News-Redaktion / 04.10.2019 / 17:00 / 0 / Seite ausdrucken

Windbranche fordert weniger Artenschutz

In einem gemeinsamen Brief haben der Maschinenbauverband VDMA Power Systems, der Bundesverband Windenergie und der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) aufgefordert, Genehmigungshemmnisse für Windenergieprojekte abzubauen. Das berichtet die „FAZ“. Altmaier habe der Windbranche am 5. September einen „Aktionsplan“ für den Ausbau der Windenergie in Deutschland in Aussicht gestellt. Trotz seiner damaligen Ankündigung, dieser werde „binnen zwei bis drei Wochen“ vorliegen, habe das Wirtschaftsministerium bisher noch keinen solchen Plan präsentiert.

Nach Angaben der „FAZ“ wollen die Branchenvertreter von der Bundesregierung wissen, wie sie das Ziel erreichen wolle, bis 2030 den Anteil des Ökostroms am Gesamtverbrauch von aktuell etwa 40 auf dann 65 Prozent zu heben. In ihrem Brief hätten sie „ausreichend Flächen“ für den Ausbau gefordert sowie einen Artenschutz, der mit dem Klimaschutz „in Einklang“ stehe. Faktisch läuft letztere Forderung wohl auf die Beschränkung des Artenschutzes hinaus, mutmaßt die „FAZ“. Die Windbranche habe außerdem gefordert, dass die geltenden Abstandsregeln von 1000 Metern für Windräder zur reinen Wohnbebauung überprüft werden.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 11.04.2021 / 09:01 / 0

Die Morgenlage: Preise und Präsidentschaftswahlen

In Burma sollen bei der brutalen Niederschlagung von Protesten 80 Menschen getötet worden sein, in Somalia gab es Tote durch einen islamistischen Anschlag, im jemenitischen…/ mehr

News-Redaktion / 10.04.2021 / 09:01 / 0

Die Morgenlage: Kriegsschiffe und Kontaktverbote

Die Junta in Burma verkündet Todesurteile und will einen längeren Ausnahmezustand, US-Kriegsschiffe fahren ins Schwarze Meer, die Bundesregierung will mehr Macht, um Kontaktverbote und Ausgangssperren…/ mehr

News-Redaktion / 09.04.2021 / 09:05 / 0

Die Morgenlage: Eliteschule und Einwanderungspolitik

Russland verlegt Kriegsschiffe ins Schwarze Meer, Ungarn bestellt den Geschäftsträger der deutschen Botschaft ein, Schwedens Regierung will eine striktere Einwanderungspolitik, Sachsens-Anhalts Verfassungsgericht bereitet sich auf…/ mehr

News-Redaktion / 08.04.2021 / 17:00 / 0

Energiewende-Rechner: Wie viel Platz braucht unser Stromsystem?

Welche Auswirkungen hat es, wenn der Strombedarf steigt, etwa durch E-Mobilität? Wie viel zusätzlicher Platz für Windräder, Solaranlagen und Energiepflanzen sind nötig, um z.B. 1.000…/ mehr

News-Redaktion / 08.04.2021 / 09:00 / 0

Die Morgenlage: Sofa und Schweine

In Burma wurden erneut Demonstranten gegen den Militärputsch getötet, der türkische Präsident Erdogan brüskiert EU-Kommissionspräsdidentin von der Leyen mit einem Platzverweis aufs Sofa, türkische Ex-Militärs…/ mehr

News-Redaktion / 07.04.2021 / 08:58 / 0

Die Morgenlage: Urteil und Umfrage

In Russland wurden demonstrierende Nawalny-Unterstützer festgenommen, die EU-Führung geht auf Kuschelkurs zu Erdogan, ein Gericht hat die Ausgangssperre in Hannover gekippt, in einer Umfrage fällt…/ mehr

News-Redaktion / 06.04.2021 / 20:06 / 19

Reitschuster-Appell: “Wehrt Euch gegen die Youtube-Zensur!”

Boris Reitschusters Youtube-Kanal wurde binnen kürzester Frist erneut gesperrt. Vor unser aller Augen tritt hier ein Internet-Monopolist die Meinungsfreiheit geradezu demonstrativ in die Tonne. Boris…/ mehr

News-Redaktion / 06.04.2021 / 08:30 / 0

Die Morgenlage: Haft und Hungerstreik

Zahlreiche Tote gab es bei neuen Kämpfen in Darfur, in Nigeria gelang bei einem bewaffneten Angriff auf ein Gefängnis eine massenhafte Gefangenenbefreiung, in der Türkei…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com