Felix Schnoor, Gastautor / 11.12.2013 / 15:03 / 1 / Seite ausdrucken

Verzockt!

Felix Schnoor

168 Millionen Euro an Steuergeldern hat das Land Nordrhein-Westfalen mit griechischen Staatsanleihen verzockt, berichtet der Kölner Stadtanzeiger.  Mit diesem Geld sollten eigentlich spätere Pensionslasten des Landes gezahlt werden. Natürlich sind sich Bürokraten und Politiker keiner Schuld bewusst: „Das Finanzministerium weist darauf hin, dass die griechischen Staatsanleihen beim Kauf vor rund neun Jahren von Ratingagenturen noch mit der Note „A“ bewertet wurden.“

Denken sie an diese Geschichte, wenn die Große Koalition demnächst behaupten wird, dass es ohne Steuererhöhungen nicht ginge.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Gerhard Sponsel Lemvig / 11.12.2013

Da liest man als deutscher Steuerzahler seinen Steuerbescheid entspannter. Sorgen doch die politisch kontrollierten Landesbanken nachhaltig für einen “Wohlstand light”, den sich der Gutverdienende und für die Zukunft verantwortungsvolle Gutbürger so sehnlichst wünscht.

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Felix Schnoor, Gastautor / 14.03.2020 / 06:05 / 76

Coronavirus: Beten mit Scholz

Von Felix Schnoor. „Regierung sagt unbegrenzte Kredite zu“, so liest man aktuell auf allen Nachrichtenportalen. Es geht um die Bundesregierung und die Sprache, die diese…/ mehr

Felix Schnoor, Gastautor / 18.01.2015 / 10:06 / 3

Der Euro auf dem Weg zur Ramschwährung

Von Felix Schnoor Die schweizer Nationalbank gibt auf. Sie wird den seit über drei Jahren vorhandenen Mindestkurs von 1,20 CHF gegenüber dem Euro nicht weiter…/ mehr

Felix Schnoor, Gastautor / 12.06.2014 / 14:42 / 11

Taxistreik: Konkurrenz unerwünscht

Felix Schnoor Demonstrationen und Streiks in Berlin, London, Paris und vielen anderen Metropolen Europas und der Welt – die Furcht der Taxifahrer -und unternehmer vor…/ mehr

Felix Schnoor, Gastautor / 12.10.2013 / 21:45 / 9

Was ist mitfühlender Liberalismus?

Felix Schnoor Auf einen mitfühlenden Liberalismus möchte der designierte FDP-Vorsitzende Christian Lindner in Zukunft setzen, um seine Partei wieder wettbewerbsfähig zu machen. FDP-Ehrenvorsitzender Genscher gibt…/ mehr

Felix Schnoor, Gastautor / 03.10.2013 / 07:55 / 1

Uncle Sam’s wirkliches Problem

Felix Schnoor Eine Last-Minute-Einigung im US-Haushaltsstreit blieb dieses Mal aus. Dies hat nun einen sogenannten Government Shutdown zur Folge. Glaubt man den Medien des Okzidents…/ mehr

Felix Schnoor, Gastautor / 31.03.2013 / 16:51 / 0

Freibier für alle, der letzte zahlt

Felix Schnoor Stellen Sie sich vor, Sie besuchen mit zehn guten Freunden Ihr Lieblingslokal. Es ist klar, dass jeder seine Bestellung selbst zahlt. Sie schauen…/ mehr

Felix Schnoor, Gastautor / 19.03.2013 / 21:31 / 0

Nach Zypern die Sintflut

Felix Schnoor  Groß war die Aufregung, als bekannt wurde, dass die Sparer mit ihren Einlagen am Rettungspaket für Zypern beteiligt werden sollen. Darauf hatten sich…/ mehr

Felix Schnoor, Gastautor / 23.08.2012 / 11:09 / 0

Was bracht der Mensch zum Leben?

Felix Schnoor Wenn Linke ihre „Umfairteilungspläne“ rechtfertigen wollen, argumentieren sie häufig, dass sie ganz, ganz viele Reiche kennen, die gern einen höheren Beitrag zum Allgemeinwohl…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com