Peter Grimm / 09.07.2024 / 12:00 / 39 / Seite ausdrucken

Unsere „unübertreffbaren“  Migrations-Manager

Olaf Scholz kann tolle Begriffe prägen, weit über Doppel-Wumms-Niveau, wenn er über Zuwanderung nachdenkt. Aber auch Robert Habeck hat hörenswerte Gedanken.

Foto: Pixabay

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Zdenek Wagner / 09.07.2024

Was mich seit 2015 umtreibt und das von Jahr zu Jahr quälender, ist die Frage aller Fragen: wenn die s.g. Fachkräfte mit diesem Land fertig sind - und Deutschland wird als erstes, weil mit Abstand dümmstes Land “fertig” sein - heisst, wenn sie es ausgesaugt und übernommen (Islam) und den übriggebliebenen Eingeborenen das Leben zu Hölle gemacht haben, wohin wenden sie sich dann? Es gibt dann keine Stütze mehr, kein Bügergeld, kein Kindergeld für nicht existierende Prinzen und zu ergaunern ist dann auch nichts mehr da. Schauen Jihad und Mohammed, mit ihren acht Kindern von vier Frauen, in ihrer Verzweiflung über die Grenzen, nach sagen wir mal Dänemark, Finnland, Norwegen, Schweiz(!) etc., wo es theoretisch noch was zu holen gäbe, doch man lässt sie da nicht herein ... was dann? W O H I N D A N N ???????

Block Andreas / 09.07.2024

Nur damit das keiner vergisst : Die Figuren die uns gerade finanziell und wirtschaftlich platt machen kriegen weiterhin ihr Geld von uns….ungekürzt….

Gerd Heinzelmann / 09.07.2024

Kann es sein, daß Neuro-Linguistische Programmierung Demenz fördert? Jetzt mal nur so allgemein.

Silas Loy / 09.07.2024

Im Grundgesetz steht explizit, dass keinen Asylanspruch hat, wer über einen sicheren Drittstaat einreist. Deshalb ist schon die Asylantragstellung in solchen Fällen verfassungswidrig und diese Migration nicht irregulär, sondern illegal. Und wenn 200.000 Migranten abschiebepflichtig sind, aber nicht abgeschoben werden, ist auch das illegal und verfassungswidrig, denn die Regierung ist natürlich an Geltendes Recht gebunden und hat es als verantwortliche Exekutive auszuführen. Unverzüglich. Das kann sie nicht wollen oder auch nicht, wie Frau Merkel meinte, sondern dazu ist sie verpflichtet. Rechtsbrüche sind in Deutschland nicht erlaubt, auch und schon gar nicht durch die Regierung.

A. Nölle / 09.07.2024

Man spürt es den jüngsten Plänen des grünen Superministers geradezu körperlich ab, wie seine Gedankenwelt den Geist unserer Verfassung atmet: dass Ausländer weniger Steuern zahlen sollen als Inländer ist natürlich eine logische Konsequenz aus Art. 3 GG. Ich schlage vor, ihn künftig als “Bundesminister für Chaos und Provokation” zu titulieren und sein Gehalt entsprechend anzupassen.

Johannes Hoffmann / 09.07.2024

Schießt diesen Trottel endlich auf den Mond.

Bernhard Freiling / 09.07.2024

Was bin ich froh, daß Deutschland nur über Premiumpolitiker verfügt. Die glasklar Folgendes erkennen: kein Strom wg. bedecktem Himmel kann nur mit mehr Photovoltaik entgegnet werden. Nicht genug Fachkräfte unter den Millionen Zuwanderern? Da müssen mehr Zuwanderer importiert werden. Wird schon noch eine Fachkraft darunter zu finden sein. # Ist der Fachkräftemangel genauso ein Pappkamerad wie der Wohnungsmangel? Die deutsche Wirtschaft stagniert. Lt. Creditreform gab es im 1. Halbjahr 24 rd. 11.000 Firmenpleiten. Ob da jährlich 200 bis 300.000 Fachkräfte freigesetzt werden? Auf die angeblich die Industrie so sehnsüchtig wartet?  2,5 Mio Arbeitslose und 4 Mio. Bürgergeldempfänger. Und Deutschland “fehlen Fachkräfte”? Ich lach mich schlapp.  Googlen Sie mal nach Wohnungsbestand 2011, nach Bevölkerungsanzahl 2011, nach jährlichem Wohnungsbau und nach Bevölkerungszahl 2024. Ich hab’s getan und kann daher überhaupt nicht verstehen, wo da ein Wohnungsmangel herrschen soll. Ich denke mal, alle Statistiken, die uns das eine oder andere “nachweisen” sollen: alle nur hingerechnet. Als echte Kartoffel sag ich mal: die sind getürkt! Aber sowas von. # Peter Hahne erklärte das mit den Idioten sehr schön. Wenn der alte Grieche einen Klempner brauchte aber ein Steinsetzer kam: dann kam da ein Idiotes - ein Idiot, einer, der von dem was zu tun war, keine Ahnung hatte. Das ist bei Premiumpolitikern nicht anders. Deutschland braucht einen Wirtschaftsfachmann und bekommt einen Märchenbuchautor. Es braucht einen Außenminister und bekommt eine Trampolinspringerin. Muß ich wirklich weitermachen?

