Achgut.tv / 27.05.2021 / 06:27 / 65 / Seite ausdrucken

Durchsicht: Staatsvirus und Zensur

Der Rechtsanwalt und Achgut.com Autor Joachim Steinhöfel schrieb im März: "Richten Sie sich bitte, je näher die Bundestagswahl 2021 rückt, auf weitere, lange geplante und heimtückische Angriffe auf die Meinungsfreiheit ein." Als wären wir durch die Corona-Krise nicht genügend Grundrechtseingriffen ausgesetzt, „schärfen die sozialen Medien nach“.  

Steinhöfel seinerzeit: "Bei YouTube greift die Löschung von Videos und Kanälen um sich, wenn das zentrale Thema unserer Tage, die Covid-19-Krise, thematisiert wird. Zur Rechtfertigung beruft man sich auf die „Richtlinie zu medizinischen Fehlinformationen über COVID-19“. Kurz gefasst heißt es dort: Wir löschen, was gegen die Position der Weltgesundheitsbehörde verstößt. Wie bitte? Darf auf YouTube nichts mehr laufen, was von amtlichen Positionen abweicht? Das erinnert an chinesische Verhältnisse. 

Passend dazu erlebt Achgut.com, das dieser Tage das neue Buch unseres Autoren Gunter Frank "Der Staatsvirus" vorgestellt hat, eine Zensurwelle. Ein Werbeclip für das neue Buch von Dr. Gunter Frank, „Der Staatsvirus“ wurde von YouTube vor der Veröffentlichung gelöscht. Grund: Dr. Frank hat aus offiziellen Zahlen der WHO logische Schlussfolgerungen gezogen, die nach dem YouTube-Corona-Reglement verboten sind. Als Achgut.com mit dem Clip auf Dailymotion ausgewichen ist, wurde nach kurzer Zeit gleich der ganze Kanal geschlossen. Deshalb sehen Sie diese Durchsicht auf einem neuen Kanal, denn da wir uns mit der beschriebenen YouTube-Zensur beschäftigen, droht nicht nur die nächste Löschung, sondern auch die Sperrung des Kanals für eine Woche.

Dieses absurde Theater um die aktuellen Zensur-Spielarten führt zu einer Frage, die Gunter Frank neben den vielen medizinischen Themen in seinem Buch auch behandelt: Wie konnte es soweit kommen, dass der Umgang mit dem Corona-Virus nicht mehr im Geiste der Aufklärung offen diskutiert wird, sondern sich rasend schnell zu einer autoritären politischen Glaubenslehre entwickelt hat, deren Träger die Jagd auf Abweichler wichtiger ist als die Behandlung und der Schutz vor einer Krankheit.

P.S.: Wenn Sie den Zensoren eins auswischen wollen, dann tun Sie doch das, was die Gesinnungswächter verhindern wollen: Kaufen Sie das Buch „Der Staatsvirus" und verbreiten Sie es. 

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Rene Kall / 27.05.2021

Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd oder wenigstens eine politisch neutrale Veröffentlichungsplattform. Machen Sie bitte alternative Plattformen (z.B. Odyssee) bekannter in dem Sie Ihre Videos dort, entweder parallel oder ausschließlich, hochladen. Sie trifft es erst jetzt, andere wurden schon vor längerer Zeit “gecancelt”. Es ist ja nicht so, als ob man heutzutage auf Produkte aus dem Google-Imperium angewiesen wäre.

Karl-Heinz Faller / 27.05.2021

Kleiner Hinweis: in den meisten großen Medien wird gelöscht und auch Tichy ist da keine Ausnahme.

Wolf Kull / 27.05.2021

Zitat: “Passend dazu erlebt Achgut.com, das dieser Tage das neue Buch unseres Autoren Gunter Frank „Der Staatsvirus“ vorgestellt hat, eine Zensurwelle.” Korrektur: unseres Autors MfG

Theodora v. Gog / 27.05.2021

Guten Morgen Sehr schöner Artikel. Was leiden wir alle an Zensur! Das Buch ist bestellt und ich werde genüßlich ohne Maske UBahn fahren und jedem der mich anspricht, auf das Buch verweisen. Nicht! (boomer Humor,  damit die alten Leser das verstehen) Aber im Ernst, die Achse ist so weit nach rechts gekippt,  dass ich euch nicht mehr ernst nehmen kann.  Der militante Arm, was sich die Welt (noch) nicht traut,  zu drucken. Da is selbst die süddeutsche ja noch neutral. Denkt mal nach, liebe Mitmenschen.

Walter Weimar / 27.05.2021

Kein Mensch würde wahrscheinlich versuchen Kritik an der Obrigkeit im Amtsblatt einer Stadt zu plazieren. Warum bzw, wozu brauchen sie dieses Jutube? An einem staatlichen Medium wird man sich die Zähne ausbeißen. Ignorieren und von allen dauerhaft meiden, das wird helfen.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 20.09.2021 / 06:00 / 56

Broders Spiegel: Wohin mit den Millionen?

Der Hartz-IV-Satz für heimische Bedürftige steigt um sagenhafte drei Euro. Aber der Weltmarktführer in Sachen sozialer Gerechtigkeit braucht ja auch ein paar Hundert Millionen für…/ mehr

Achgut.tv / 13.09.2021 / 06:15 / 151

Broders Spiegel: Die Rechte der Versuchs-Kaninchen

Für die Ungeimpften wird das Leben teurer und freudloser. Grundrechte für alle sind Geschichte. Sie werden jetzt zugeteilt und zwar nur noch den Menschen, die…/ mehr

Achgut.tv / 06.09.2021 / 06:00 / 89

Broders Spiegel: Maas und die moderaten Mörder

Der Westen hat den Krieg in Afghanistan verloren, nun will Deutschland dort noch weiter Millionen versenken. Außenminister Maas bietet den Taliban Geld an, wenn sie…/ mehr

Achgut.tv / 03.09.2021 / 11:00 / 87

Der Corona-Retter

Markus Söder ist ja bekanntlich einer der Vorreiter in der deutschen Corona-Politik. Und da konnte er in dieser Woche schier unglaubliche Erfolge vermelden. Muss da…/ mehr

Achgut.tv / 30.08.2021 / 06:00 / 140

Broders Spiegel: Die Impf-Apartheid droht

Ungeimpfte sollen künftig aus dem öffentlichen Leben weitgehend ausgesperrt werden können, auch mit einem Extra-Lockdown. Einen Impfzwang gibt’s natürlich nicht, nur eine Art Impf-Apartheid droht. Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer,…/ mehr

Achgut.tv / 23.08.2021 / 06:00 / 97

Broders Spiegel: Grüner Milliarden-Traum

Bald wird gewählt, aber was? Was Bekanntes? Oder Freie Wähler? Aiwanger hat sich immerhin mit Markus Söder angelegt. Hauptsache nicht die Grünen. Deren neuer Milliarden-Traum…/ mehr

Achgut.tv / 18.08.2021 / 08:49 / 122

Durchsicht: Kanzler erklären den Krieg

Nach 20 Jahren Krieg redet die Kanzlerin über Afghanistan, wie im schlechten Arbeitszeugnis: Man hätte sich doch bemüht. Leider überhörte sie einst, dass Altkanzler Helmut…/ mehr

Achgut.tv / 16.08.2021 / 06:06 / 87

Broders Spiegel: Unser verlorener Krieg

Zwanzig Jahre lang waren deutsche Soldaten im Krieg im Afghanistan, auch wenn die Politiker, die sie dorthin schickten, nie von Krieg reden wollten. Die Taliban…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com