Gastautor / 02.01.2022 / 09:00 / Foto: Bildarchiv Pieterman / 18 / Seite ausdrucken

Wer hat’s gesagt? „Corona-Maßnahmen sind sinnlos und schädlich“

Von Klaus Kadir.

Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem es stammt. Sie sind außerdem herzlich eingeladen, Ihre Vermutungen in der Kommentarspalte zu verewigen. Eine Auswahl bekannter Namen wird Ihnen dabei jeweils helfen.

Zitat:

Wer bezeichnete die Corona-Maßnahmen der Regierung als „epidemiologisch sinnlos, nicht notwendig und obendrein schädlich“?

Und sagte:

„Mit den rechtswidrigen Corona-Maßnahmen soll die Bevölkerung zum Erdulden zweier für sie schädlicher Massenexperimente gezwungen werden.“

Konkret gehe es um: „genetische Impfungen und vollständige Ausrollung des 5G-Netzes zwecks Implementierung einer digitalen Diktatur“.

Wer hat's gesagt?

(1) Sahra Wagenknecht, LINKE, bringt ihre Partei häufig gegen sich auf

(2) Boris Palmer, grüner OB von Tübingen, bringt seine Partei häufig gegen sich auf

(3) Joshua Kimmich, Fussballprofi, wartet auf einen Totimpstoff

(4) AKK, bezeichnete sich selbst als Quotenfrau

(5) Prof. Andrea Nahles, SPD, zuständig für Briefkästen und Telefonhäuschen

(6) Alice Schwarzer, Feministin, scharfe Kritikerin der Zuwanderung von jungen Muslimen

(7) Klaus Blitz, Experte für Blitzkriege

(8) Monika Donner, Ministerialrätin

(9) Oskar Lafontaine, erst SPD, später SED

(10) Peter Gauweiler, CSU, Rechtsanwalt, zweifelt(e) an der Rechtstreue der Regierung Merkel

(11) Carlo In-Dubio, ewiger Zweifler

(12) HC Strache, erlebte auf Ibiza sein Waterloo

(13) Uli Hoeness, Wurstfabrikant

(14) Prof. Hockertz, vertritt in Sachen Corona eine von der Scholz-Regierung abweichende Meinung

Auflösung: Monika Donner, Ministerialrätin im österreichischen Verteidigungsministerium.

Quelle: Der Standard.

Foto: Bildarchiv Pieterman

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Martin Höllriegl / 02.01.2022

Ich tippe auf Oskar Lafontaine.

Peter Wagner / 02.01.2022

??? auf jeden Fall aber ein intelligent-ehrlich-selbstständig-denkender Mensch!

Uta Buhr / 02.01.2022

Donnerlüttchen - aber echt. Ich tippe auf Monika Donner, die mir bislang völlig unbekannt war, aber eine Frau zu sein scheint, die statt des allgemein verbreiteten Sch@ß Tacheles redet. Ihr wurde bestimmt wegen ihrer dem Regime nicht genehmen Äußerungen gekündigt. Felix Austria!

Manni Meier / 02.01.2022

„Corona-Maßnahmen sind sinnlos und schädlich,“ sagte Jens Spahn zu seinem Ehemann Daniel Funke, auf dem Eisbärenfell vor dem lodernden Feuer des Kamins ihrer Villa, als er im. Oktober 2020 positiv auf das Coronavirus getestet wurde und fügte leicht vorwurfsvoll hinzu “Aber, was meinst du denn, wer das hier alles bezahlt, Schatzilein?”