Thomin Weller / 09.07.2024

“Die politischen Eliten sind strohdumm” Thomas Wieczorek. Wer heute die Sozialfaschisten auf den sogenannten ersten Arbeitsmarkt anspricht, sieht hochrote Gesichter und panikartige Fluchtimpulse. Denn genau dieser wurde gezielt und massiv auch seitens der scientology IHKs, Banken, Industrie nachhaltig zerstört. Die Folgen sehen wir aktuell, der politische Schwanengesang unerträglich da sie selbst zu blöde sind. Es war auch der SPD Liebling Jörg Asmussen der mit größter Freude sein sadistisches Vernichtungswerk durchführte. Deutschland hat weit über 600 Milliarden DM im Ausland verloren. Diese strunzdumme politische Elite setzte auf die Ich-AG, Arbeiterstrich und Wander-Wegwerfarbeiter und wundert sich nun. Inzwischen haben Handwerker weitaus höhere Gehälter und Lebensqualität in Mittel-/Südamerika, als in Deutschland.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Peter Grimm / 22.07.2024 / 13:30 / 36

Muss Scholz den Biden machen?

Angeblich will nur ein Drittel der SPD-Mitglieder, dass Olaf Scholz zur nächsten Bundestagswahl als SPD-Spitzenkandidat antritt. Wollen die deutschen Sozialdemokraten jetzt dem Vorbild der US-Demokraten…/ mehr

Peter Grimm / 19.07.2024 / 13:00 / 20

Medien: Am Abgrund der Verbote

Die „junge Welt“ wird seit langem als linksextrem klassifiziert. Diese Einschätzung hat das Berliner Verwaltungsgericht gestern bestätigt. Muss sie jetzt auch verboten werden? Warum ist es…/ mehr

Peter Grimm / 19.07.2024 / 06:00 / 63

Der Fünfjahrplan der Präsidentin Ursula

Mag sich Anspruch und Auftritt der EU-Kommissionspräsidentin auch immer mehr einer königlichen Herrscherin angleichen, die Vorstellung ihres Fünfjahrplanes weckte auch andere Assoziationen. Die erneute Wahl…/ mehr

Peter Grimm / 11.07.2024 / 14:00 / 75

Was soll nur aus Annalena werden?

Sie lässt aus Washington verlauten, dass sie nicht Kanzlerkandidatin der Grünen werden will. Aber will das überhaupt jemand werden? Und warum fragt keiner, was jetzt…/ mehr

Peter Grimm / 08.07.2024 / 08:31 / 78

Der Linksruck zum Rechtsruck

Die linke Volksfront siegt in Frankreich und nicht die Rechte. Viele Kommentatoren feiern das als Erfolg der französischen Variante der Brandmauer. Aber was ist denn…/ mehr

Peter Grimm / 06.07.2024 / 13:30 / 19

Der Haushalt und Lindners Lücken

Die drei Ampelmännchen feiern sich für ihre Einigung auf einen Haushalt, aus dem wie durch ein Wunder ohne große Sparanstrengungen alle Lücken verschwunden sind. Ein…/ mehr

Peter Grimm / 05.07.2024 / 14:30 / 8

Mehr Gängelung für Abgeordnete?

Ein bisschen im Windschatten großer Ereignisse hat der Deutsche Bundestag in dieser Woche über eine neue Geschäftsordnung debattiert. Die Medien berichteten vor allem über den…/ mehr

Peter Grimm / 24.06.2024 / 12:00 / 40

Durchsicht: Die Gipfel der Hilflosigkeit

In der letzten Woche gab es zwei innerdeutsche Gipfeltreffen, bei denen regierende Politiker zeigen wollten, dass sie die Probleme der ungesteuerten Massenmigration jetzt aber wirklich…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com