einen Jahrestiefstwert./ mehr

Die Achse des Guten / 02.06.2018 / 08:07 / 0

Die Achse-Morgenlage

In Nicaragua sind wieder demonstrierende Regierungsgegner getötet worden, in Somalia haben US-Angriffe islamistische Kämpfer getroffen, Kuba und die USA haben wieder dauerhaften direkten Postverkehr, die EU hält sich für stark genug, gleichzeitig mit den USA und China Handelskonflikte auszutragen, es gibt neue Informationen zur Messerattacke in Flensburg, in Dortmund kämpften die Großfamilien und es gibt eine Rückrufaktion für Petersilie./ mehr

Die Achse des Guten / 01.06.2018 / 08:30 / 0

Die Achse-Morgenlage

In Nicaragua gibt es wieder Tote bei Angriffen auf Regierungsgegner, das afghanische Militär konnte Geiseln aus den Händen der Taliban befreien, die US-Strafzölle sind in Kraft getreten, Italien bekommt nun doch eine gewählte Regierung, Dänemark verbietet die Vollverschleierung und in Istanbul gingen Erdogan-Gegner auf die Straße. Deutschland weiß nun, wer der Messerstecher von Flensburg ist und die Statistik weiß, dass die Kriminalität auf deutschen Bahnhöfen dramatisch gestiegen ist. Die Überraschung hält sich in beiden Fällen in Grenzen./ mehr

Die Achse des Guten / 31.05.2018 / 08:57 / 0

Die Achse-Morgenlage

In Kabul gab es neun Tote nach einem islamistischen Angriff, im Zug nach Flensburg wurde ein Messerangreifer nur durch die tödlichen Schüsse einer Polizistin gestoppt, der Attentäter von Lüttich hat schon vor seinem Attentat gemordet und der vermeintliche Journalisten-Mord in Kiew entpuppt sich als Schmierentheater des ukrainischen Geheimdienstes. Im BAMF hatten offenbar auch Leiharbeiter Zugriff auf Asyl-Daten, die Inflationsrate steigt auf 2,2 Prozent und in Hamburg gibt es das erste Diesel-Fahrverbot./ mehr

Die Achse des Guten / 30.05.2018 / 08:55 / 0

Die Achse-Morgenlage

Vier Tote nach einem islamistischen Anschlag in Belgien, ein erschossener Journalist in Kiew, die auf 120000 geschätzte Zahl politischer Gefangener in Nordkorea, die Räumung eines Migranten-Zeltlagers in Paris, ein umstrittener Gesetzentwurf in Ungarn, der Hilfe für illegale Migranten unter Strafe stellt und eine deutsche Stadtverwaltung, die brutto nicht von netto unterscheiden kann – das sind einige der Themen aus der Wochenmitte./ mehr

Die Achse des Guten / 29.05.2018 / 09:24 / 0

Die Achse-Morgenlage

Der Trump-Kim-Gipfel wird offenbar tatsächlich vorbereitet, aus dem Gaza-Streifen gab es Raketenbeschuss auf Israel, Frankreich warnt vor Terroristen, die kurz vor der Freilassung stehen, in Deutschland sind immer mehr Eingebürgerte Doppelstaatsbürger, die Bundeskanzlerin fordert, künftig Daten zu besteuern und ein britischer Richter will wegen der vielen Messerangriffe Verkaufsbeschränkungen für spitze Messer durchsetzen./ mehr

Die Achse des Guten / 29.05.2018 / 06:15 / 57

Achse-Dokumentation: Bamf-Betriebsrat zieht Reißleine

Die Achse des Guten dokumentiert hier ein Schreiben des Gesamtbetriebsrates der Bundesanstalt für Migration und Flüchtlinge. Es schildert, wie rechtmäßiges behördliches Handeln aus politischer Opportunität systematisch außer Kraft gesetzt wurde und wird. Die politisch Verantwortlichen dafür sitzen in der Bundesregierung, allen voran Angela Merkel. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com