Gastautor / 17.05.2020 / 09:00 / Foto: Bildarchiv Pieterman / 13 / Seite ausdrucken

Wer hat’s gesagt? „Risiko und Haftung hängen nun einmal zusammen.“

Von Klaus Kadir.

Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem es stammt. Sie sind außerdem herzlich eingeladen, Ihre Vermutungen in der Kommentarspalte zu verewigen. Eine Auswahl bekannter Namen wird Ihnen dabei jeweils helfen.

Zitat:

„Risiko und Haftung hängen in einer Marktwirtschaft nun einmal zusammen.“

Wer hat's gesagt?

(1)  Friedrich Merz (CDU)

(2)  Christian Lindner (FDP)

(3)  Markus Söder (CSU)

(4)  Dieter Bohlen (Pop-Titan)

(5)  Sahra Wagenknecht (LINKE)

(6)  Robert Geissen (Ex-Unternehmer, TV-Star)

(7)  Reinhard Kardinal Marx (kath. Kirche)

(8)  Uli Hoeness (langjähriger Fussball-Manager)

(9)  Susanne Klatten (BMW-Grossaktionärin)

Auflösung: Sarah Wagenknecht, die Linke.

Quelle: Spiegel Online.

Foto: Bildarchiv Pieterman

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Roland Stolla-Besta / 17.05.2020

Obgleich mich ideologisch Welten von ihr trennen, halte ich Sarah Wagenknecht für eine der weitaus intelligentesten Politfrauen in unserer Republik, und so vermute ich, daß dieser Satz, wenn auch im Grunde ein Plattitüde (nicht so für die Linken!), durchaus von ihr stammen könnte.

Andreas Rochow / 17.05.2020

Wenn eine der neun zur Auswahl stehenden Personen diese Binse vorgetragen haben sollte, war das eher gemeint als nannyhafte Mahnung an den Untertan. All jene Verlierer, die sich jetzt als “systemrelevant” um Angela Merkel scharen und wie Herbert “VW” Diess die Hand aufhalten, kommen selbstverständlich ganz ohne Haftung aus.

Karoline Kupfer / 17.05.2020

Ich nehme an (5) Sahra Wagenknecht.

Thomas Dornheck / 17.05.2020

Ich tippe mal auf 4) Dieter Bohlen.

Petra Wilhelmi / 17.05.2020

Ich rate immer, bevor ich nachschlage. Mein 1. Gedanke war Sahra Wagenknecht - und sie war es.

Heiko Stadler / 17.05.2020

Politiker der Altparteien scheiden aus, denn die kennen weder Marktwirtschaft noch Haftung. Susanne Klatten würde ich es zutrauen.

Frank-Michael Goldmannb, Dänemarkj / 17.05.2020

Das Zitat ist falsch. Es muss heissen: “Risiko und Haft hängen nun einmal zusammen” und stammt von Uli Hoeness. Pfiat Euch!

Sebastian Weber / 17.05.2020

Mein erster Gedanke, ohne die Lösungsvorschläge überhaupt gelesen zu haben, war Herr Merz. Solche Eingebungen habe ich übrigens öfters. Besonders wenn es um die Lotto-Zahlen geht. Und natürlich liege ich immer daneben. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit liege ich also auch hier komplett daneben. Aber ich hoffe ja, dass er das als Anspielung auf Merkels Politik gesagt haben könnte. Was mir jetzt aber wieder als eher unwahrscheinlich erscheint, da solch ein Angriff groß durch die Presse gegangen wäre. Egal, es bleibt beim Merz.

Jürgen Fischer / 17.05.2020

An dem Zitat sieht man sehr schön, wie die linken Schwätzkisten sich alles gerade so hindrehen, wie sie es gerade brauchen. Das war die <wir wissen es alle>, im Zusammenhang mit dem von ihr geforderten Schuldenschnitt und der daraus resultierenden Pleitenwelle, vor allem bei Banken. Tja, nix war’s mit Marktwirtschaft …

Sabine Heinrich / 17.05.2020

Na, da bin ich aber mal gespannt! Das Internet hat mir einen Namen verraten, der nicht auf der Liste steht. Ich würde sonst auf die Nummer 6 tippen.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gastautor / 04.06.2020 / 15:00 / 4

Corona-Geschenke für Auslands-Firmen

Von Rolf Bergmeier. Gestern, am 03. Juni 2020 beschloss die Bundesregierung, E-Autos mit einer Prämie von 6.000 Euro zu fördern. Da der deutsche Markt mehrheitlich von…/ mehr

Gastautor / 01.06.2020 / 10:00 / 41

Ein T-Shirt, eine Jahreszahl und die Gefühle von Christen

Von P. Werner Lange. Wenn ich in Gesprächen erwähne, dass wir seit vielen Jahren immer wieder nach Neapel und Sizilien reisen, dann ruft das oft…/ mehr

Gastautor / 31.05.2020 / 09:00 / 36

Wer hat’s gesagt? „Der Sozialismus endet totalitär. Ob man es will oder nicht.“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 25.05.2020 / 14:00 / 40

Im Sozialismus keine Umweltverschmutzung? – Bittere Grüße aus Bitterfeld

Von Christoph Rothenberg. Totgesagte leben bekanntlich länger, und so ist er wieder da: der Sozialismus; heute zunehmend im grünen Tuch statt in roter Fahne. Gerade…/ mehr

Gastautor / 24.05.2020 / 16:30 / 25

Herden-Immunität in Deutschland, Schweden und anderswo? Ein Nachtrag

Von Michael W. Alberts. Zu meinem Beitrag „Herden-Immunität: Näher als gedacht?" vom Freitag über die Ausbreitung des China-Virus, warum unterschiedliche Bevölkerungsgruppen sehr unterschiedlich dazu beitragen und warum wir vielleicht…/ mehr

Gastautor / 23.05.2020 / 12:00 / 25

Die deutsche Frage: Ruhe oder Renitenz?

Von David Engels. Die erzwungene Quarantäne der Coronavirus-Zeit hat für den Historiker wenigstens jenen Vorteil, über die sozialen Medien die kollektive Evolution der Mitmenschen unter…/ mehr

Gastautor / 22.05.2020 / 12:00 / 30

Coronabonds: Der arme Nachbar hilft dem reichen

Von Dr. Wolfgang Hintze. Bei einem Dialog auf Augenhöhe muss es bekanntlich ein Geben und Nehmen geben. Das ist auch beim Corona-Wiederaufbaufonds der Fall, den…/ mehr

Gastautor / 22.05.2020 / 06:07 / 96

Vom Kritiker zum Gedankenverbrecher

Von Aljoscha Harmsen. Wer heute öffentlich etwas sagt oder schreibt, muss scharf überlegen, welche Worte angemessen sind. Schon eine kleine Fehlformulierung kann dazu führen, dass…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com