News-Redaktion / 04.10.2019 / 17:00 / 0 / Seite ausdrucken

Windbranche fordert weniger Artenschutz

In einem gemeinsamen Brief haben der Maschinenbauverband VDMA Power Systems, der Bundesverband Windenergie und der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) aufgefordert, Genehmigungshemmnisse für Windenergieprojekte abzubauen. Das berichtet die „FAZ“. Altmaier habe der Windbranche am 5. September einen „Aktionsplan“ für den Ausbau der Windenergie in Deutschland in Aussicht gestellt. Trotz seiner damaligen Ankündigung, dieser werde „binnen zwei bis drei Wochen“ vorliegen, habe das Wirtschaftsministerium bisher noch keinen solchen Plan präsentiert.

Nach Angaben der „FAZ“ wollen die Branchenvertreter von der Bundesregierung wissen, wie sie das Ziel erreichen wolle, bis 2030 den Anteil des Ökostroms am Gesamtverbrauch von aktuell etwa 40 auf dann 65 Prozent zu heben. In ihrem Brief hätten sie „ausreichend Flächen“ für den Ausbau gefordert sowie einen Artenschutz, der mit dem Klimaschutz „in Einklang“ stehe. Faktisch läuft letztere Forderung wohl auf die Beschränkung des Artenschutzes hinaus, mutmaßt die „FAZ“. Die Windbranche habe außerdem gefordert, dass die geltenden Abstandsregeln von 1000 Metern für Windräder zur reinen Wohnbebauung überprüft werden.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 20.10.2021 / 09:29 / 0

Die Morgenlage am Mittwoch

Ein Blick in die Nachrichten der letzten Stunden. Springer schließt Kauf von US-Mediengruppe Politico abDer Axel-Springer-Konzern dringt mit dem Kauf des Nachrichtenunternehmens Politico weiter auf…/ mehr

News-Redaktion / 20.10.2021 / 09:22 / 0

Springer schließt Kauf von US-Mediengruppe Politico ab

Der Axel-Springer-Konzern dringt mit dem Kauf des Nachrichtenunternehmens Politico weiter auf den US-Medienmarkt vor, meldet orf.at. Die bereits Ende August angekündigte Übernahme von Politico sei…/ mehr

News-Redaktion / 20.10.2021 / 09:21 / 0

Nordkorea testete U-Boot-Rakete

Nordkorea hat nach Angaben von Staatsmedien erfolgreich eine U-Boot-gestützte ballistische Rakete getestet, meldet kleinezeitung.at. Die Rakete "neuen Typs" verfüge über "viele fortschrittliche Kontroll- und Steuerungstechnologien",…/ mehr

News-Redaktion / 20.10.2021 / 06:18 / 0

Österreich: 3-G-Regel am Arbeitsplatz kommt

Der „3-G“-Regel am Arbeitsplatz steht nichts mehr im Weg, meldet orf.at. Das heiße, man dürfe die Arbeitsstätte bald nur noch geimpft, in den vergangenen sechs…/ mehr

News-Redaktion / 20.10.2021 / 06:18 / 0

New York entfernt Statue von Thomas Jefferson

Der Stadtrat von New York hat die Entfernung einer Statue des US-Gründervaters Thomas Jefferson aus seinem Sitzungssaal beschlossen, meldet orf.at. Ein Ausschuss des Stadtrates habe…/ mehr

News-Redaktion / 20.10.2021 / 05:44 / 0

Bier wird teurer

Bier wird voraussichtlich schon bald auf breiter Front teurer, meldet welt.de. Eine Reihe großer Brauereien habe angesichts gestiegener Energie-, Logistik- und Rohstoffkosten Preiserhöhungen für das…/ mehr

News-Redaktion / 20.10.2021 / 05:44 / 0

Dänemark verlängert Grenzkontrollen wegen Islamisten

Dänemark verlängert seine Grenzkontrollen um sechs Monate bis Mitte Mai 2022, meldet deutschlandfunk.de. Grund sei die Gefahr durch militante Islamisten und die organisierte Kriminalität, habe…/ mehr

News-Redaktion / 20.10.2021 / 05:42 / 0

Flughafen Hahn ist insolvent

Der Flughafen Hahn in Rheinland-Pfalz ist insolvent, meldet deutschlandfunk.de. Dies habe das zuständige Amtsgericht Bad Kreuznach mitgeteilt und damit einen Bericht der „Wirtschaftswoche“ bestätigt. Über…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com