Henryk M. Broder / 04.08.2020 / 10:58 / Foto: Stefan Klinkigt / 148 / Seite ausdrucken

Steinmeier sorgt vor

Er sei "froh in einem Land zu leben", sagt Frank-Walter Steinmeier, "in dem sich so viele Menschen von Vernunft, Verantwortungsgefühl und Solidarität leiten lassen". Allerdings ist die Freude nicht ungetrübt. "Die Verantwortungslosigkeit einiger weniger ist ein Risiko für uns alle! Wenn wir jetzt nicht besonders vorsichtig sind, dann gefährden wir die Gesundheit vieler. Und wir gefährden darüber hinaus die Erholung unserer Gesellschaft, unserer Wirtschaft, unseres Kulturlebens."

Der Bundespräsident sorgt vor. Sollte es mit der Erholung unserer Gesellschaft, unserer Wirtschaft, unseres Kulturlebens nicht klappen, dann ist nicht die Politik dafür verantwortlich, sondern einige wenige, die ein Risko für uns alle sind! 

So werden Sündenböcke nominiert, just in time, bevor der Sturm losbricht. Und wer wäre dazu besser geeignet als ein Bock, der zum Chefgärtner avanciert ist.

Foto: Stefan Klinkigt

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

S. E. L. Müffler / 05.08.2020

1. Nach Abschaffung des Gottesgnadentums an der Spitze des Staates haben wir eine neue Qualität unbegnadeter Repräsentanz erreicht. 2. Steinmeier hat die gleiche ungünstige Wirkung wie ehehdem ein gewisser Hinzpeter ...

Gabriele Kremmel / 04.08.2020

Mit der Verantwortungslosigkeit liegt er richtig, auch wenn er im Ungefähren lässt, wen genau er meint. Vielleicht wollte er die Regierung nicht öffentlich vor den Kopf stoßen. Jedenfalls bin auch ich froh darüber, dass ich in einem Land lebe, in dem sich so viele Menschen von Vernunft, Verantwortungsgefühl und Solidarität leiten lassen und für unser aller Grundrechte so zahlreich demonstrieren.

Tomas Poth / 04.08.2020

„Die Verantwortungslosigkeit einiger weniger ist ein Risiko für uns alle! ....  usw. usw. . Vollkommen richtig! Er meint damit die GroKo, sagt es aber nicht!

Martin Holzinger / 04.08.2020

“Die Verantwortungslosigkeit einiger weniger ist ein Risiko für uns alle! “ Das honorige Amt solch eines Würdenträgers erträgt schon lange nicht mehr nur jenes als satisfaktionsfähig, welches Ehre gebiehrt. Gemeinnutz geht vor Eigennutz? Eigennutz geht vor Gemeinnutz? Was denn nun? Hegel, übernehmen Sie, bitte!

Andrea Osenberg / 04.08.2020

Zum Herr Präsident fällt mir nur *Pfui Deibel*ein,sich selber an die sogenannten Coronaregeln zum wiederholten Male nicht halten,aber das Volk beschimpfen .

herbert binder / 04.08.2020

“...froh in einem Land zu leben…in dem sich so viele Menschen…leiten lassen…”. Nein, keinesfalls ein Versprecher, denn nur ein geleiteter Bürger ist auch ein gelittener Bürger, ein kananalisierter sozusagen - einer, der untertänigst immer nur in die eine, die bewünschte [sic!] Richtung “fließt”. Mäandern ist doch des Teufels. War Präse…s “Silberlocke” eigentlich schon mal als berühmter Denker in einer Ihrer Sendungen, werter Herr Broder? Wenn nein, dann aber dalli dalli. Ein solch verbissen kämpfender Anhänger des Reinheitsgebots hätte es verdient. Darf ich sagen: Wer wenn nicht er?

W. Lederer / 04.08.2020

Der Mann bzw. seine Äußerungen sind peinlich, selbst Heinrich Lübke ist noch höher einzuordnen.

