News-Redaktion / 25.06.2022 / 13:45 / 0 / Seite ausdrucken

Zahl der Asyl-Anträge in der EU fast verdoppelt

Die meisten Asylbewerber kommen wieder aus Afghanistan und Syrien.

Die Asylzuwanderung in die Europäische Union (EU) hat einem Zeitungsbericht zufolge auch über die Flucht zahlreicher Menschen aus der Ukraine hinaus in diesem Jahr stark zugenommen, meldet handelsblatt.com. Vom 1. Januar bis zum 14. Juni wären 339.984 Asylerstanträge und damit 92 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum gestellt worden, habe die „Welt am Sonntag“ am Samstag vorab unter Berufung auf vorläufige Zahlen der EU-Asylagentur EUAA berichtet.

Die meisten Asylbewerber stammten aus Afghanistan mit 42.900, gefolgt von Syrien mit 34.900 Antragsstellern, die bevorzugt nach Deutschland weiterzögen, sowie aus Venezuela mit 22.900, die fast ausschließlich in Spanien Schutz suchten, habe es demnach in einer Mitteilung der Behörde an die EU-Kommission geheißen.

Flüchtlinge aus der Ukraine hätten demnach nur 22.700 Anträge im laufenden Jahr gestellt, weil es ihnen in der EU eine Sonderregel ermögliche, ohne Asylverfahren direkt einen temporären Schutztitel für Kriegsflüchtlinge zu erhalten.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen

Es wurden keine verwandten Themen gefunden.

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com