News-Redaktion / 02.12.2019 / 16:45 / Foto: Garry Knight / 0 / Seite ausdrucken

Video aufgetaucht: Corbyn stellt das Existenzrecht Israels in Frage

Der Chef der britischen Labour-Partei, Jeremy Corbyn, steht unter Beschuss. Ihm wird vorgeworfen, nicht energisch genug gegen antisemitische Tendenzen in seiner Partei vorzugehen, oder sogar selbst antisemitische Einstellungen zu vertreten. Vor einer Woche bezeichnete der britische Oberrabbiner, Ephraim Mirvis, Corbyn daher als „ungeeignet“ für das Amt des Premierministers – eine in Großbritannien noch nie dagewesene Einmischung in einen laufenden Wahlkampf durch ein geistliches Oberhaupt. Es folgte ein in den britischen Medien viel-diskutiertes Fernsehinterview, in dem der Politiker sich mehrfach weigerte, sich für seinen bisherigen Umgang mit dem Thema Antisemitismus zu entschuldigen (Achgut.com berichtete).

Nun bringt ein weiteres Fernsehinterview Corbyn in noch größere Bedrängnis. Britische Social-Media-Nutzer haben ein Video aus dem Jahr 2011 ausgegraben, in dem Corbyn, damals noch einfacher Abgeordneter, mit dem staatlichen iranischen Auslandsfernsehsender „Press TV“ spricht und das Existenzrecht Israels in Frage zu stellen scheint. Wortwörtlich hat der heutige Labour-Chef laut der Zeitung „Daily Mail“ gesagt: „Ich glaube, es gibt eine Tendenz [bei der öffentlich-rechtlichen BBC], dass Israel eine Demokratie im Nahen Osten ist und ein Existenzrecht hat, dass Israel Sicherheitsinteressen hat.“

Corbyn habe dem damaligen BBC-Chefintendanten Mark Thompson in dem Interview vorgeworfen, in Bezug auf Israel „eine Agenda“ zu verfolgen. Corbyn habe zudem behauptet, dass Israel Druck auf das öffentlich-rechtliche Fernsehen in Großbritannien ausübt: „Es scheint sehr viel Druck auf die BBC zu geben, von Seiten der israelischen Regierung und der israelischen Botschaft. Sie sind sehr selbstbewusst gegenüber allen Journalisten, sie stellen bei der Berichterstattung jedes Detail in Frage.“ Nach Angaben der „Daily Mail“ hat Corbyn in seiner Zeit als relativ unbekannter Abgeordneter mehrfach Interviews mit „Press TV“ geführt.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 27.01.2021 / 09:19 / 0

Die Morgenlage: Atomkraft und Abschiebungen

Die deutsche Bundesregierung will ein Mitspracherecht bei polnischen Atomkraftwerken, die neue US-Regierung erleidet mit einem Abschiebestopp ihre erste Niederlage vor Gericht, das Oberverwaltungsgericht Münster untersagt…/ mehr

News-Redaktion / 26.01.2021 / 08:57 / 0

Die Morgenlage: Schneelift und Schnecken

In Thüringen beraten Linke, SPD, Grüne und CDU über die weitere Umgehung von AfD-Stimmen im Landtag, Italiens Premierminister will zurücktreten, um erneut zu regieren, eine…/ mehr

News-Redaktion / 25.01.2021 / 08:21 / 0

Die Morgenlage: Wiederwahl und Weltwirtschaftsforum

Etliche Tote gab es bei erneuten islamistischen Angriffen in Somalia und in Mali, sowie bei einem türkischen Angriff auf Kurden in Syrien. Portugals Präsident wurde…/ mehr

News-Redaktion / 24.01.2021 / 08:47 / 0

Die Morgenlage: Restaurants und Richter

In Libyen ist die vereinbarte Frist für den Abzug fremder Truppen wirkungslos abgelaufen, auch die neue US-Regierung bekennt sich zur Unterstützung Taiwans, Dänemark will die…/ mehr

News-Redaktion / 23.01.2021 / 08:58 / 0

Die Morgenlage: Prüfung und Preiserhöhung

UNO-Nothilfekoordinatoren beklagen eine Mordserie in einem syrischen Flüchtlingslager, die neue US-Regierung will das Abkommen mit den Taliban überprüfen, der Impeachment-Prozess gegen Donald Trump beginnt im…/ mehr

News-Redaktion / 22.01.2021 / 09:08 / 0

Die Morgenlage: Brand und Brandbrief

Viele Todesopfer forderte ein islamistischer Anschlag in Bagdad, fünf Menschen kamen bei einem Brand bei dem weltgrößten Impfstoffproduzenten ums Leben, die EU-Staaten wollen erreichen, dass…/ mehr

News-Redaktion / 21.01.2021 / 08:35 / 0

Die Morgenlage: Schnelltest und Schweigepflicht

Der neue US-Präsident Joe Biden hat seine ersten Erlasse unterzeichnet, Italiens Ministerpräsident sucht nach einer neuen Mehrheit, der Kreml dementiert den Nawalny-Bericht über Putins Palast,…/ mehr

News-Redaktion / 20.01.2021 / 08:32 / 64

Donald Trumps Abschiedsrede auf Deutsch

Meine amerikanischen Mitbürger, vor vier Jahren haben wir eine große nationale Anstrengung gestartet, um unser Land wieder aufzubauen, seinen Geist zu erneuern und die Loyalität…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com