Gastautor / 12.09.2021 / 09:00 / Foto: Bildarchiv Pieterman / 25 / Seite ausdrucken

Wer hat’s gesagt? „Wir sind die Partei mit dem C im Namen.“

Von Klaus Kadir.

Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem es stammt. Sie sind außerdem herzlich eingeladen, Ihre Vermutungen in der Kommentarspalte zu verewigen. Eine Auswahl bekannter Namen wird Ihnen dabei jeweils helfen.

Zitat:

„Wir sind die Partei mit dem C im Namen. Haben wir eigentlich noch Selbstbewusstsein? Man muss ja nun wirklich nicht irgendwo hingehen von AfD bis Pegida, um Weihnachtslieder, christliche, singen zu dürfen. Aber wie viele von uns tun denn das noch auf ihren Weihnachtsfeiern ...? Und wo läuft da irgendwo so'n Tamtamtam und ,Schneeflöckchen Weißröckchen‘ oder was weiß ich, na ja, es ist auch, nein, aber ich meine, wie viel christliche Weihnachtslieder kennen wir denn noch? (…) Und dann muss man eben mal'n paar Liederzettel kopieren und einen, der noch Blockflöte spielen kann oder so, mal bitten – ja ich meine das ganz ehrlich, sonst geht uns ein Stück Heimat verloren.“ 

Wer hat's gesagt?

(1) A.N. Alfabääth, Leiter des Arbeitskreises „Schüler lernen lesen“

(2) Tsitseroh, Leiter einer Rhetorikschule

(3) Erika Steinbach, Ex-CDU-Abgeordnete und seit 2018 Vorsitzende der AfD-nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung

(4) Heinrich Lübke, CDU-Bundespräsident 1959-1969

(5) Rainer Maria Woelki, kath. Kirche

(6) Dr. Norbert Blüm, langjähriger CDU-Minister, wurde von Helmut Kohl später als Verräter bezeichnet 

(7) Dr. Helmut Kohl, CDU-Bundeskanzler 1982-1998. Lebte nach seiner Wahlniederlage 1976 in einer WG in einem Bonner Vorort.

(8) Dr. Edmund Stoiber, CSU, sprach oft schneller als er dachte

(9) Dr. Angela Merkel, Bundeskanzlerin und Kulturinteressierte

Auflösung: Dr. Angela Merkel.

Quelle: Welt Online.

Foto: Bildarchiv Pieterman

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Bertram Scharpf / 12.09.2021

Das Blockflötenzitat ist legendär. Es beschreibt das Verhältnis dieser Person zum Volk maximal plastisch.

Dr.H.Böttger / 12.09.2021

Mutti Merkel war es. Diese verworrenen holpernd stolpernde Sprache an Blöde adressiert ist Einmali. Gelernt hat sie das schon als Kind im Umgang mit Blöden(geistig Behinderten) einer Anstalt , die ihr Vater (kommunistischer Pfarrer) betreut hat. Daß hat sie persönlich vor zwei Tagen in einem TV-Auftritt in Düsseldorf gestanden. Noch Fragen? Nein

Uta Buhr / 12.09.2021

Oho, welch schwierige Frage! Zu einer dermaßen primitiven Klippschul-Rhetorik, zumal gelispelt und gestottert, ist doch nur eine hierzulande fähig: Die dicke Angela, irrtümlich von vielen Vollpfosten auch “Mutti” genannt. Bei all jenen, die dies sarkastisch meinen, heißt der Trampel allerdings “Muddi.”

Volker Kleinophorst / 12.09.2021

Die Staatsratsvorsitzende in einem ihrer gefürchteten Faselanfälle.

Manni Meier / 12.09.2021

Eigentlich hätte ich auf IM A.M. getippt. Aber nachdem ich das ganze Zitat gelesen habe: Das war ganz klar Vincent van Gogh, kurz bevor er sich das Ohr abschnitt.

Sabine Heinrich / 12.09.2021

Ich möchte mich korrigieren, habe noch einmal nachgedacht - und mich nicht von den Einschätzungen anderer beeinflussen lassen - naja, ein wenig: Es kann nicht Stoiber gewesen sein, weil zu seiner Zeit die AfD noch bedeutungslos war. Und SO dermaßen gestottert hat er auch nicht. Es kann nur die 9 sein!