Karla Kuhn / 02.01.2022

Für mich kommen Nr. 1, Nr. 9 und vor allem Nr. 14, Professor Hockertz in Frage. Alle drei mit einem gesunden Menschenverstand, Intelligenz und Kompetenz ausgestattet.  Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine jedenfalls sollten sich endlich aufraffen und der AfD beitreten ! Wagenknecht und Lafontaine haben je ein abgeschlossenes Studium, m. E. sehr schade, daß sie ihre Intelligenz bei den LINKEN verplempern. Prof. Hockertz war schon frühzeitig eien Warner. Ansonsten könnten es auch sehr viele KOMMENTATOREN und AUTOREN der Achse sein, die mit ihrem GESUNDEN Menschenverstand und auch nach versch. Recherchen auf SERIÖSEN alternativen Blogs, seit vielen Monaten gegen diese TOXISCHE GENTHERAPIE anschreiben. Allen voran die ÄRZTE der Achse. Übrigens, Prof Hockertz vertritt nicht nur eine völlig andere Meinung als die Scholz Regierung, auch gegen die (Marionette?)  MERKEL und ihre “Untergebenen” vertrat er mutig eine ganz andere Meinung. CORONA TRANSITION, 02. Januar 2022:  “Massenimpfungen in Impfzentren sind widerrechtlich”  “Laut EMA sind Covid-«Impfungen» verschreibungspflichtig, aber Impfzentren sind für medizinische Untersuchungen ungeeignet. Die Südtiroler Rechtsanwältin Renate Holzeisen hat deswegen Klage eingereicht.” Veröffentlicht am 2. Januar 2022 von KD.  “Covid-«Impfungen» unterliegen der Verschreibungspflicht. Dies geht aus Anhang II/B der von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) erteilten bedingten Zulassungsentscheidung für das derzeit verabreichte Pfizer-Gen-Präparat hervor.” “Die fälschlicherweise als Impfstoffe bezeichneten Substanzen, die nicht in der Lage sind, eine «Infektion» mit SARS-CoV-2 zu verhindern, sollten daher von einem Arzt in einer spezialisierten Struktur verschrieben werden, nachdem alle entsprechenden medizinischen Tests durchgeführt wurden, schreibt das italienische Nachrichtenportal Byoblu.” WEITERLESEN BEI CORONA TRANSITION, 02. Januar 2022 !    

Günter Peters / 02.01.2022

Potzblitz und Donnerwetter: Als sei die Gewalt von Prometheus in Monika Donner gefahren, zerschlägt sie kraftstrotzend den Ödipuskomplex des Intellektuellen, die Triebkraft des Geistes von allen Tabus befreiend. Solchermaßen Selbstermächtigung kommt in Österreich`s Geschichte gelegentlich vor, man denke nur an den verklemmten Postkartenmaler und kleinen Gefreiten, der im vollendeten Größenwahn den übermächtigen Zeus bezwingen wollte. Donner bildet den libertär entfesselten Antipoden zum psychopathisch bösartigen GröFaZ, der im Zwangskorsett der Triebunterdrückung ein mörderisches Vernichtungswerk anführte, womit die große Mehrheit seiner Landsleute sich antisemitsch indentifizieren konnte. Die Gefolgschaft durch ein “Kollektiv der verfolgenden Unschuld” bleibt der Antiführerin Donner erspart.  Lustvoll kämpferisch erklärt sie der Administration den Krieg, die mit gesetzlichen Impfzwang über ihren Körper bestimmen will, den sie sich gerade erst selbstbestimmt angeeignet hat; den sie widerständig aus der Einengung des biologischen Geschlechts samt Rollenkonditionierung erfolgreich gelöst hat. Die gewonnene Lust und Freiheit der antiautoritären Indivdualität in ihrem Fall kollidiert nun mit der Repression der Verfügungsgewalt über die Körper und Gesundheit der zu Untertanen degradierten Bürger, die gefälligst gehorchen sollen, wenn der Amtsarzt die Injektion ansetzen will. Donner agiert nach dem Rauswurf aus der Armee im angreifbaren Abseits einer Außenseiternische, die wegen der Sympathien für ihre Gegenerschaft zur Volksgesundheits-Despotie noch Schutz vor weiteren Repressialien bietet. Der Widerstand der Reizfigur gegen die Impfpflichtanmaßung muß allein aus Gründen der Selbstbestimmung und Humanität unterstützt werden, zumal die trotz oder womöglich sogar wegen der Impfungen ungehinderte Ausbreitung des harmlosen Erkältungserregers Omicron sich die Corona-Panikmacher gerade selbst entlarfen. Die statistische Realität des RKI überholt die Verschwörung.

N.Lehmann / 02.01.2022

Die abgetakelte Zitterwachtel mit Rautenkomplex zum kleinen selbstverliebten Programmierer für Weltbevölkerungsreduzierung beim Dinner der Pharmaindustrie!

