Gastautor / 26.04.2020 / 09:00 / Foto: Bildarchiv Pieterman / 39 / Seite ausdrucken

Wer hat’s gesagt? „Die Wirtschaft jetzt mal gegen die Wand fahren.“

Von Klaus Kadir.

Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem es stammt. Sie sind außerdem herzlich eingeladen, Ihre Vermutungen in der Kommentarspalte zu verewigen. Eine Auswahl bekannter Namen wird Ihnen dabei jeweils helfen.

Zitat:

„Ich schlage vor, daß wir die Wirtschaft jetzt mal gegen die Wand fahren. Lassen wir doch TUI und Co. einfach mal absaufen. Und dann probieren wir etwas Neues aus, etwas, das klima-, umwelt- und menschenfreundlich ist.“

Wer hat's gesagt?

(1)  Margot Kässmann, evangelische Kirche

(2)  Claudia Roth, Grüne

(3)  Karola Wille, früher SED, mdr-Intendantin, zeitweilig ARD-Chefin

(4)  Sahra Wagenkecht, LINKE, Kommunistische Plattform

(5)  Greta Thunberg, Schulschwänzerin

(6)  Elke Büdenbender, Präsidentengattin

(7)  Saskia Esken, SPD

(8)  Kevin Kühnert, SPD, JUSO-Chef

(9)  Anja Reschke, NDR, Haltungsjournalistin

(10)  Robert Schlick, Grünen-Lokalpolitiker

(11)  Jürgen Habermas, Freund komplizierter Formulierungen

(12)  Jan Philipp Reemtsma, Finanzier linksradikaler Umtriebe

Auflösung: Robert Schlick, Grünen-Lokalpolitiker.

Quelle: Junge Freiheit.

Foto: Bildarchiv Pieterman

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

giesemann gerhard / 26.04.2020

Hätte auf Margot Käßmann getippt - zu spät. Aber die weiß: Bald ist Himmelfahrt, wozu dann noch TUI?

Karl-Heinz Vonderstein / 26.04.2020

So wie ich das “Spiel” hier kenne, ist es ja meistens einer, von dem man so ne Aussage eher nicht erwartet und die, denen man so ne Aussage zutraut, sind es dann eher nicht.Tippe mal auf Jürgen Habermas.

Sebastian Weber / 26.04.2020

Ich tendiere zur mehrfachen Weltmeisterin in Dummfug-labern. Frau Claudia-ich-kann-gute-Börek-machen-Roth. Der Name Robert Schlick sagt mir zwar nichts aber vielleicht hat er ja Ambitionen auf den Titel.

Hjalmar Kreutzer / 26.04.2020

Schlick kenne ich nicht. Bewusst jetzt nicht gegoogelt sondern geraten: „der Kevin“.

Gabriele H. Schulze / 26.04.2020

Holla, Wirtschaft! Off topic: Kann man hoffentlich irgendwann mal wieder in einer Schänke rufen…

Marc Greiner / 26.04.2020

“Und dann PROBIEREN WIR etwas Neues aus.” Wer ist wir? Schon wieder die Opfer des Sozialismus? Und wievielmal soll diese Scheisse (Sozialismus, Kommunismus) denn noch ausprobiert werden?! Jede andere Ideologie, welche auch nur ein Hundertstel der Opfer dieser Scheisse gefordert hätte, wäre für immer Pariah! So wie der NationalSOZIALISMUS z.B. Aber nein, es gibt genug junge Menschen, die den Neo-Marxismus für die Zukunft halten und Kapitalismus überwinden wollen, also auch die Demokratie und die Freiheit. Wer genau es gesagt hat weiss ich nicht, aber jeder von den Links-Grünen die oben stehen und jeder, der dagegen nicht aufsteht, ist dafür.

