Gastautor / 18.12.2022 / 09:00 / Foto: Bildarchiv Pieterman / 11 / Seite ausdrucken

Wer hat’s gesagt? „Merkel stemmte sich gegen EU-Aufnahme der Ukraine.“

Von Klaus Kadir.

Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem es stammt. Sie sind außerdem herzlich eingeladen, Ihre Vermutungen in der Kommentarspalte zu verewigen. Eine Auswahl bekannter Namen wird Ihnen dabei jeweils helfen.

Zitat:

„Dass die Ukraine, die Schröders Freund gerade mit Vernichtung überzieht, nicht den Schutz von EU und Nato genießt, geht ganz wesentlich auf Merkels Konto, die sich gegen eine zügige Aufnahme des Landes in beide Bündnisse stemmte. Gegen die gefährliche Abhängigkeit Deutschlands von russischem Öl und Gas hat diese Kanzlerin in 16 Jahren wenig getan, mehr noch: Sie hat sie durch ihre grüne Energiewende verschlimmert.“

Wer hat's gesagt?

(1) Friedrich Merz, CDU-Vorsitzender, hat noch alte Rechnungen mit Angela Merkel offen

(2) Susanne Gaschke, frühere SPD-Oberbürgermeisterin von Kiel

(3) Rainer Maria Woelki, kath. Kirche

(4) Bundestagspräsidentin Bärbel Bas, SPD, gelernte Bürogehilfin, die später eine Ausbildung zur Sozialversicherungs-Fachangestellten absolvierte

(5) Jürgen Trittin, grüne Khmer

(6) Karl Lauterbach, früher CDU, jetzt SPD

(7) Prof. Dr. Stephan Roth-Kleyer, Großmeister der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland

(8) Bettina Flitner, Ehefrau von Alice Schwarzer

(9) Dr. Karola Wille, MDR-Intendantin mit SED-Vergangenheit, war zeitweilig sogar ARD-Vorsitzende

(10) Prof. Dr. Hans-Jürgen Papier, CSU, langjähriger Präsident des Bundesverfassungsgerichtes, scharfer Merkel-Kritiker

(11) Carl-Eduard Spranger, CSU-Bundesminister a.D., scharfer Merkel-Kritiker

(12) Prof. Dr. Rupert Scholz, CDU-Bundesminister a.D., scharfer Merkel-Kritiker, warf der Kanzlerin millionenfachen Rechtsbruch vor

(13) Nena, mehrfache Großmutter, musste früher immer 99 Luftballons aufblasen

(14) Prof.Dr.h.c. mult. Roland Koch, Ex-CDU-Ministerpräsident von Hessen, Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung

(15) Roland Tichy, Ex-Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung

(16) Papst Benedikt XVI., kennt sich in Bayern aus

(17) Marco Wanderwitz, CDU, war unter Merkel Ost(beschimpfungs)beauftragter

(18) Eva Maria Welskop-Deffaa, CARITAS-Präsidentin 

 

Die Auflösung wird ab 20 Uhr bei Achgut stehen.

Foto: Bildarchiv Pieterman

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Dr. Ralph Buitoni / 18.12.2022

Hätte die überstürzte Aufnahme des Korrupt-Staates Ukraine auch sogleich das Artillerie-Massaker an der eigenen ostukrainischen Bevölkerung gestoppt? Gibt´s da auch ein angebliches Zitat zu?

Michael Riewe / 18.12.2022

Hier die Auflösung. Alfred Tetzlaf aus der Serie “Ein Herz und eine Seele “. Vom WDR, damals noch nicht Politisch Korrekt.

Michael Riewe / 18.12.2022

Wer hat es gesagt mal anders. Zitat: Da besteht doch wohl ein kleiner Unterschied, ob ich mir die Ansprache von einem gelernten Staatsmann ansehe, wie das früher der Fall war, oder ob ich mir von diesen Laienprediger was vorschwindeln lasse, den die jetzt da als Bundeskanzler halten. Anderes Zitat, vom gleichen Mann. So’n Ei, das geht vom Rückenmark ins Gehirn und dann wirst du blöde und wählst die SPD.

RMPetersen / 18.12.2022

Das wäre immerhin eine der wenigen nützlichen Aktivitäten von Frau Merkel. Aber die Vernunfts-Dämme brechen: Die Rest-Ukraine wir EU- und NATO-Mitglied, zusammen mit Moldawien, dann Georgien etc. So lange Deutschland und die EZB noch Geld zum Verteilen haben, ist der Osterweiterung der EU bis tief nach Asien hinein keine Grenze gesetzt. Wenn´s nur (- vermeintlich) dem Russen schadet.

Manni Meier / 18.12.2022

Das soll Merkel gesagt haben? ? ? Tolle Frau!

