Gastautor / 23.05.2021 / 09:00 / Foto: Bildarchiv Pieterman / 22 / Seite ausdrucken

Wer hat’s gesagt? „Gott wird uns nicht retten. Das werden wir tun.“

Von Klaus Kadir.

Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem es stammt. Sie sind außerdem herzlich eingeladen, Ihre Vermutungen in der Kommentarspalte zu verewigen. Eine Auswahl bekannter Namen wird Ihnen dabei jeweils helfen.

Zitat:

„Gott wird uns nicht retten. Das werden wir tun."

Wer hat's gesagt?

(1)  Bund der Gottlosen

(2)  Humanistische Union

(3)  Deutscher Freidenkerverband

(4)  Atheistische Vereinigung Berlin

(5)  Erich Honecker, Dachdecker aus dem Saarland

(6)  Giordano Bruno, Querdenker, der auf dem Scheiterhaufen endete   

(7)  Angela Merkel, CDU, wechselte 1989 als Reformkommunistin in die Politik. Der kommunistisch orientierte Vater war mit der Familie in die DDR gezogen, um beim Aufbau des Sozialismus zu helfen. Kannte daher Wolfgang Schnur (IM „Torsten“, Demokratischer Aufbau, eine Gründung des KGB) und Lothar de Maizière (Ost-CDU, wurde von der STASI als IM „Czerny“ geführt). Nach der Wende arbeitete Angela Merkel nacheinander für diese beiden IM's.

(8)  Katrin Göring-Eckardt, könnte die erste grüne Bundespräsidentin werden   

(9)  Pia Klemp, Kapitänin eines Schlepper-Kahns im Mittelmeer. Will nach eigenen Angaben mit ihrer Tätigkeit den Kapitalismus bekämpfen

(10)  Luisa Neubauer, Vielfliegerin, Gebietsverkaufsleiterin für Greta in Deutschland, STERN-Autorin, Mitglied bei den Grünen. 

(11)  Gerhard Schröder, Umweltbeauftragter bei Gazprom  

(12)  Hans Küng, Stiftung Weltethos

(13)  Greta Thunberg, Opfer von schwerem Kindesmissbrauch

(14)  Roberto Calvi, Bankier, wurde 1982 in unbequemer Haltung unter einer Londoner Brücke gefunden 

(15)  Janine Wissler, Co-Chefin LINKE mit engen Verbindungen zu Trotzkisten

(16)  Sahra Wagenknecht, die kommunistische Plattform hielt es eher mit Stalin 

(17)  Margot Kässmann, evangelische Kirche, will auch Terroristen lieben 

(18)  Franz Timmermans, sozialistischer Politiker, EU-Kommissar. Hat offenbar Insider-Informationen über die Gründung des Islams.

(19)  Heinrich Bedford-Strohm, SPD, im Nebenberuf EKD-Chef. Wagte sich ohne entsprechende Ausbildung ins Schleppergeschäft.

Auflösung: Luisa Neubauer.

Quelle: Deutschlandfunk.

Foto: Bildarchiv Pieterman

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Hans-Peter Dollhopf / 23.05.2021

“Gott wird uns nicht retten. Das werden wir tun.” Atheist ist jeder, der Gott von unserer alles in allem nicht wirklich bekannten Realität - jenes jenseitigen Komplements des Jenseits - ausschließt! Wer annimmt, dass Gott uns nicht retten wird, vor wem oder was nun konkret wie allgemein auch immer, schließt ihn damit nicht aus, sondern verweist ihn ja auf die Ränge. Rein logisch betrachtet kann kein Atheist diese Aussage getätigt haben, es sei denn, sie wollte über Umwege irgendwas anderes dadurch “verklickern”: Niemand beansprucht, dass es beim Atheismus immerfort streng logisch zuzugehen habe. Oder?

Rainer Nicolaisen / 23.05.2021

KGE—Das wäre doch das Niveau dieser Küchenhilfe ( die einzig sinnvolle Berufsausübung ihres Lebens) . Wenn die nicht für die Bundespräsidentschaft geeignet ist, wer dann? Denn der freie Fall muß weitergehen.

Bechlenberg Archi W. / 23.05.2021

Das es keinen Gott gibt, ist die Aussage banal. Demnach muss sie von einem kindlichen Gemüt stammen. Greta, Luisa, Heinrich, Katrin, Margot, what’s the difference.

