News-Redaktion / 21.01.2021 / 12:30 / 0 / Seite ausdrucken

Zahl der Ausreisepflichtigen auf Rekordhoch

Die Zahl der ausreisepflichtigen Ausländer ist 2020 gegenüber dem Vorjahr um mehr als 30.000 auf nunmehr 281.000 gestiegen, meldet focus.de. Mehr als 45.000 Menschen müssten die Bundesrepublik demnach sofort verlassen, doch die Zahl der Rückführungen sinkt, was mit den Corona-Beschränkungen begründet wird.

Wie das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) auf Anfrage von FOCUS-Online mitgeteilt habe, hätten von den zum Stichtag 31. Dezember 2020 ausreisepflichtigen 281.143 Menschen rund 235.800 den Status einer Duldung. Ende 2019 seien dies noch 202.400 gewesen.

Auf der anderen Seite seien von Januar bis November 2020 insgesamt nur 9839 Abschiebungen vollzogen worden, habe eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums mitgeteilt. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres seien es noch 20.587 gewesen.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen

Es wurden keine verwandten Themen gefunden.

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com