Gastautor / 18.09.2022 / 09:00 / Foto: Bildarchiv Pieterman / 32 / Seite ausdrucken

Wer hat’s gesagt? „Die Welt besteht aus zwei Klassen.“

Von Klaus Kadir.

Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem es stammt. Sie sind außerdem herzlich eingeladen, Ihre Vermutungen in der Kommentarspalte zu verewigen. Eine Auswahl bekannter Namen wird Ihnen dabei jeweils helfen.

Zitat:

„Die Welt besteht aus zwei Klassen – der der Gebildeten und der der Ignoranten – und es ist notwendig für den Fortschritt, dass den Ersteren erlaubt wird, über die Letzteren zu herrschen.“

Wer hat's gesagt?

(1) Alfred Tetzlaff, hielt sich zu den „Ersteren“, TV-Serien-Star in den 70er Jahren, galt damals als scharfer Kritiker der Regierung Brandt/Scheel

(2) Vinfredo Pareto, mathematisch orientierter Wirtschaftswissenschaftler. Seine 80:20 Regel wurde zur Begründung der Herrschaft der Gebildeten herangezogen

(3) Yasmin Fahimi, Ex-SPD-Generalsekretärin, seit 2022 neue DGB-Chefin

(4) Albert Einstein, ruhte sich in seiner Berliner Zeit am Wochenende gerne in Caputh aus. Die Nazis hetzten gegen seine „jüdische Physik“ und wollten diese durch eine „deutsche Physik“ ersetzen. Die Braunen galten nicht als besonders geistreich.       

(5) Manuela Schwesig, SPD. Früher beim Finanzamt tätig.

(6) Irving Fisher, neoklassischer Wirtschaftswissenschaftler, einer der Begründer der Eugenik

(7) David Irving, revisionistischer Historiker. Bereute es bitter, im November 2005 für einen Vortrag nach Österreich gereist zu sein.

(8) Tierarzt Wieler, RKI

(9) Karl Lauterbach, SPD

(10) Prof. Drosten, Virologe, angeblich Opfer eines Wasserschadens

(11) Prof. Andrea Nahles, SPD, wurde bekannt durch das Singen von Pippi-Langstrumpf-Liedern im Deutschen Bundestag. War zeitweilig als Expertin für Briefkästen und Telefonzellen tätig.

(12) Prof. Dr. Annette Schavan, CDU, frührere Bildungsministerin, später deutsche Botschafterin beim Heiligen Stuhl in Rom. Wollte Städte CO2-frei machen, muss wohl im Biologie-Unterricht gefehlt haben.

(13) Robert Habeck, Insolvenzexperte. Auch Kinderbuchautor. Hat diese selbst geschrieben.

(14) Annalena Baerbock, Buchautorin. Hat diese, nun ja ...

(15) Luisa Neubauer, will den Kapitalismus bekämpfen, äußert bisweilen Gewalt-Phantasien

(16) Dr. Franziska Giffey, musste wegen Betrugs in Zusammenhang mit ihrer Doktorarbeit als Bundesministerin zurücktreten. Als Regierende Bürgermeisterin von Berlin macht das nichts.

(17) Dr. Motte, erfand in Berlin die „Love Parade“. Soll angeblich demnächst Mottenpulver vermarkten.

 

Auflösung: Irving Fisher (1867-1947), Wirtschaftswissenschaftler, einer der Begründer der Eugenik.

Quelle: Novo Argumente.

Foto: Bildarchiv Pieterman

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Lutz Herzer / 18.09.2022

Der Evolution ist das wohl ziemlich wurscht, wer’s gesagt hat. Die klassische Evolution scheint zunächst zu belohnen, dass der Ignorante gerne und öfter schnackselt als der meist weniger fitte Gebildete. Wie schon einst der Schöpfer empfahl: “Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan usw”. Von Bildung keine Rede. Kein elftes Gebot: Du sollst nicht blöd sein! Tendenziell eher das Gegenteil. Nun gibt es da allerdings noch die memetische Evolution, die vielleicht einiges retten kann. Man soll ja die Hoffnung nie aufgeben. Aber hoffen allein wird nicht reichen. Der Sieg über die Feinde der Aufklärung ist alternativlos.

Bertram Scharpf / 18.09.2022

David Dunning oder Justin Kruger waren es jedenfalls nicht.

Johann Wayner / 18.09.2022

Lösung des Rätsels: Tetzlaff war`s nicht. Also Nr 2 bis Nr. 17.

Stefan Riedel / 18.09.2022

@Esther Braun / 18.09.2022, “Jetzt mal Hand aufs Herz: wenn man “Gebildete” durch “Manipulatoren” ersetzt, trifft das Zitat doch irgendwie ins Schwarze….”. Genau! Ihre Zeile hat mich den ganzen Tag zum Grübeln gebracht. Dr. Joseph Goebbels war sicherlich ein gebildeter Mann, kein Zweifel. Aber! (Bruder Beispiel ist der beste Prediger?).

Dr. Joachim Lucas / 18.09.2022

Wie ist denn Pippi-Langstrumpf-Nahles zu einem Prof-Titel gekommen? Kriegt man die jetzt geschenkt? Und Blaustrumpf-Schavan hat ihren Dr. doch abgegeben. Wer das gesagt hat, weiß ich nicht. Muss raten. Vielleicht die 6. Irving Fisher.