Michael Stoll / 12.09.2021

So einfach war es noch nie. Es war die Blockflöte unter den Kanzlernden. Es gibt auch eine Partei mit dem “F” im Namen, die vollkommen versagte, als der “Notstand” ausgerufen und die Freiheit verfassungswidrig ausgehebelt wurde. Es gibt auch die Partei, die sich Die Grünen nennt und die das CO2 verteufelt, das alles wirklich Grüne zum Leben braucht. Ohne CO2 wäre die Erde eine einzige Wüste. Es gibt auch eine Partei, die sich sozial und demokratisch benennt, aber in den letzten Jahren zur linksradikalen Sekte mutiert ist. Angeblich ist sie im Aufwind. Wenn das stimmt, ist die Verzweiflung der Menschen wirklich groß. Die beiden namentlich ehrlichsten Parteien sind die AfD und die Linken. Die Einen stellen die einzige Alternative zum Einheitsparteienblock dar und die Anderen wollen die Menschen (zum 71. Mal in der Geschichte der Menscheit) wieder einmal, mit falschen Versprechen und dem Ausnutzen niederster Instinkte, so richtig “linken”.

N.Lehmann / 12.09.2021

IM-Erika, Germanys Termina#türöffner für den Islam, denn schon der Stasi-Pfaffe-Kasner hat ihr sehr früh eingbläut, “die dümmsten Schafe wirst Du unter C finden”. Määääh! Lusche, Sölderlin, Günter .......blöööööken ständig vor sich her.

Rolf Menzen / 12.09.2021

Das war eindeutig die Abrissbirne aus der Uckermark.

Peter Bauch / 12.09.2021

Es war der Erich aus der Tätärä.  Er hat damit angefangen, die Weihnachtsgeschichte mit dem Ochs und Esel umzuschwubulieren. Aber halt - C im Bardeinamen ? - und ausserdem sitzt er schon zur linken Lenins . Na gut, dann wars halt sein Racheerzengel.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gastautor / 07.12.2021 / 14:00 / 16

Beethoven war ungeimpft – wie lange noch?

Ob Beethoven für den Klimawandel oder ein Virus für den digitalen EU-Pass: Global agierende NGOs, EU und UNO verstehen sich meisterlich darauf, alles zu instrumentalisieren,…/ mehr

Gastautor / 06.12.2021 / 16:40 / 42

Wie gesund kann Angst noch sein?

Die Angst nagt selbst an den stabilsten Zeitgenossen, und ich sehe sie auf beiden Seiten dieses gespritzten Krieges zerbrechen. Die Politik hat aus uns zwei…/ mehr

Gastautor / 05.12.2021 / 09:00 / 15

Wer hat’s gesagt? „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 04.12.2021 / 12:00 / 54

Sinkt unsere Lebenserwartung durch Corona?

Was nach einer drastischen Reduzierung der Lebenserwartung aufgrund von Covid-19 klingt, erweist sich bei näherer Betrachtung als weniger dramatisch. Von Rainer Baule. Jüngst wurde in…/ mehr

Gastautor / 03.12.2021 / 06:00 / 55

Erfahrungswissen der Menschen? Kann weg!

Von Kenneth Anders. Wer aus eigenen Erfahrung spricht, steht auf gutem Grund. Das Zentrum dieses Wissens  ist der tätige Mensch. Es ist die integerste Form…/ mehr

Gastautor / 01.12.2021 / 06:25 / 101

Wie grüne Umweltgesetze Campingplatz-Slums schaffen

Von Peter L. Pedersen. Jetzt passiert genau das, was zu erwarten war: Die Ampel-Koalition hat beschlossen, dass Immobilieneigentümer umwelttechnisch stärker in die Pflicht genommen werden…/ mehr

Gastautor / 30.11.2021 / 06:00 / 203

Frankreich nach Impfpflicht fürs Medizin-Personal. Bonne chance Deutschland!

Von Marie Dufond. Liebe Ministerpräsidenten Deutschlands, liebe politischen Entscheidungsträger Deutschlands, alle, sämtlich, bei Ihnen findet ja heute wieder ein wichtiges Corona-Treffen statt. Sie planen eine Impfpflicht für…/ mehr

Gastautor / 28.11.2021 / 09:00 / 8

Wer hat’s gesagt? „Ein Wehrpflichtiger leistet mehr als die Friedensbewegung.“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com