Murat Altuglu, Gastautor / 04.11.2014 / 17:01 / 12 / Seite ausdrucken

Studio Washington meldet sich

Murat Altuglu

Heute wird in den USA gewählt. Das Repräsentantenhaus und ein Drittel des Senats. Darüber berichtet natürlich auch das deutsche Staatsfernsehen, die ARD. Für die acht Milliarden, die die Staatsmedien alljährlich verschlingen, bieten sie einen „Qualitätsjournalismus”® geboten, dass ich nur raten kann, abschalten.

Ein Beispiel für mangelnde Kompetenz, die mit ideologischer Verbrämung übertüncht wird, findet man hier: http://www.tagesschau.de/ausland/interview-hassel-midterms-101.html

Dass es in den USA keine staatliche Krankenversicherung gibt, weiß die Reporterin nicht. Auch weiß sie nicht, dass mit „being out of control“ in den USA die Bürokratie, der Staatsapparat gemeint ist, den man zurückdrängen will. Dass Obama keine Arbeitslosigkeit von „über zehn Prozent geerbt“ hat, sondern von unter acht Prozent, ist ihr auch nicht bekannt.

Was sie allerdings weiß, ist, dass die Tea Party „radikal” ist. Und sie weiß, dass es die Republikaner sind, die eine „Blockadepolitik“ betreiben. Genauer gesagt weiß sie dies nicht, sie wiederholt nur die Slogans, die in ihrem Milieu verbreitet werden, und gibt dies an den deutschen Demokratieabgaleister weiter, der dies, wenn er es nur allzu oft hört, auch glaubt.

Perception is reality, sagt man im Amerikanischen. Wenn man sich die Berichterstattung im deutschen Fernsehen ansieht, ist es kein Wunder, dass hierzulande eine so verschrobene Wahrnehmung der USA herrscht. Daher weg mit der „Demokratieabgabe,“ so dass der mündige Bürger sich frei entscheiden kann, von wem er informiert oder manipuliert werden will.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Sabine Anderson / 04.11.2014

Zustimmung! Als Deutsche in der “D.C. metro area” kann ich bestätigen, wie schlichtweg *falsch* Einzelheiten der Berichterstattung +ber die USA in den deutschen Medien oft sind. Sogar das auf die USA zugeschnittene DW-TV-Programm hier (bezahlt über einen örtlichen Anbieter) ist äußerst politisch korrekt. Dabei handelt es sich in vielen Fällen der Berichterstattung offensichtlich nicht um den Versuch, interkulturelle Missverständnisse aus dem Weg zu räumen, sondern um das genaue Gegenteil.

Christoph Müller / 04.11.2014

Demokratieabgabeleister und nicht Demokratieabgaleister. (Tippfehler)

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Murat Altuglu, Gastautor / 18.01.2021 / 17:00 / 33

Merkel, Spahn, Lauterbach, Scholz – alle haben versagt

Von Murat Altuglu. Die Corona-Lage war absehbar und vermeidbar. Hunderte Menschen, die pro Tag sterben. Allein und qualvoll.  Entsprechend kommt Vizekanzler Scholz endlich in Bewegung und stellt Fragen.…/ mehr

Murat Altuglu, Gastautor / 11.05.2015 / 10:55 / 0

Frau Kohlenberg falls apart

Murat Altuglu Yesterday, looking at Germany’s “premier” weekly paper, the Zeit, I saw a surprising headline: USA: Amerikas Gesellschaft zerfällt; translating into, USA: America’s society…/ mehr

Murat Altuglu, Gastautor / 20.11.2013 / 03:03 / 1

Gone With The Winds

Murat Altuglu Over the weekend, Lord Carey, former Archbishop of Canterbury, declared at a conference of the Anglican Church that the Church is “one generation…/ mehr

Murat Altuglu, Gastautor / 05.11.2013 / 23:49 / 0

The Teleprompter Who Serves As A President

Murat Altuglu Since it became clear that many millions of American will not be able to keep their insurance and doctors under Obamacare, the attentive…/ mehr

Murat Altuglu, Gastautor / 21.10.2013 / 23:39 / 1

America Has A Problem

Murat Altuglu The problem is the absence of political debate that is conducive for the formation of an informed public opinion. An understandable reflex to…/ mehr

Murat Altuglu, Gastautor / 24.01.2013 / 07:38 / 0

Obamas Programm: Klimawandel und Homoehe

Murat Altuglu Am Montag legte Obama seinen Amtseid öffentlich ab und hielt, wie es üblich ist, eine Rede. Im Falle Obamas muss man, um genau…/ mehr

Murat Altuglu, Gastautor / 22.12.2012 / 22:40 / 0

Wie man Amokläufe verhindert

Murat Altuglu Nun gab es wieder einmal einen Amoklauf in den USA, bei dem über zwei Dutzend Menschen, die meisten Kinder, starben. Wieder einmal, denn…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com