Gastautor / 17.10.2021 / 09:00 / Foto: Bildarchiv Pieterman / 38 / Seite ausdrucken

Wer hat’s gesagt? „Ich will die Krisen dieser Welt lösen.“

Von Klaus Kadir.

Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem es stammt. Sie sind außerdem herzlich eingeladen, Ihre Vermutungen in der Kommentarspalte zu verewigen. Eine Auswahl bekannter Namen wird Ihnen dabei jeweils helfen.

Zitat:

„Ich will die Krisen dieser Welt lösen .“

Wer hat's gesagt?

(1) Herkules, Held der griechischen Sagen

(2) Superman, Kino-Held

(3) Batman, Kino-Held

(4) Spiderman, Kino-Held

(5) Lady Gaga, Sängerin

(6) Annalena Baerbock, grüne Buchautorin, hat die „Prinzen“ nicht zu ihrem Liede inspiriert „Das ist alles nur geklaut“

(7) Anna Hübriss, grüne Politikerin ohne Berufsausbildung

(8) Werbespruch des „Café Größenwahn“

(9) Angela Merkel, 1989 als Reformkommunistin in die Politik gewechselt

(10) Prof. Andrea Nahles, SPD, kümmert sich um Telefonzellen und Briefkästen

(11) Ursula von der Leyen, CDU, löschte ihr Handy, um die eigene Krise zu lösen

(12) Kleopata, verzauberte mit ihrem Liebreiz mehrere Römer

(13) Bionic Woman, Leinwand-Heldin

Auflösung: Annalena Baerbock.

Quelle: Welt Online.

Foto: Bildarchiv Pieterman

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Karla Kuhn / 17.10.2021

Die Bärboch ist nicht mal in der Lage ALLEINE ihre eigenen “KRISEN” zu lösen, sieh LEBENSLAUF und b BUCH !  Hat das Geschreibsel überhaupt schon lemand gelesen ? Aber unrer “in aller Welt gehts bei dieser Person nicht, denn am BÄRBOCKWESEN soll offenbar die GANZE WELT GENESEN !! Du armes Deutschland, Gute Nacht. Am besten, Du verinkst im KOMA und weckst erst wieder auf, wenn der GANZE SCHWACHSINN NACH VIER JAHREN endlich vorbei ist, denn die ROTEN KOMMUNISTEN können nur solange regieren, bis sie das Geld der ANDEREN vergeudet haben ! (sinngemäß Thatcher)

Gottfried Meier / 17.10.2021

Ohne es zu wissen, ich hätte darauf gewettet.

Stephan Bender / 17.10.2021

Es war ein Personentyp, die in den frühen siebziger Jahren als “Klementine” bekannt war. Der Unterscheid zwischen “Hauptwaschgang”, “nicht hilfreich” und “Krisen dieser Welt” ist für Frauen wirklich kleiner, als man denkt.

Silke Müller-Marek / 17.10.2021

Welche Krisen denn genau? Die wirklich existenten oder die herbeiphantasierten? Alle, oder nur handverlesene Krisen, die mit wenig Anstrengung, dafür aber auf Kosten anderer gelöst werden sollen? So ein größenwahnsinniges Gewäsch kommt garantiert aus der grünen Ecke in Gestalt von A.Bärlauch. Würg!

Karla Kuhn / 17.10.2021

Kann nur eine/ein GRÖßENWAHNSINNIGE/GRÖßENWAHNSINNIGER SEIN oder NUMMER 6,9,11. Die scheinen alle DREI auch daran zu leiden. SELBSTÜBRSCHÄTZUNG scheint groß in Mode zu sein, gepaart mit Inkomptenz, dann Gute Nacht Deutschland!  “Angela wollte sich dort bekanntlich als neue Parteivorsitzende einbringen.”  Was allerdings abgeschmettert wurde, weil sie sich erst HOCHARBEITEN müsse. Das war ihr offenbar zu viel der Mühe, denn “Weltenretterinnen” wollen sofort an die Macht. Naja,  der Kohl hat sie ja dann auch dementsperchend “gepamperet. ” Ich hoffer der schmort noch immer in der Hölle, nachdem er uns - jedenfalls sehe ich das so- dieses Elend engebrockt hat.

