News-Redaktion / 08.12.2019 / 16:00 / Foto: Monster4711 / 0 / Seite ausdrucken

Umverteilungsmaschinerie EU: Zahlen bitte!

Derzeit wird in den EU-Institutionen ja bekanntlich darüber diskutiert, wie die Gemeinschaft trotz des Wegfalls eines Nettozahlers nach dem Brexit zu mehr Geld kommen kann. Da sollte man doch vielleicht kurz einmal Bilanz ziehen. Passend dazu legte das Centrum für Europäische Politik (CEP) in einer neuen Studie interessante Zahlen zur Umverteilung der Milliarden innerhalb der EU vor, wie die Welt dieser Tage berichtete.

Deutschland hat demnach zwischen 2008 und 2017 rund 138 Milliarden Euro zum EU-Haushalt und an Finanzhilfen für Krisenstaaten aufgebracht. Dass die Bundesrepublik damit mit Abstand größter Beitragszahler ist, gehört zu den nicht überraschenden Tatsachen. Pro Kopf gerechnet seien die Deutschen mit 169 Euro jährlich allerdings nur auf Platz drei gekommen. Schweden und Niederländer hätten durchschnittlich jeweils noch einen Euro mehr aufbringen müssen

Größter Nutznießer – auch das überrascht nicht – war Griechenland mit 114 Milliarden Euro, was einem Pro-Kopf-Wert von jährlich 1049 Euro entspreche. Während das Geld aber zu 100 Prozent real bei den Steuerzahlern eingetrieben wurde, ist es auf der Empfängerseite kaum bei den Bürgern angekommen, wie die Zahlen zeigen. Weniger als fünf Prozent des Geldes sei auch wirklich im griechischen Haushalt gelandet, wie eine Untersuchung der European School of Management and Technology ergeben habe. Der größte Teil der Gelder sei direkt an internationale Banken zur Tilgung alter Schulden und Zinszahlungen weiter geflossen, beziehungsweise in die Rekapitalisierung griechischer Banken.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 25.09.2020 / 08:20 / 0

Die Morgenlage: Absetzung und Anmeldepflicht

Der Chef des Militärischen Abschirmdienstes wurde abgesetzt, die USA verhängen neue Sanktionen gegen den Iran, in Russland wird Nawalnys Besitz beschlagnahmt, erneut wird vor Wasserversorgungsproblemen…/ mehr

News-Redaktion / 24.09.2020 / 08:04 / 0

Die Morgenlage: Strafzölle und Stellenabbau

Die weißrussische Polizei geht wieder gegen Demonstranten vor, ein südkoreanischer Mitarbeiter der Fischereibehörde ist in Nordkorea erschossen worden, Exil-Politiker aus Saudi-Arabien gründen eine Oppositionspartei, Daimler…/ mehr

News-Redaktion / 24.09.2020 / 06:29 / 87

Corona. Noch Fragen? (5)

Die gegenwärtige Corona-Panik wird mit allerlei Zahlen befeuert, die nicht ins Verhältnis gesetzt werden oder es werden extreme Einzelfälle geschildert, die nicht repräsentativ sind. Andere Zahlen fallen einfach…/ mehr

News-Redaktion / 23.09.2020 / 08:36 / 0

Die Morgenlage: Abgabe und Absage

Die Putschisten in Mali haben einen Übergangs-Präsidenten ernannt, der EU-Sondergipfel ist wegen eines positiven Covid-19-Tests verschoben worden, Österreichs Kanzler erklärt die EU-Pläne zur Migranten-Verteilung für…/ mehr

News-Redaktion / 22.09.2020 / 08:24 / 0

Die Morgenlage: Sparkurs und Sanktionen

Ungeachtet der Friedensverhandlungen sind wieder mehr als 50 Afghanen bei Angriffen der Taliban getötet worden, die Italiener haben für eine Verkleinerung des Parlaments gestimmt und…/ mehr

News-Redaktion / 21.09.2020 / 14:00 / 0

Maskenzwang jetzt auch draußen

Als der bayerische Ministerpräsident Markus Söder kürzlich ankündigte, die Zügel beim Bürger wieder straffer zu ziehen, war noch nicht ganz klar, was das praktisch bedeuten…/ mehr

News-Redaktion / 21.09.2020 / 08:56 / 0

Die Morgenlage: Brand und Boote

In Weißrussland wird trotz anhaltender Festnahmen und Drohungen weiter demonstriert, die EU-Kommission will Internet-Riesen zerschlagen dürfen, in einem Migranten-Lager auf Samos hat es wieder gebrannt,…/ mehr

News-Redaktion / 20.09.2020 / 09:09 / 0

Die Morgenlage: Gift und Generalsekretär

In Afghanistan gab es trotz Friedensverhandlungen wieder Kämpfe mit den Taliban, in Weißrussland wurden wieder hunderte Demonstranten festgenommen, in Thailand wird ebenfalls wieder für Neuwahlen…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com