News-Redaktion / 13.02.2020 / 12:00 / 0 / Seite ausdrucken

Temperaturen in Südamerika folgten der solaren Strahlung

Ein Team von chilenischen Wissenschaftlern hat mit Hilfe von Baumring-Proxies die Temperaturen der letzten 5.682 Jahre im südlichen Südamerika rekonstruiert. Nach Angaben der Forscher handelt es sich bei ihrem Datensatz um die umfangreichste Klimarekonstruktion für diese Region – sie reiche 2.060 Jahre länger zurück als bisherige Datensätze.

Ihre Studie, kürzlich erschienen bei „Quaternary Science Reviews“, kommt zu dem Schluss, dass die Klimaveränderungen in der Zeitskala von Jahrhunderten vor allem von Schwankungen der solaren Strahlung verursacht wurden. Von 3140 bis 2800 v. Chr. sowie von 70 v. Chr. bis 150 n. Chr. hätten sich Warmphasen ereignet. Die Temperaturentwicklung der letzten Jahrzehnte (1959 bis 2009) sei im Kontext der vergangenen fünf Jahrtausende betrachtet „nicht außergewöhnlich“.

In der Zeitskala von Jahren bis Jahrzenten seien die Temperaturschwankungen in der untersuchten Region vor allem von der Interaktion zwischen oberflächennahem Meerwasser und Atmosphäre im Pazifik (dem sogenannten El Niño – Südliche Oszillation) und ähnlichen, längeren Oszillationen angetrieben worden.

Die aktuelle Studie reiht sich in eine Serie neuerer wissenschaftlicher Arbeiten ein, die ein Licht auf Nicht-menschliche-Klimafaktoren werfen. Kürzlich legten etwa japanische Wissenschaftler in der renommierten Fachzeitschrift „Nature“ dar, wie die kosmische Strahlung das Klima beeinflussen kann (Achgut.com berichtete). Wenig später erklärte ein britisch-russisches Forscherteam, ebenfalls in „Nature“, dass das Weltklima erheblich von verschiedenen miteinander verwobenen natürlichen Zyklen beeinflusst wird (Achgut.com berichtete). In eine ähnliche Kerbe schlägt eine weitere aktuelle Forschungsarbeit, deren chinesische Autoren ausdrücklich vor natürlichen Klimaveränderungen warnen, die die Menschheit unvorbereitet treffen könnten (Achgut.com berichtete). Und im August letzten Jahres kam ein amerikanisch-britisches Forscherteam zu dem Ergebnis, dass die Stärke des asiatischen Monsuns mit der Sonnenaktivität korreliert (Achgut.com berichtete).

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 23.07.2021 / 15:45 / 0

„Impfpflicht ist nicht verfassungswidrig“

Impfungen gegen Corona können in Griechenland laut Regierungschef Kyriakos Mitsotakis verpflichtend gemacht werden, meldet handelsblatt.com. Dies sei nicht verfassungswidrig, habe Mitsotakis am Freitag erklärt. „Der…/ mehr

News-Redaktion / 23.07.2021 / 08:10 / 0

238 Migranten überwinden Grenzzaun in Melilla

Mehr als 230 illegale Einwanderer haben gestern den Grenzzaun zwischen Marokko und der spanischen Exklave Melilla überwunden, meldet orf.at. Insgesamt hätten über 300 Menschen aus…/ mehr

News-Redaktion / 23.07.2021 / 05:59 / 0

Zahl der Toten nach Unruhen in Südafrika steigt auf 337

Bei den Ausschreitungen in Teilen Südafrikas sind nach neuen Regierungsangaben 337 Personen getötet worden, meldet nzz.ch. Davon seien 258 Todesopfer auf die Küstenprovinz KwaZulu-Natal entfallen, 79…/ mehr

News-Redaktion / 23.07.2021 / 05:58 / 0

Indiens Regierung bestreitet Millionen Corona-Tote

Indien hat die Einschätzung von US-Forschern zurückgewiesen, wonach die Zahl der Corona-Toten im Land bei mindestens 3,4 Millionen liegen dürfte und damit um ein Mehrfaches…/ mehr

News-Redaktion / 21.07.2021 / 14:30 / 0

Orban kündigt Referendum über LGBTQ-Gesetz an

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban hat ein Referendum über das umstrittene LGBTQ-Gesetz in seinem Land angekündigt, meldet orf.at. In einem auf seiner Facebook-Seite veröffentlichten Video habe…/ mehr

News-Redaktion / 21.07.2021 / 08:10 / 0

Frankreich verschärft Maßnahmen auch für Touristen

Frankreich verschärft ab heute die Corona-Restriktionen nicht nur für Einheimische sondern auch für Touristen, meldet orf.at. In Sehenswürdigkeiten wie dem Pariser Eiffelturm sowie in Freizeitparks,…/ mehr

News-Redaktion / 21.07.2021 / 08:00 / 0

Islamischer Staat bekennt sich zu Raketenangriff in Kabul

Der Islamische Staat (IS) hat einen Raketenangriff in der afghanischen Hauptstadt Kabul für sich beansprucht, meldet kleinezeitung.at. Dienstagfrüh (Ortszeit) waren, wie auch hier gemeldet, in…/ mehr

News-Redaktion / 21.07.2021 / 05:59 / 0

EU-Kommission stellt Polen ein Ultimatum

Im Streit über das neue Disziplinarrecht für Richter in Polen hat die EU-Kommission der Regierung in Warschau ein Ultimatum gestellt, meldet derstandard.de. Wenn diese nicht…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com