Gastautor / 30.10.2022 / 09:00 / Foto: Bildarchiv Pieterman / 16 / Seite ausdrucken

Wer hat’s gesagt? „Die ganze Gender-Debatte ist eine Wichtigtuerei“

Von Klaus Kadir.

Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem es stammt. Sie sind außerdem herzlich eingeladen, Ihre Vermutungen in der Kommentarspalte zu verewigen. Eine Auswahl bekannter Namen wird Ihnen dabei jeweils helfen.

Zitat:

„Die ganze Gender-Debatte ist eine Wichtigtuerei von Leuten, die von Sprache keine Ahnung haben. Zwischen dem natürlichen und dem grammatischen Geschlecht besteht nicht der geringste Zusammenhang. Wie könnte es sonst das Weib heißen, der Löwe, die Schlange, das Pferd, obwohl sie alle dieselben zwei Geschlechter haben? Die Führungskraft ist heute überwiegend ein Mann – und keiner hat sich je beschwert. Die Liebe ist weiblich, dabei soll es bleiben.“

Wer hat's gesagt?

(1) Roland Baader, Freiheitsdenker, warnte vor einem Wolf, der Kreide frisst

(2) Wolf, Märchenfigur. Scheute nicht die Konfrontation mit einem Mädchen, das seine Großmutter besuchen wollte

(3) Helge Schneider, Unterhaltungskünstler

(4) Wolf Schneider, langjähriger NDR-Talkshow-Moderator

(5) Baulöwe Jürgen Schneider, legte die Deutsche Bank aufs Kreuz

(6) Dieter Bohlen, Poptitan

(7) Dr. Schneider, Tarnname eines ehemaligen BND-Chefs

(8) Brigitte Bardot, früher Schaupielerin, jetzt Tierschützerin

(9) Erika Steinbach, früher CDU, jetzt AfD

Auflösung: Wolf Schneider.

Quelle: Bild Online.

Foto: Bildarchiv Pieterman

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Klaus Keller / 30.10.2022

Hä? ... Wie könnte es sonst das Weib heißen, der Löwe, die Schlange, das Pferd, obwohl sie alle dieselben zwei Geschlechter haben? ... Irren ist menschlich.

Reinhard Westphal / 30.10.2022

Die ernst zu nehmenden Kandidaten reduzieren sich für mich auf Roland Bader, Erika Steinbach und Wolf Schneider. Da Roland Bader schon 2012 verstarb, also viele Jahre, bevor der Gender-Wahn eskalierte und Erika Steinbach dieser Aussage sicherlich zustimmen aber sprachlich anders formulieren würde, fällt meine Wahl auf den Journalisten Wolf Schneider. Sollte ich richtig liegen, gibt es heute Abend eine Flasche guten Rotwein, sonst zur Strafe nur Leitungswasser.

Fritz kolb / 30.10.2022

Wolf Schneider war das. Einer wie ich, also eine Höllenfigur wie ich als „alter weißer Mann“.

Gerhard Doering / 30.10.2022

Für manche Damen scheint es ein gesteigertes Interesse zu geben über Geschlechter und deren Variationen ständig zu reden. Aber nicht für Erika Steinbach, sie hat es einfach nur gesagt weil es stimmt.

R. Bunkus / 30.10.2022

Das Weib ist aber immer weiblich.

Ernst-Friedrich Behr / 30.10.2022

Es dürfte Wolf Schneider gewesen sein. Solche guten Leute hat der Zwangsgebührenfunk heute nicht mehr, weil sie entweder freiwillig gingen oder rausgeekelt wurden.

Volker Kleinophorst / 30.10.2022

Das war Wolf Schneider. Deutlicher wäre gewesen: Die ganze Gender-Debatte ist eine Wichtigtuerei dummer Weiber. Gender ist Feminismus-Turbo, und die Lehrstühle für Geschlechterwissenschaft sind fast ausschließlich von Frau besetzt gerne lesbisch. Außer denen weiß offenbar keiner, schon gar kein hetereosexueller Mann, was ein Geschlecht ist. Google: Professox Lann Hornscheid.

Daniel Kirchner / 30.10.2022

Ich dachte erst an Gysi, der nicht angeboten wird, aber es war wohl Herr Schneider. Die Sprachvorschriften sind ein Machtinstrument. Mit Wichtigtuerei hat’s eher wenig zu tun.

Bernd Rieck / 30.10.2022

Brigitte

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gastautor / 29.01.2023 / 20:00 / 0

Wer hat’s gesagt? „Zeitungen sind Instrumente der Erziehung?“  (Auflösung)

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 29.01.2023 / 09:00 / 17

Wer hat’s gesagt? „Zeitungen sind Instrumente der Erziehung“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 26.01.2023 / 12:00 / 37

Klimawandel: Kühler Kopf hilft enorm

Von Michael Limburg. Der deutsche Mittelstand befindet sich in einer schweren Krise. Hauptsächlicher Auslöser dieser Krise ist die Klimapolitik der Bundesregierung. Und sie ist vollkommen…/ mehr

Gastautor / 24.01.2023 / 15:00 / 20

Schon wieder antiisraelisches Framing bei der ARD

Von Artur Abramovych. Israels Regierung will, dass die Richter am Obersten Gerichtshof künftig vom gewählten Parlament ernannt werden und nicht länger von einem intransparenten Gremium.…/ mehr

Gastautor / 24.01.2023 / 14:00 / 26

Blutspender: Diskriminierung oder Risiko-Vorsorge?

Von Uwe Steinhoff.  Karl Lauterbachs Vorstoß, homosexuelle Männer bei der Blutspende nicht zurückzustellen, gefährdet die Gesundheit. Das sieht auch die Bundesärztekammer so.  Die SPD feiert sich…/ mehr

Gastautor / 24.01.2023 / 06:15 / 77

Wissenschaft, Religion, Größenwahn

Von Boris Kotchoubey. Wie sich das Verhältnis der Wissenschaft zur Religion wandelte. Einstmals ein Gegensatz, heute ein Ersatz. Das Experiment von Stanley Milgram ist wahrscheinlich…/ mehr

Gastautor / 22.01.2023 / 20:00 / 4

Wer hat’s gesagt? „Warum nicht Reisen verbieten?“ – Auflösung

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 22.01.2023 / 09:00 / 32

Wer hat’s gesagt? „Warum nicht Reisen verbieten?“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com