Michael Holmes (Gastautor) / 23.08.2007 / 13:32 / 0 / Seite ausdrucken

Zur Psychologie des tyrannophilen Intellektuellen

Siegfried Kohlhammer setzt sich im neuen Merkur-Sonderheft: “Kein Wille zur Macht - Dekadenz” noch einmal intensiv mit dem Verrat der Intellektuellen und dem Haß auf die eigene Gesellschaft auseinander. Ein Text, den man bei Nacht und Nebel in jeden Kreuzberger Briefkasten werfen möchte.   

“Während das traditionelle Bild die Gesellschaft als notwendig und unkorrigierbar sündige und unvollkommene sah und Hoffnung auf ein Jenseits gesetzt wurde, wird nun an die diesseitige Realität die Forderung nach Vernünftigkeit und Vervollkommnung gestellt, oder, um es mit Hollander zu sagen: Der Glaube an einen diesseitigen Himmel nahm in dem Maße zu, wie der Glaube an den jenseitigen schwand. Die Säkularisierung kompensierte das von ihr bewirkte Schwinden der Religion zwar nicht mit einer neuen Religion, aber mit einem Religionsersatz: Utopien der vollkommenen Gesellschaft (eine andere – bessere – Welt ist möglich) oder deren Projektion auf fremde Gesellschaften (eine bessere Welt gibt es schon, aber woanders).”

(Dank an I.W. für den Tip!)

 

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Michael Holmes (Gastautor) / 22.11.2007 / 13:53 / 0

Dinge, die die Welt nicht braucht

The Seven Wonders of the Totalitarian World / mehr

Michael Holmes (Gastautor) / 20.11.2007 / 20:11 / 0

Präferenzen

Edgar Dahl bespricht das neue Buch des amerikanischen Männer- und Frauenrechtlers Warren Farrell. “Wie der amerikanische Soziologe Warren Ferrell in seinem gerade erschienenen Buch “Does…/ mehr

Michael Holmes (Gastautor) / 20.11.2007 / 19:54 / 0

Noch ‘ne Selbsthilfegruppe…

...muss ich wohl mit meinem Leidensgenossen Ingo gründen. Ja, hallo, ich bin der Michael und ich wollte es lange nicht wahr haben… Ob die Kasse…/ mehr

Michael Holmes (Gastautor) / 18.11.2007 / 12:55 / 0

Englische Stachelschweine

In Deutschland ängstigt man sich bekanntlich seit eh und je vor der angeblich zunehmenden “sozialen Kälte”. Und mitunter kann diese Angst auch berechtigt sein. Es…/ mehr

Michael Holmes (Gastautor) / 14.11.2007 / 11:07 / 0

Thomas und Annika vom Prenzl’berg

Der Prenzlauer Berg hat sich zum San Francisco Deutschlands gemausert. Hier ist die elitäre Gegenelite der Republik zuhause. Nur das Meer, die Hügel, die Freundlichkeit…/ mehr

Michael Holmes (Gastautor) / 12.11.2007 / 12:51 / 0

Gnade für die 68er?

Ach wieso denn? Macht doch ordentlich Spaß.  (Dank an Christian Herms) / mehr

Michael Holmes (Gastautor) / 12.11.2007 / 09:32 / 0

Es war nicht alles schlecht…

...am gestrigen ARTE-Themenabend zur Oktoberrevolution. Da war kurz von einer Hungersnot die Rede, der 5 Millionen Menschen zum Opfer gefallen seien. Natürlich schwärmte der gleiche…/ mehr

Michael Holmes (Gastautor) / 11.11.2007 / 14:23 / 0

Das konnte nur eine Astrid Lindgren!

Die nicht zu bändigende Freiheitsliebe von Pippi und Michel, Ronja und Karlsson in die Erwachsenensprache der Politik übersetzen. 1976 setzte sie sich voller Wut und…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com