Wolfgang Richter / 04.08.2020

@ Claus Bockenheimer - Es nimmt Ihnen niemand, sich so einen Schlabberlatz vors Gesicht zu binden, vor allem die nächsten Tage bei recht supersommerlichen Temperaturen jenseits der 30 Grad, bei denen nach herrschender Meinung kein Virus an der Luft überlebt. Aber Sie täten gut daran, sich ggf. mal über den Wert solcher Masken zu informieren. Bei einer, die “echten” Schutz bietet und eng anliegt -wie es sein sollte- muß das Material so dicht sein, daß Sie wegen Sauerstoffmangels blau anlaufen. Alles andere ist Placebo und der politisch verordnete Wunsch, die Untertanen als uniforme lenkbare Masse ohne jegliche Individualität zu sehen. Von der Diskriminierung Hörgeschädigter und der damit angeordneten Mißhandlung von Kindern, denen das Erlernen von Kommunikation auch mittels Deutung der Mimik des Gegenüber verwehrt wird, mal ganz zu schweigen. Im übrigen hatten die heutigen politischen Maskenfans, das RKI, selbst die WHO und andere noch im April verkündet, daß “die Maske” gegen Corona-Viren nutzlos sei. Jetzt soll sie ohne Änderung der Faktenlage plötzlich Allheilmittel sein? Und dann mal den Maskenträger beobachten, der das Einwegteil nach jedem Tragen wieder in dien Tasche knüllt, sodann wieder vorhängt, eine Dreck- und Virenschleuder, die ich nur noch unter Hochtemperatur verbrennen würde.

Andreas Rochow / 04.08.2020

Mal positiv gedacht. Was spricht dagegen, die DFG mit dem Bundespropagandaamt - sorry: Bundespräsidialamt - zusammenzulegen? Auf der Vereinigungsparty könnten Gröhlemeier, Tschiller und Genosse Krumbiegel auftreten und singen: Es ist vollbracht.

Günter Hölzer / 04.08.2020

Schon 125 Leserbriefe! Warscheinlich komme ich zu spät? ZITAT DES TAGES in meinem Käseblatt (EJZ): Frank-Walter Steinmeier: “Ja, es ist Sommer, aber es ist ein Sommer zwischen Hoffen und Bangen”. Weiter Carola Reimann, Gesundheitsministerin NDS, zur Schaffung von elf Corona-Test- Zentren in NDS: “So wird eine zusätzliche Sicherung eingezogen, um die Ausbreitung des Virus im KEIM zu ersticken”. Was nehmen die? Will ich auch haben…

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 22.09.2020 / 06:20 / 80

Die Rückkehr der Heizpilze

Im Alten Krug in Dahlem, einem traditionsreichen Berliner Biergarten, ist die „alte Normalität“ wieder da. „Private Feiern im Innenbereich mit bis zu 150 Personen und…/ mehr

Henryk M. Broder / 04.09.2020 / 10:00 / 107

Rassismus und andere Diskriminierungen

Von Corona abgesehen, gibt es in Deutschland nur noch ein relevantes Problem, den alltäglichen, den systemimmanenten, den institutionellen Rassismus. Deswegen hat sich im Mai ein "Kabinetts-Ausschuss"…/ mehr

Henryk M. Broder / 25.08.2020 / 06:25 / 250

Lindh lässt klagen

Der Wuppertaler SPD-Politiker und MdB Helge Lindh geht jetzt gleich massenhaft gegen Leser von Achgut.com vor. Er hat bei der Wuppertaler Staatsanwaltschaft 27 Anzeigen wegen Beleidigung erstattet, worauf diese…/ mehr

Henryk M. Broder / 16.08.2020 / 11:00 / 81

Weg mit den drei Mohren!

Vor zwei Jahren, im Sommer 2018, brachte die Jugendgruppe von Amnesty International Augsburg eine Petition auf den Weg, in der sie eine Umbenennung des Hotels…/ mehr

Henryk M. Broder / 09.08.2020 / 11:00 / 94

Endlich Frieden zwischen den Konfessionen!

Alle drei Jahre verleiht die Stadt Ausgburg anlässlich des Hohen Friedensfestes den mit 12.500 Euro dotierten Friedenspreis. Gestern wurde bekannt gegeben, wen es heuer erwischt…/ mehr

Henryk M. Broder / 02.08.2020 / 16:00 / 49

Dieter Nuhr, die DFG und die historische Rolle der Juden im Sexhandel

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat ein Statement, um das sie Dieter Nuhr gebeten hatte, nach heftigen Protesten aus Kreisen der linken Volksgemeinschaft von der DFG-Seite gelöscht. Die…/ mehr

Henryk M. Broder / 02.08.2020 / 08:36 / 83

Thilo und die Gene. Oder: Was kiffen die alle?

Vor zwei Tagen wurde Thilo Sarrazin wegen "parteischädigenden Verhaltens" aus der SPD ausgeschlossen. In wenigen Tagen sind es zehn Jahre her, dass sein Buch "Deutschland…/ mehr

Henryk M. Broder / 31.07.2020 / 10:00 / 52

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts: W. B.

Der ehemalige Direktor des Berliner Zentrums für Antisemitismusforschung, Wolfgang Benz, hat gestern dem DLF ein Interview gegeben, in dem er erklärt, warum es falsch sei,…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com