Uta Buhr / 18.12.2022

Ich tippe auf Professor Papier, den ehemaligen würdigen Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts, der vor kurzem durch einen total Unwürdigen von Merkels Gnaden ersetzt wurde. Ich glaube, der heißt Haldenzwang. Das Z im Namen ist kein Verschreiber,

Talman Rahmenschneider / 18.12.2022

Egal. Nicht 16. Außerdem hatte sie hier Recht. Man sieht ja, was Gas sonst kostet. Man könnte ja das Gas immer noch haben, wenn Polen?, treue Marionette von Uncle Sam, die Leitungen nicht zerstört hätte. Auf den Krieg hat sowas kaum Einfluss. Polen: Schuss ins Blaue, gelernt in dem Spiel “Schiffe Versenken”.

Heinrich Friedrich Klemm / 18.12.2022

Gibt es das Zitat auch in “leichter Sprache” ? Merz war es nicht, Nr. 18 kenne ich nicht. Tippe auf Herrn Pappe, Ex-Richtender am BVG.

Markus Viktor / 18.12.2022

Wie hätte denn eine zügige Aufnahme der Ukraine in EU und NATO gelingen sollen? Russland hätte dann eben schon früher die Ukraine bekriegt, als die Aufnahme sich abzuzeichnen begonnen hätte. Außer die Ukraine wäre blitzartig mit NATO-Waffen und –Militär bestückt worden. Und auch dann wäre ein Krieg aus Russland in der Folge nicht unwahrscheinlich gewesen. Seit vielen Jahren wurde in einem öffentlich-rechtlichen Nachrichtensender eine Landkarte mit einer deutlich gegen Russland abgehobenen Ukraine gezeigt, und ich habe mich immer schon gefragt, wie sie sich das konkret vorstellen, die Ukraine Russland abspenstig zu machen. Jetzt wissen wir, wie das konkret läuft. Man muss es auch konkret eingegrenzt können und das war nie realistisch. Man kann auch davon träumen, wie die Geschichte verlaufen wäre, wenn die Russen oder Sowjets nie in der Lage gewesen wären, Atomwaffen zu produzieren. Ich wünsche mir, dass die ukrainischen Reichen enteignet werden, um mit diesen Mitteln ihr darbendes Volk zu unterstützen. Vermutlich auch nur ein Wunschtraum. Gerne auch die russischen. Gerne auch die im Rest der Welt. Als Weihnachtswunder. Und als Zuckerl für den hier sehr einseitig auf die Staatsbediensteten fixierten Thomas Brox: Angemessen massive Reduktion der Zahl der EU- und Staatsbediensteten und ihrer Gehälter. Zwangsweise Umschulung in Alten- und Krankenpflege.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gastautor / 26.01.2023 / 12:00 / 37

Klimawandel: Kühler Kopf hilft enorm

Von Michael Limburg. Der deutsche Mittelstand befindet sich in einer schweren Krise. Hauptsächlicher Auslöser dieser Krise ist die Klimapolitik der Bundesregierung. Und sie ist vollkommen…/ mehr

Gastautor / 24.01.2023 / 15:00 / 20

Schon wieder antiisraelisches Framing bei der ARD

Von Artur Abramovych. Israels Regierung will, dass die Richter am Obersten Gerichtshof künftig vom gewählten Parlament ernannt werden und nicht länger von einem intransparenten Gremium.…/ mehr

Gastautor / 24.01.2023 / 14:00 / 26

Blutspender: Diskriminierung oder Risiko-Vorsorge?

Von Uwe Steinhoff.  Karl Lauterbachs Vorstoß, homosexuelle Männer bei der Blutspende nicht zurückzustellen, gefährdet die Gesundheit. Das sieht auch die Bundesärztekammer so.  Die SPD feiert sich…/ mehr

Gastautor / 24.01.2023 / 06:15 / 77

Wissenschaft, Religion, Größenwahn

Von Boris Kotchoubey. Wie sich das Verhältnis der Wissenschaft zur Religion wandelte. Einstmals ein Gegensatz, heute ein Ersatz. Das Experiment von Stanley Milgram ist wahrscheinlich…/ mehr

Gastautor / 22.01.2023 / 20:00 / 4

Wer hat’s gesagt? „Warum nicht Reisen verbieten?“ – Auflösung

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 22.01.2023 / 09:00 / 32

Wer hat’s gesagt? „Warum nicht Reisen verbieten?“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 21.01.2023 / 10:00 / 25

Naftali Frenkel – Genie im Gulag?

Von André D. Thess. Vom verurteilten Mafiaboss in der Butyrka-Zelle zum Baumanager des Straflager-Archipels. Frenkel (ganz rechts im Bild) erscheint als der Inbegriff des Bösen.…/ mehr

Gastautor / 19.01.2023 / 12:00 / 118

Wurde Russland vom Westen verraten?

Von Kristina Spohr. Russland hat dem Westen wiederholt Verrat vorgeworfen. Haben die NATO-Partner eine verbindliche Zusage gemacht, auf eine Osterweiterung zu verzichten, um dann irgendwann…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com