Gastautor / 07.03.2021 / 09:00 / Foto: Bildarchiv Pieterman / 47 / Seite ausdrucken

Wer hat’s gesagt? „Im Großen und Ganzen ist nichts schiefgelaufen.“

Von Klaus Kadir.

Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem es stammt. Sie sind außerdem herzlich eingeladen, Ihre Vermutungen in der Kommentarspalte zu verewigen. Eine Auswahl bekannter Namen wird Ihnen dabei jeweils helfen.

Zitat:

„Im Großen und Ganzen ist nichts schiefgelaufen.“

Wer hat's gesagt?

(1)  Fred Haise, Astronaut bei Apollo 13, überlebte die Katastrophe 1970 nur knapp

(2)  Conrad Murray, Leibarzt von Michael Jackson, nach der Obduktion seines Patienten

(3)  Richard Fuld, letzter Chef von Lehman Brothers

(4)  Friedrich Paulus, VI. Armee, Stalingrad, lebte später in der DDR

(5)  Jogi Löw, nach dem „Tag des offenen Tors“ in Spanien

(6)  Angela Merkel zu Corona und Impfungen Anfang Februar 2021. Zu DDR-Zeiten nach eigenen Angaben Hausbesetzerin. Die Pfarrerstochter wechselte 1989 als Reformkommunistin in die Politik. Beobachter rätseln, ob mit oder ohne Parteiauftrag.

(7)  Donald Trump Anfang 2021 zum Wahlkampf und das Weiße Haus

(8)  Franz Josef Strauß (CSU) nach dem Bundestagswahlkampf 1980

(9)  FDP-Parteivorstand nach dem Rauswurf aus dem Parlament 2013

(10) 1. FC Nürnberg, nachdem sie ein Jahr nach dem Gewinn der Meisterschaft aus der 1. Fußball-Bundesliga abgestiegen sind

Auflösung: Angela Merkel.

Quelle: BILD.

Foto: Bildarchiv Pieterman

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Rolf Menzen / 07.03.2021

Das war die böse Hexe aus der Uckermark.

Reinhold Schmidt / 07.03.2021

@Sabine Lotus Aber Lord Voldemort stand doch gar nicht auf der Liste.

g.schilling / 07.03.2021

Nein, nichts ist schief gelaufen. Seit 1989 arbeitet Merkel im Auftrag von Honni am Untergang der BRD und siehe da das Ende ist nahe. Versagen all über all. Spätestens 2030 werden die sprachbarrierten Zuwanderer das öffentliche Leben übernehmen. Parteien und öffentliche Ämter sind schon unterwandert. Testgebiete in Duisburg-Marxloh und einigen Berliner Stadtteilen laufen bereits super.  Stecken Sie sich diese Zeilen an Ihren Spiegel und schauen Sie alle drei Jahre nach, wie weit die Sache gediehen ist.

Ralf Leistner / 07.03.2021

Das ist nur zitiert. Im Original stammt es von König Krösus nachdem er den Halys überschritten und sein Reich zerstört hatte. Angeblich wurde der Satz schon einmal zitiert. Von Varus im Teutoburger Wald.

Ulla Schneider / 07.03.2021

Nr. Sex natürlich!

Stephan Bender / 07.03.2021

Das war der Butler von Graf von Seidewitz, nach dem er diesem telefonisch mitgeteilt hat, das die Kuh Elsa tot ist.

T. Schneegaß / 07.03.2021

@Sabine Heinrich: Mir geht es genau wie Ihnen, meine Tastatur weigert sich, diesen Namen zu schreiben. Immer wenn ich beim k angekommen bin, kreischt mein PC lauter als eine Rauchmelderanlage, so dass die Nachbarn nervös werden. Jetzt muss ich mir für Begriffe wie Merkliste, Merksatz, Merkur, Merkmal, Merkursonde usw. Umschreibunge einfallen lassen, was ziemlich aufhält. Aber ich habe einen Tip für Sie, liebe Frau Heinrich: ich schreibe jetzt immer “die Alte”. Die ist zwar 8 Jahre jünger als ich, aber dafür ..... (jetzt besteht die Gefahr der Verletzung der Netiquette). Und wer gemeint ist, haben bisher alle verstanden.

Karla Kuhn / 07.03.2021

So ein REALITÄTSFERNES Geschwafel kann NUR von der offenbar GRÖßENWAHNSINNIGEN im MAO Sakko kommen. Diese Person glaubt das wahrscheinlich auch noch selber !! Furchtbar.

Gabriele Kremmel / 07.03.2021

Nero, den Feuerschein des brennenden Rom betrachtend.

Wolfgang Kaufmann / 07.03.2021

Elon Musk im März 2021, nachdem ihm innerhalb von zwei Wochen zwei Raketen vor laufender Kamera explodiert sind?

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gastautor / 20.04.2021 / 06:00 / 42

Covid-Dissidenten demaskieren China

Von Ian Birrell. Feng Zijian spielte eine zentrale Rolle bei der Untersuchung der Weltgesundheitsorganisation zur Herkunft von Covid-19. Der chinesische Epidemiologe war einer der Teamleiter, der…/ mehr

Gastautor / 19.04.2021 / 10:30 / 64

Wir schützen uns zu Tode

Von Prof. Dr. Tobias Unruh. Meine Mutter ist im 2. Weltkrieg in Deutschland zur Schule gegangen. Erst nach dem Krieg, vor der Flucht in den…/ mehr

Gastautor / 18.04.2021 / 12:00 / 117

Der maskierte Putsch

Von Milosz Matuschek „Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehorcht ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick. Die…/ mehr

Gastautor / 18.04.2021 / 09:00 / 33

Wer hat’s gesagt? „Nachteile für all jene, die auf eine Impfung verzichten.“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 17.04.2021 / 16:30 / 13

Jung, konservativ – und immer noch in der CDU

Von Julian Auell. Für mich hält das Leben in den Unionsparteien schon lange kaum Grund zur Freude mehr bereit. Man gewöhnt sich eher an eine sich…/ mehr

Gastautor / 15.04.2021 / 06:10 / 138

Ich mach da nicht mit!

Von Paul Andersson. Liebe Eltern, liebe Lehrer und Erzieher, als besorgter Familienvater und Demokrat veröffentliche ich diesen Brief an die Schulleitung der beiden Schulen (bayerisches…/ mehr

Gastautor / 14.04.2021 / 14:00 / 27

Nagellack und Corona

Von Peter Mohler. Bei Maybritt Illner knallte kürzlich Naturwissenschaft auf Soziologie. Und zwar ganz leise und zivilisiert: Der Ministerpräsident des kleinen Saarlandes (2.500 qkm, als…/ mehr

Gastautor / 13.04.2021 / 15:00 / 10

Die Anständigen und die Unanständigen

Von Nelly Eliasberg. Totalitäre Regime sind heute ein romantisch verklärtes Konzept. Romantisch, weil den Insassen, den Unterdrückten, Gebeutelten und Gequälten eine Unschuld innewohnt, weil eine…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com