Heiko Stadler / 18.09.2022

Ganz nebenbei würde mich mal interessieren, ob Andrea Nahles den Professortitel für ihre Sangeskunst oder für ihr 20-Semestriges Durchhaltevermögen bei Studium bekommen hat.

Hans-PeterDollhopf / 18.09.2022

Nun, “die Welt besteht aus zwei Klassen – der der Gebildeten und der der Ignoranten.” Formal-logisch besteht das Ganze, “die Welt”,  aber entweder aus Gebildeten und Ungebildeten, oder aus Ignoranten und nicht Ignoranten. “Bildung erhält der Mensch (Mannsbild wie Weibsbild) durch ... Bildung! Das Neugeborene ist zwar ein Gebilde als Phänotyp entsprechend seines Genotyps, aber vom Bildungsanspruch her erst einmal Tabula rasa. Ist es darum ignorant? Nein. Der Lerngradient geht bis zu seiner Abflachung mit Erreichen des Erwachsenenalters steil nach oben. Aber Lehren ist auch Verbilden. Allein diese entwicklungspsychologische Tatsache macht deutlich, dass Vorschulalter nicht identisch ist mit Ignoranz. Im Gegenteil dürfen ignorante Erwachsene wie Lauterbach die offenen Bewusstseine von Kindern mit täglichen Teststäbchen bis in die Hirnhöhle quälen. Sie schaffen sich eine Welt von vergewaltigten Schulkindern! Die Klassifizierung der “Welt”, von allem Beobachtbaren und Denkbaren, ist so alt wie die Menschwerdung selbst.  In der klassischen Antike erarbeitete Sokrates-Spross Platon den Ideenhimmel,die Ur-Mutter aller folgenden Klassifikationssysteme der Naturwissenschaften, die damals noch Philosophie genannt wurden. Schon zu Großvater Aristoteles’ Zeiten dachte man sich das Universum bestehend aus vier Elementen Luft, Wasser, Erde und Feuer.  Daraus abgeleitet konnte das Temperament eines Menschen entsprechend seiner Blutbeschaffenheit warm oder kalt, sowie trocken oder nass sein. Darauf basiert die moderne Einteilung der Biologie in Reich, Stamm, Klasse, Ordnung, Familie, Gattung, Art. Marx’ Klassen sind da nur ein Klau. Wer solche Sätze von sich gibt wie den hier diskutierten, der hat weder etwas von Mengenlehre verstanden, noch davon,  dass Subjekt und Prädikat in einem logischen Zusammenhang stehen.  

Werner Schuhwerk / 18.09.2022

Wer auch immer das gesagt hat, hat “mal wieder” Bildung mit Klugheit oder gar Weisheit verwechselt.

Lilja Wiese / 18.09.2022

War das nicht Napoleon in “Animal Farm” ?

Friedemann Lux / 18.09.2022

Annalena Bärbock!Die kann ja sogar so toll Englisch…

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gastautor / 04.10.2022 / 06:00 / 100

Der Weg zur Zwangsglatze

Von Andreas Zimmermann. Vergangenen Samstag, am 1. Oktober, trat eine weitere Änderung des sogenannten Infektionsschutzgesetzes in Kraft, wodurch die Bevölkerung in Deutschland durch die Ampel für…/ mehr

Gastautor / 02.10.2022 / 09:00 / 15

Wer hat’s gesagt? „Die Ampel wird zum Standortrisiko für Deutschland.“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 27.09.2022 / 06:15 / 131

Adé, Gardasee

Von Paul M. Seidel Herr K. will nur in Länder reisen, in denen es politisch sauber zugeht, also nicht dorthin, wo Rechte regieren. Da muss…/ mehr

Gastautor / 26.09.2022 / 14:00 / 23

Training für die Stunde Eins nach der Stunde Null

Von Alexander Freitag. Vorbereitet zu sein, ist die Kernressource des erfolgreichen Umgangs mit desaströsen Situationen. Training spart im Eintrittsfalle einer Situation wichtige kognitive und körperliche…/ mehr

Gastautor / 26.09.2022 / 06:15 / 84

Der gemütliche Untergang

Von André Marschall. Von der westlichen Moderne und ihren Errungenschaften hatte das herrschende Personal Deutschlands offenbar die Schnauze voll. Und stürzte das Land in beeindruckender…/ mehr

Gastautor / 25.09.2022 / 09:00 / 36

Wer hat’s gesagt? „Ein Impfgegner ist ein gefährlicher Sozialschädling.“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 24.09.2022 / 12:00 / 44

Habecks Schummel-Wasserstoff aus VAE

Von Hans Ambos. Angeblich sei die erste Wasserstoff-Testlieferung aus den Vereinigten Arabischen Emiraten im Hamburger Hafen angekommen – da lohnt sich ein genauer Blick auf…/ mehr

Gastautor / 22.09.2022 / 16:00 / 23

Triumph des Nichts

Von Bernd Fischer.  Liebe Gender-Aktivisten, lassen Sie sich nicht auf rationale Debatten ein! Führen Sie ihren Weg fort und begehen Sie jetzt nicht den Fehler,…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com