Nikolai Birkenau / 26.04.2020

So ein Schwachsinn kann nur von einer an geistiger Dauerdiarrhoe leidenden grünen Witzfigur kommen. Die Roth ist zu unintelligent und hat von gar nichts eine Ahnung. Klein Kevin allein zu Haus von der dunkelroten Fraktion wäre ein solches Zitat zwar auch zuzutrauen, doch er weiß, dass es nichts mehr zu enteignen gibt, wenn die Wirtschaft an die Wand gefahren wurde. Also bleibt von den hier genannten Kandidaten nur die grüne Knallcharge Schlick übrig.

Justin Theim / 26.04.2020

Schlick, aber ich sage lieber, der Robert wars, weil das dann auch so gut auf Habeck passt!

E Ekat / 26.04.2020

Lutz Meschke. Wer immer es gesagt hat, denken dürften dies alle der Genannten. Es geht noch weiter. Denn inzwischen, aus der wohl mit einem 911 an die Wand zu fahrenden Wirtschaft:  der Porsche-Finanzvorstand Lutz Meschke wirbt in einem Interview für sogenannte Corona-Bonds. Das Virus scheint die Blutschranke des Gehirns locker überwinden zu können.

Dr. Arno Steilner / 26.04.2020

Danke für die Liste der Gutmenschen, jedem von ihnen hätte ich die Aussage zugetraut. Dass es ein grüner Kommunalpolitiker ist verwundert mich doch etwas, passt aber zumindest zu seinem Parteibuch.  Die Grünen vergessen, dass wir alle die Wirtschaft sind und wenn diese kaputt gemacht wird, es nichts mehr zu verteilen gibt.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gastautor / 19.09.2020 / 14:00 / 23

Neue Partei: Viel „Volt“ und wenig Spannung

Von Philipp Bender. Nicht zu unrecht ist die kleine, bisher vielen Menschen weitgehend unbekannte Partei „Volt“ als „der heimliche Gewinner“ der NRW-Kommunalwahl bezeichnet worden. In…/ mehr

Gastautor / 18.09.2020 / 06:15 / 128

Ein Mann für alle Fälle

Von Uwe Jochum. Es gehört zu den interessantesten Zügen der Geschichte, dass das, was am Anfang einer Entwicklung noch als Grundlage bewusster Entscheidungen diente, alsbald…/ mehr

Gastautor / 17.09.2020 / 15:00 / 44

Den Koran richtig analysieren

Von Bill Warner. Was ist der „wirkliche“ Islam? Ist das der Islam des netten muslimischen Arbeitskollegen oder der Islam eines Jihadisten? Wer eine logische Antwort…/ mehr

Gastautor / 17.09.2020 / 10:00 / 40

Die übereifrigen Deutschen: „Wie wir wurden, was wir sind“

Von Deborah Ryszka. Dass die Deutschen Weltmeister beim Moralisieren sind, wissen wir spätestens seit der Flüchtlingskrise 2015. Damals erwarteten meist links-grüne Träumer die Neuankömmlinge mit…/ mehr

Gastautor / 13.09.2020 / 09:00 / 23

Wer hat’s gesagt? „Das gegenwärtige Wirtschaftssystem muss ersetzt werden”

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 12.09.2020 / 12:00 / 59

Tickt es bei dir noch richtig, Deutschland?

Dr. Petra Funk-Rüffert. Als Rechtsanwältin habe ich mich seit dem Lockdown viel mit den damit zusammenhängenden juristischen und sonstigen Fragestellungen beschäftigt. Mittlerweile habe ich viele…/ mehr

Gastautor / 09.09.2020 / 14:00 / 40

Sind Sie ein Covidiot?

Von Nicole Ruggle. „Wer wesentliche Freiheit aufgeben kann, um eine geringfügige, bloß einstweilige Sicherheit zu erlangen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.“ (Benjamin Franklin) Haben Sie, lieber Leser, in den letzten…/ mehr

Gastautor / 08.09.2020 / 17:00 / 4

Zwischen Denk- und Küchenräumen

Von Deborah Ryszka. Man sollte ein Buch nicht nach dem Bekanntheitsgrad seiner Verfasser beurteilen. Prominenz spricht nicht unbedingt für die Qualität, eher für die Akzeptanz…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com