Ulrike Stockmann / 28.08.2021 / 14:00 / 6 / Seite ausdrucken

Wie Berlin zugrunde regiert wird

Der Berliner Abgeordnete Marcel Luthe vertrat bis vor Kurzem die FDP und ist nun Direktkandidat der Freien Wähler. Im Interview spricht er darüber, wie es zu diesem Wechsel kam und erklärt, was in der Berliner Verwaltung sowie im Senat schiefläuft – von der Corona-Politik bis hin zu Beschlüssen des Jugendamtes.

Foto: Ulrike Stockmann

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Wiebke Ruschewski / 28.08.2021

Marcel Luthe -dessen sachliche und ehrliche Art ich sehr schätze- nahm ich erstmals vor etwa einem Jahr in einem Interview mit Reitschuster war. Seither habe ihn in mehreren Interviews gesehen. Diesem Interview fehlte es aber irgendwie an Struktur. Als wollte es den Faden nicht so recht finden. Das ist schade. Auch über die freien Wähler hätte ich aus Luthe`s Mund gerne ein bisschen mehr erfahren.

Bernd Neumann / 28.08.2021

Leider lesen bzw. hören das in Berlin viel zu wenige. Die grünlinke Minderheit, die sich die Macht und den Einfluss in der Stadt gegenseitig zuschustert und erhält, liest den Tagesspiegel, die taz oder die SZ oder die Zeit oder Spiegel. Die Kleinbürger lesen heute meist gar keine Zeitung mehr, gucken RTL oder hören Spreeradio und wählen dann die SPD, weil sie der Illusion erliegen, die würde schon “das schlimmste verhindern” mit Giffey als weiblichen Scholzomaten. Die AfD zieht, wenn überhaupt, nur im Osten und die CDU ist seit 20 Jahren eine Karikatur und wird mit ihren altwerdenden Wählern in Zehlendorf oder Wilmersdorf verschwinden. Berlin ist einfach schon zu kaputt, sogar die Linken ziehen aus der Stadt raus.

j. heini / 28.08.2021

Danke, dass Sie Herrn Luthe vorgestellt haben. Bitte mehr davon. Gerne hätte ich mehr über seine Einstellung zu wesentlichen Themen gehört. Corona ist nur eins der Themen.

Zdenek Wagner / 28.08.2021

Rot-Rot-Grün, Berlins “Zukunft”, kann nur ein direkter Weg ins Verderben sein - oder hat da jemand Zweifel? Meine Frau und ich SEHNEN den Tag herbei, bis wir hier verschwinden können. Knappe zwei Jahre, dann sind wir weg. Irgendwer hat bei Achgut mal geschrieben, Berlin wäre für ihn eine Art Surrogat aus allem Negativen dieser Republik. Stimmt, kann ich nur bestätigen. Und wer irgendwo ländlich lebt und von dort nach Berlin zieht, sofern nicht beruflich unumgänglich, ist für mich ein VOLLIDIOT! Sorry ...

Sommer, H.-J. / 28.08.2021

Und wofür stehen jetzt bzgl. der Corona-“Maßnahmen” die “Freien Wähler”?

Walter Weimar / 28.08.2021

Kann ich mich darauf verlassen, das mit mit Berlin? Ganz große klasse! Echte Freude, von Herzen. Gibt es schon Flüchtlinge, aus Berlin, jagd sie zum Teufel oder nach Afghanistan.

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Ulrike Stockmann / 18.10.2021 / 12:00 / 98

Die Sprachlosigkeit der Grünen Jugend

Sarah-Lee Heinrich, die frisch gewählte Sprecherin der Grünen Jugend, geriet in die Schlagzeilen, weil sie 2019 vor laufenden Kameras die „eklig-weiße Mehrheitsgesellschaft“ in Deutschland kritisierte…/ mehr

Ulrike Stockmann / 09.10.2021 / 13:00 / 39

Freiheit gegen Impfung?

Die Regierung proklamiert „Freiheit gegen Impfung“. Doch solche Spielregeln unterscheiden sich nicht von anderen Angeboten, die man nicht ablehnen kann. Kann man überhaupt gewinnen, wenn man…/ mehr

Ulrike Stockmann / 08.10.2021 / 06:00 / 108

Impfgeschädigte fordern: „We Want To Be Heard“

In den USA haben sich mehrere Initiativen zusammengetan, um Impfschäden durch die Corona-Impfstoffe Pfizer, Moderna, Johnson & Johnson und AstraZeneca zu dokumentieren. In den USA…/ mehr

Ulrike Stockmann / 28.09.2021 / 16:00 / 31

Kinderimpfung: AfD stellt Strafanzeige

Wenn es um Corona-Maßnahmen für Kinder und Jugendliche geht, beweisen Regierende regelmäßig eine besondere Laxheit und Ignoranz. So verschickte die Berliner Gesundheitsministerin Dilek Kalayci Mitte August…/ mehr

Ulrike Stockmann / 18.09.2021 / 12:00 / 42

Lust auf Diktatur?

Seit anderthalb Jahren sind unsere Grundrechte außer Kraft gesetzt, doch der flächendeckende gesellschaftliche Protest bleibt aus. Warum lieben manche Menschen die Diktatur? / mehr

Ulrike Stockmann / 06.09.2021 / 15:45 / 47

Til Schweiger gegen Kinderimpfung

Ein weiterer deutscher A-Promi wagt sich aus der Deckung und kritisiert offen die Corona-Politik. Til Schweiger ist einer der Mitwirkenden der angekündigten Dokumentation „Eine andere…/ mehr

Ulrike Stockmann / 02.09.2021 / 14:30 / 18

Corona-Politik: Und die Kinder?

Die Erfahrung einer Kindheit und Schulzeit unter Corona-Maßnahmen ist selten medialer Gegenstand. Vor diesem Hintergrund hat sich eine Elterninitiative in der Gemeinde Viersen in NRW…/ mehr

Ulrike Stockmann / 14.08.2021 / 12:00 / 45

Senatorin will Kinder zur Impfung locken

Berlins Gesundheitsministerin Dilek Kalayci will Kinder für die moralische Erpressung ihrer Eltern zurichten und verfasst dazu irreführende amtliche Schreiben. Derzeit versteigen sich Politiker zu immer…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com