Universität überprüft Doktorarbeit von Helge Braun

Über Zweifel an der Doktorarbeit von Kanzleramtsminister Helge Braun berichtet die Gießener Allgemeine. Die Justus-Liebig-Universität Gießen überprüfe deshalb derzeit die Promotionsschrift des Mediziners. Helge Braun sei 2007 im Alter von 35 Jahren an der JLU zum Doktor der Medizin promoviert worden. Seine Arbeit habe den Einfluss intraoperativer Tachykardien (Herzrasen während einer Operation) auf die postoperative Prognose behandelt.

Ende Januar sei bei der Universität von einer Einzelperson ein Hinweis auf einen möglichen Verstoß gegen die Regularien der Universität eingegangen. Das habe die Uni in einer ersten Stellungnahme bestätigt. Laut Uni-Sprecherin Dittrich habe die Ombudsperson der Universität den Sachverhalt bereits einer ersten Prüfung unterzogen und das Vorermittlungsverfahren nach Abschluss seiner Prüfung im Februar an den Vorsitzenden der „Kommission zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis“ übergeben. Der Vorsitzende hätte in Folge ein Vorprüfungsverfahren durchgeführt. In diesem Rahmen sei Braun Gelegenheit gegeben worden, zu den Vorwürfen Stellung zu nehmen. Nach Abschluss der Vorprüfung im April sei jetzt die „Kommission zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis“ mit der Weiterführung des Verfahrens betraut worden. Zwischenergebnisse der Überprüfung werde die Hochschule nicht kommunizieren.

Die Vorwürfe bezögen sich auf das Verhältnis der Dissertation zu einer zuvor erschienenen Publikation mit Braun als Co-Autor sowie auf mögliche Überschneidungen mit anderen Schriften, habe die Gießener Universität erläutert. Braun war kürzlich von der Justus-Liebig-Universität Gießen informiert worden, dass seine Doktorarbeit von der für solche Verfahren zuständigen Kommission in einem standardisierten mehrstufigen Verfahren überprüft werde.

Der Kanzleramtsminister und Vorsitzende des CDU-Kreisverbands Gießen habe nun selbst den Weg an die Öffentlichkeit gesucht und erklärt, er sei vom wissenschaftlichen Wert seiner Arbeit überzeugt. Seine Stellungnahme liege der Universität bereits vor.

Foto: Imago

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 15.06.2021 / 14:00 / 0

UN-Experten werfen China Organraub bei Häftlingen vor

In China gibt es UN-Experten zufolge Hinweise auf Organraub an Häftlingen, die einer Minderheit angehören, meldet gmx.net. Sie hätten diesbezüglich "glaubwürdige Informationen" erhalten, sei von…/ mehr

News-Redaktion / 15.06.2021 / 13:00 / 0

Migrantenlager auf Lampedusa erneut überfüllt

Die süditalienische Mittelmeerinsel Lampedusa ist erneut mit einer Welle illegaler Einwanderung konfrontiert, meldet kleinezeitung.at. Allein in der Nacht auf Dienstag landeten sieben Boote mit insgesamt…/ mehr

News-Redaktion / 15.06.2021 / 11:00 / 0

Inflationsrate in Deutschland auf 2,5 Prozent gestiegen

Steigende Kosten für Energie, u.a. durch die CO2-Abgabe, haben die deutsche Inflationsrate im Mai auf den höchsten Stand seit annähernd zehn Jahren getrieben, meldet welt.de.…/ mehr

News-Redaktion / 15.06.2021 / 09:01 / 0

Die Morgenlage: Vorwürfe und Verbote

In Burkina Faso geht die Armee gegen islamistische Terrorristen vor, das weißrussische Regime hat Roman Potrassewitsch auf einer Pressekonferenz in Minsk vorgeführt, die USA und…/ mehr

News-Redaktion / 14.06.2021 / 15:15 / 0

Delegation der Linken wird in Hotel in Erbil festgehalten

Nach Problemen bei der Einreise in die kurdischen Autonomiegebiete im Irak sitzen Dutzende Mitglieder einer «Friedensdelegation» in einem Hotel in Erbil fest, meldet zeit.de. Sicherheitskräfte…/ mehr

News-Redaktion / 14.06.2021 / 13:00 / 0

Gesetzlicher Krankenversicherung droht Rekord-Defizit

Der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland droht nach einer Untersuchung des Iges Instituts ein Rekorddefizit, meldet gmx.net. Demnach könnte es bis 2025 der im Auftrag der…/ mehr

News-Redaktion / 14.06.2021 / 11:00 / 0

„Gemäßigte Islamisten“ verkünden Wahlsieg in Algerien

Nach der Parlamentswahl in Algerien liegt die in deutschsprachigen Nachrichten meist als „gemäßigt islamistisch“ beschriebene Bewegung der „Gesellschaft für den Frieden“ (MSP) nach eigenen Angaben…/ mehr

News-Redaktion / 14.06.2021 / 08:30 / 0

Die Morgenlage: Mehrheit und Masken

In Burma beginnt der erste Prozess gegen die von Putschisten entmachtete De-facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi, Nicaraguas Machthaber Daniel Ortega lässt weitere Gegner verhaften, jetzt…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com