Gerhard Döring / 02.01.2022

Aus meiner Sicht betrachtet sind die meisten Querdenker und werden das,wenn Überhaupt, niemals öffentlich zu sagen gewagt haben.Lieber Gott,mache das es Frau Donner gesagt hat, lieber eine Feindin als hunderte Verräterinnen!

Leane Kamari / 02.01.2022

Sara Wagenknecht? Lafontaine? Egal, die Regierung wird eher strenger reagieren als ohnehin schon, ohne jede faktisch wissenschaftlich basierte Basis. Witzichkeit kennt keine Grenzen (Dummheit auch nicht), heute WELT print Ausgabe S. 6 zu Omicron und Ungeimpfte “Obwohl sich die Impfquoten in Deutschland (hier sind 71 % vollständig geimpft) und Israel (64%)  ähneln, dominiert noch die Befürchtung, dass Ungeimpfte bei einem Verzicht auf Beschränkungen schnell die Kliniken füllen würden, in denen gleichzeitig die personellen Ressourcen schrumpften. Viele geimpfte Ärzte und Pflegekräfte würden sich anstecken.

Dr Stefan Lehnhoff / 02.01.2022

Das behauptete bereits Ende März 2020 jeder Mensch, der halbwegs bei Verstand war so oder so ähnlich. Viel interessanter ist die Liste der Leute, die das ernsthaft immer noch bestreiten wollen. Die sind definitiv nicht geschäftsfähig, also auf dem Niveau von 6 jährigen oder gehören selbst zum kriminellen Komplexen.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gastautor / 28.05.2022 / 06:00 / 16

Wie der Westen China in die Lockdowns folgte

Von Michael P. Senger. Die zuerst von China praktizierten und propagierten Lockdowns beruhten auf Fehlinformationen. Die westliche Welt setzte aber auf deren Nachahmung, mit verheerenden…/ mehr

Gastautor / 25.05.2022 / 06:15 / 110

Mit dem EU-Green-Deal lässt sich nichts retten

Von Rolf Bergmeier. Eine Milliarde Menschen Zuwachs in zehn Jahren, das hält kein Klima aus. Wenn, dann sollte wohl die Überbevölkerung das entscheidende Thema sein.…/ mehr

Gastautor / 25.05.2022 / 06:00 / 134

Was die Verfassungsrichter nicht sehen wollten

Von Andreas Zimmermann. Es gibt immer neue und klarere Erkenntnisse über Impfschäden, doch deutsche Verfassungsrichter gaben der Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheitswesen ihren Segen. Weitere…/ mehr

Gastautor / 23.05.2022 / 16:59 / 11

Berliner Toiletten für Millionen

Von Stephan Friedrichs. ... also nicht unbedingt für Millionen Menschen, sondern für Millionen Euro. Irgendwie hat durch die Zeit des Corona-Ausnahmezustands sowie eines realen Krieges…/ mehr

Gastautor / 22.05.2022 / 09:00 / 14

Wer hat’s gesagt? „Wir haben einen Kanzler, der ein Lügner ist.“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 21.05.2022 / 10:00 / 59

Russland, die Wikinger und die islamische Welt

Von Artur Abramovych. Die Rus', das ostslawische Reich des Mittelalters, wird gern zur Legitimation russischer Machtansprüche in der Ukraine herangezogen. Aber woher kam und wohin ging die Rus'…/ mehr

Gastautor / 19.05.2022 / 14:00 / 41

Die diskrete Ermächtigung der WHO

Von Laura Kölsch und Dr. Manfred Kölsch. Weitgehend ohne öffentliche Aufmerksamkeit kann die WHO-Weltgesundheitsversammlung bis zum 28. Mai 2022 die weitere Aushöhlung von Souveränität und…/ mehr

Gastautor / 17.05.2022 / 14:00 / 9

Im Endspiel: Wenn Politik ein Fußballspieltag wäre…

Von Okko tom Brok. Gedanken zum 34. Spieltag der Deutschen Fußball-Bundesliga Deutschland im Frühjahr 2022. Die Fußball-Saison neigt sich ihrem Ende zu. Allen dunklen Wolken…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com