Jürgen Fischer / 17.10.2021

Dass es Angela Merkel nicht gewesen sein kann, ist der Wortwahl zu entnehmen: da steht „ich _will_“. Merkel hätte in der ihr eigenen Bescheidenheit gesagt „ich _werde_“. Somit muss es Annalena gewesen sein, in einem ihrer ehrlichen Momente: denn wollen darf sie allemal; von können war nicht die Rede.

Andreas Rochow / 17.10.2021

Der Satz muss weitergedacht werden, denn als marxistische Konstruktivistin weiß sie es besser. Sie meint die Krisen, die durch linksgrüne globalistische Kampagnen ausgelöst wurden. Es gibt für sie, solange wir sie lassen, aber nichts zu lösen. Das wenig originelle weil geklaute Ziel ist nämlich die alte (Schein-)Lösung “Zurück zur Natur.”

Hjalmar Kreutzer / 17.10.2021

Hätte eher an Eehntschiieh, the Mörkel oder Uschi vom Leiden gedacht, aber die waren‘s nicht.

Marc Greiner / 17.10.2021

Politiker, die ihre eigenen Krisen nicht lösen können, sagen das andauernd. Es war Annalenus Bärbockus, denke ich. Die meint ja auch wer sie sei. Übrigens: Superman, Spiderman, Batman und Andere sind in erster Linie Comix-Helden. Spreche aus Erfahrung. Leinwand ist eine Beleidigung für diese Helden. Und mit dem neuen schwulen Suppenman sowieso.

Uta Buhr / 17.10.2021

Nur Ännchen Blödbock kann in angeborener Bescheidenheit die Krisen der Welt lösen und - ergo - gleichzeitig den Planeten vor weiteren Zerstörungen durch die stetig voranschreitende Klimaerwärmung retten. Heute übrigens: 11 Grad, Dauerregen. In den nächsten Tagen dito. Die als Außenministerin,  die die weltweiten Krisen mit ihrem hirnlosen Geschwafel in den Griff bekommt? Eine Super-Lachnummer für die anderen, und uns bleibt nur Fremdschämen. Immerhin laut Manfred Haferburg Unterhaltungswert garantiert,  Da ist was dran. Versuchen wir es also mit Galgenhumor.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gastautor / 28.11.2021 / 09:00 / 3

Wer hat’s gesagt? „Ein Wehrpflichtiger leistet mehr als die Friedensbewegung.“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 27.11.2021 / 06:01 / 30

Éric Zemmour: Der Mann, der Präsident sein wollte

Könnte der schillernde Éric Zemmour, ein bekannter Journalist und Autor, im französischen Präsidentschaftswahlkampf antreten? Der Polemiker reizt gerade seine Rolle als politischer Störenfried aus. Von…/ mehr

Gastautor / 24.11.2021 / 16:03 / 13

Don’t follow the Science – Vom Diagonaldenken

Von Marcus J. Ludwig  Dem gesellschaftlichen Bewusstseinszustand, der sich rund um das Phänomen des Klimawandels etabliert hat, haften unübersehbar religiöse Züge an. „Glauben Sie an…/ mehr

Gastautor / 23.11.2021 / 14:00 / 49

Tod einer Messe: Ohne Kontakte stirbt die Industrie

Als Foren für Kommunikation und Innovation sind Messen für den Wirtschaftsstandort Deutschland sehr wichtig. Neue Corona-Verordnungen treffen Aussteller und Kunden nun wieder hart. Von Christian…/ mehr

Gastautor / 21.11.2021 / 09:00 / 25

Wer hat’s gesagt? „Es ist sicherzustellen, dass die Impfung nicht verpflichtend ist.“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 20.11.2021 / 14:00 / 52

Das kritische Ethos der offenen Gesellschaft: Antwort auf Michael Esfeld

Im April publizierte Michael Esfeld (Philosophie-Professor und Leopoldina-Mitglied) im European Scientist auch beim Liberalen Institut Zürich und bei Achgut.com seine Gedanken über „neue Feinde der…/ mehr

Gastautor / 19.11.2021 / 14:24 / 34

Die wahnsinnige Leidenschaft für Regeln

Die Unantastbarkeit der Herrschaft der Regeln ist in Deutschland unveränderlich. Bei Corona wurden Elemente des normalen Lebens in kurzer Zeit in sanktionierbares Verhalten umgewandelt. Von…/ mehr

Gastautor / 14.11.2021 / 09:00 / 13

Wer hat’s gesagt? „Alle Bundeskanzler waren inoffizielle Mitarbeiter des CIA.“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com