Lutz Herrmann / 23.05.2021

Klingt nach dem Stuss, den King Küng in einer feuchtfröhlichen Runde mit Franz Alt verzapft hat.

N.Lehmann / 23.05.2021

Der glückverheißende Pirat Bed unter Strohm auf dem Kutter 19 beim hissen der Anti-D-flagge und verteilen der Kollekte aus Dummland an die Leichtmatrosen aus dem Morgenland.

Heiko Stadler / 23.05.2021

Vielleicht dachte Angela Merkel, als sie das möglicherweise sagte, an die juristische Aufarbeitung ihrer unzähligen Gesetzesbrüche nach ihrer Amtszeit. Die Frage ist, wohin will sie sich retten, nach Südamerika, vielleicht Paraguay?

Dr.Wilhelm Dierkopf / 23.05.2021

Eigentlich muss es Uli Höness gewesen sein, wenn der FC Bayern wieder einmal den Trainer gewechselt hat.

Mary Schliifer / 23.05.2021

Habe auf die Fünf getippt jedoch meinte Google die Zehn sei doppelt so schlau.

Jürgen Fischer / 23.05.2021

Später in dem gleichen Sermon wurde das absurde Theater auf die Spitze getrieben: »Fürchtet euch nicht. Amen.« Nein, das kam nicht von Bedford-Strohm. Nichtmal von Marx (dem Kardinal, nicht dem Karl - von dem auch nicht). Jetzt ist es aber fast schon zu leicht.

Klaus-Dieter Zeidler / 23.05.2021

“Der Dachdecker” war im Sprachgebrauch der Ossis tief verwurzelt. Honecker hat also irgendwann mal gearbeitet. Damit unterscheidet er sich von einer Vielzahl unserer Abgeordneten, die allerdings dank erfolgreicher Rhetorikkurse Arbeit besser beschreiben und teilweise sogar nachempfinden können.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gastautor / 23.09.2021 / 15:00 / 3

Island hat die Wahl

Von  Ívar Már Arthúrsson. Am kommenden Samstag finden auf Island Wahlen zum nationalen Parlament, dem Allthing, statt. Zur Zeit wird das Land von einer Koalition…/ mehr

Gastautor / 23.09.2021 / 12:00 / 36

Hunger nach Angst

Die meisten Grünen hatten auch im Gegensatz zu mir einen Führerschein. Sie waren so klug, dafür vorzusorgen, dass die Welt eventuell nicht untergehen würde, und…/ mehr

Gastautor / 22.09.2021 / 14:00 / 16

Mit Kontrabass im ICE: Deutschland in der Nussschale

Kürzlich fuhr ich von Köln nach Dortmund, um ein Konzert zu spielen. Mein Weg mit öffentlichen Verkehrsmitteln gestaltete sich als Reigen deutscher Eigentümlichkeiten anno 2021.…/ mehr

Gastautor / 21.09.2021 / 06:25 / 111

Regierung beantwortet Klimafragen – Wissen die, was sie tun?

Von Titus Gebel, Annette Heinisch, Peter Heller und Carlos A. Gebauer  Wer aufgrund einer behaupteten Klimakatastrophe den Totalumbau der Gesellschaftsordnung fordert, muss über seine Beweggründe Rechenschaft…/ mehr

Gastautor / 20.09.2021 / 14:00 / 10

Schluss mit dem politischen Einheitsbrei

Welche Wahl haben wir? Das neue Novo-Buch „Raus aus der Mitte! Wie der Parteienkonsens unsere Demokratie untergräbt“ blickt auf politische Wettbewerber und wichtige Themen. Von…/ mehr

Gastautor / 19.09.2021 / 09:00 / 13

Wer hat’s gesagt? „Es wird vielleicht gut sein, wenn ich einige Stunden ins Bett gehe.“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 16.09.2021 / 11:30 / 58

Ethischer Sockenschuss: Keine Fluthilfe vom Waffenhersteller?

Von Friedrich Lang. Wie unter anderem Focus berichtete, wollte der Waffenhersteller Heckler & Koch GmbH aus Oberndorf am Neckar für die Opfer der Flutkatastrophe im Ahrtal…/ mehr

Gastautor / 13.09.2021 / 16:00 / 37

Ratgeber Smalltalk: Erkennungscodes und Testballons

Von Martina Binnig. War Smalltalk mit Unbekannten bislang eine im Großen und Ganzen entspannte Angelegenheit, erfordert er in diesen Zeiten diplomatisches Geschick: Einerseits möchte man…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com