Henryk M. Broder

Henryk Modest Broder, geb 1946 in Katowice/Polen, kam 1958 mit seinen Eltern über Wien nach Köln, wo er zuerst den Führerschein und dann das Abitur machte. Sein Weg führte ihn von den St. Pauli Nachrichten, konkret und pardon über die Frankfurter Rundschau, die taz, die ZEIT und den SPIEGEL zur Welt-Gruppe. Mitbegründer der Achse des Guten. In seiner Freizeit sammelt er Schneekugeln und Kühlschrankmagneten und pflegt seinen Migrationshintergrund.
Letzte Buchveröffentlichung: „Wer, wenn nicht ich – Henryk M. Broder“, Achgut Edition, Berlin

Weiterführender Link:
https://shop.achgut.com/products/wer-wenn-nicht-ich-henryk-m-broder-2

Archiv:
Henryk M. Broder / 08.03.2021 / 14:00 / 58

F.U.R.Z.

In der einst linksliberalen FR erscheint ein Artikel, der vor Antisemitismus trieft und nahtlos an alte Legenden anknüpft. Israel lasse "fünf Millionen Palästinenser:innen in den besetzten Gebieten" im Stich und kümmere sich nur um die eigene Bevölkerung. - Ja, so haben es die Juden immer getan, sich feige in den Gettos versteckt und die Autochthonen ihrem Schicksal überlassen./ mehr

Henryk M. Broder / 07.03.2021 / 12:00 / 81

Doppelspitze oder: Es geht ums Ganze

Es rächt sich mit über 30 Jahren Verspätung, dass nach dem „Beitritt“ der DDR zur Bundesrepublik versäumt wurde, die staatstragende Partei der DDR zu einer kriminellen Vereinigung zu erklären, was wiederum dazu führte, dass die SED sich mehrmals häuten, ihr beachtliches Vermögen retten und in die Rolle einer demokratischen Partei schlüpfen konnte./ mehr

Henryk M. Broder / 28.02.2021 / 07:36 / 67

Neue Deutsche Corona-Demokratie

Der Generalsekretär der CSU, Markus Blume, hat den Begriff „Bewährung“ neu definiert. Gegenüber der „Augsburger Allgemeinen“ sagte er, jede „Erleichterung“ der aktuellen Einschränkungen der Bürgerrechte könne „nur auf Bewährung stattfinden“./ mehr

Henryk M. Broder / 27.02.2021 / 10:00 / 58

Minister Spahn: Der Tunnel am Ende des Lichts

Minister Spahn agiert und laviert sich durch die Krise. Erst gab es keinen Grund für "übertriebene Sorge", dann war die Gefahr einer Pandemie „eine irreale Vorstellung". Inzwischen setzt er auf Schnelltests und sieht immer wieder "ein Licht am Ende des Tunnels". Der Minister für Volksgesundheit als Herr der Binse./ mehr

Henryk M. Broder / 19.02.2021 / 12:00 / 47

Rainer Grell, 1941 – 2021

Rainer Grell ist tot. Er starb am 9. Februar nach langer, schwerer Krankheit, die er geduldig ertrug, immer in der Hoffnung, das Ende hinausschieben zu können. Er wurde heute im Familienkreis beerdigt. Irgendwann lernten wir uns kennen, und Rainer fing an, für die Achse zu schreiben, kluge und lebensnahe Artikel über das Recht, die Rechte der Bürger und die Grenzen staatlicher Autorität. Im Unendlichen sehen wir uns wieder. Schalom, Rainer./ mehr

Henryk M. Broder / 14.02.2021 / 14:00 / 61

Immer wieder das Gleiche tun und andere Ergebnisse erwarten

Ein Impfplan ohne genug Impfstoff ist ein Beweis mehr, dass man alles gründlich vergeigen kann, wenn man sich nur ein wenig Mühe gibt, wie schon die Energiewende, die Rettung des Klimas und die gerechte Verteilung der Flüchtlinge in der EU, alles Projekte, welche die Kanzlerin eigenhändig angeschoben und gekonnt in den Sand gesetzt hat. / mehr

Henryk M. Broder / 13.02.2021 / 12:00 / 49

Der Hygienebeauftragte hat das Wort

Während in Berlin der Bundesrat zu seiner 1000. Sitzung zusammentritt, feiern die Mainzer Karnevalisten "Mainz bleibt Mainz", mit einem Publikum, das dazugemischt wird. Mit von der Partie - ein Hygienebeauftragter. Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Den unfreiwilligen Humor, der beiden Ereignissen innewohnt./ mehr

Henryk M. Broder / 12.02.2021 / 08:13 / 52

Köppel: Ab ersten März ist fertig mit diesem Lockdown!

"Ab ersten März ist fertig mit diesem Lockdown", ruft der Zürcher Verleger und Nationalrat (Abgeordneter) den Wirten in der Schweiz zu. Keine Regierung habe das Recht, gesunden Betrieben das Leben und das Wirtschaften zu verbieten. "Das gibt es nicht, das haben sie nicht einmal im Zweiten Weltkrieg gemacht... Die Polizei kann ja dann kommen und Bußen verteilen."/ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com