Dirk Maxeiner / 13.12.2016 / 11:26 / 7 / Seite ausdrucken

Sondermeldung aus dem Scholz und Friends Hauptquartier: Denunziant entfernt

Scholz & Friends tilgen ihren Strategy Director Gerald Hensel von der Website des Unternehmens. An seiner Stelle ist jetzt der Killer aus Pulp Fiction (John Travolta) zu sehen. Dies ist keine Satire. Schauen sie selbst. Hier.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

JF Lupus / 14.12.2016

S&F hat keine Eier in der Hose, erst feige aus dem Staub machen und Henkels Krakeelerei herunterspielen, nach gigantischem Shitstorm aber keineswegs Rückgrat zeigen und Hensel rauswerfen, sondern nur aus der Schusslinie nehmen. Im Untergrund: weiter so. Man ist ja bestens gepolstert mit Aufträgen, die aus Steuermitteln finanziert werden. Ich könnte ko****

Brigitte Mittelsdorf / 13.12.2016

Travolta hat sich aus dem Staub gemacht: So oft ich auch die Seite anklicke -  sie ist weg…

M. Haumann / 13.12.2016

Lieber Herr Maxeiner, vielleicht war das einfach ein Testballon, um zu sehen, wie weit man zensurmässig bereits gehen kann oder eben NOCH nicht. Ohne den erzeugten breiten Widerstand wäre man den eingeschlagenen Weg vermutlich weitergegangen. Jetzt ist Hensel das Bauernopfer, seine Friends und die der Bundesregierung werden sich ein bisschen distanzieren und gut ist. Und mit “Fake News” und Putins gaaanz sicherer Cybermanipulation sämtlicher Wahlen der Welt hat man ja jetzt noch andere Tätigkeitsfelder eröffnet. (Noch vor einem Jahr hätte ich jedem mit solchen Gedankengängen eine milde Paranoia bescheinigt.)

Anna Mann / 13.12.2016

Ein liebes Hallo an Alle! Nun ich denke, dass er nur von der Website entfernt wurde, nicht aber aus der Firma. ;-) Vermutlich will man ihn nur aus der Schusslinie nehmen, bis sich die “Angelegenheit” wieder beruhigt hat. Wäre leider nichts Neues heutzutage… L.G. Anna M.

Georg Dobler / 13.12.2016

Ja, tatsächlich, das ist John Travolta (Vincent Vega) kurz bevor er mit Samuel L. Jackson (Jules Winnfield) vier Leute umlegt. Das ist hoffentlich nicht als Drohung zu verstehen?

Lars-Oliver Essen / 13.12.2016

Lieber Herr Maxeiner, ich glaube, dass sie den eigentlichen Sinn dieses -404- Unsinns auf der S&F Seite nicht verstanden haben. John Travolta ist eines der medial wirksamsten Aushängeschilder der “Scientology Church”. Insofern weist S&F einfach nur mit seinem chicken Move darauf hin, dass Herr Hensel in Manipulation der Unwissenden durchaus auf Operating Thetan Level 5 operiert. Daraus wird jedenfalls eher ein Schuh. Ich wundere mich immer mehr, wieso die CDU sich mit so einer seltsamen Agentur wiederholt eingelassen hat in der Vergangenheit. Die koennen es einfach nicht als “Spin Doctors”. VG Lars-Oliver Essen

Andreas Wilke / 13.12.2016

Bedeutet? Hat man ihn gekillt? Ganz schön zynisch!

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Dirk Maxeiner / 10.09.2019 / 06:29 / 124

SUV-Verbot? Die Hochzeit von Neiddebatte und Klimapanik

Der schwere Verkehrsunfall in Berlin-Mitte mit vier Toten und fünf Verletzten hat eine Debatte über die sogenannten SUV ausgelöst, also überdimensionierte Pseudo-Geländewagen, die in Innenstädten das…/ mehr

Dirk Maxeiner / 08.09.2019 / 06:25 / 46

Der Sonntagsfahrer: Eine Träne für Frankfurt

Stellt euch vor, es ist Automesse und keiner geht hin. In der kommenden Woche eröffnet die Frankfurter Automobilausstellung IAA ihre Garagentore. Und es wird in…/ mehr

Dirk Maxeiner / 18.08.2019 / 06:25 / 41

Der Sonntagsfahrer: Mit den Zinsen unter dem Meeresspiegel

Der Sonntag dient ja bekanntlich der Ruhe und dem Gebet. Es wurde sogar eine eigene Art der Sonntags-Berichterstattung erfunden, sie nennt sich „Constructive Journalism“ oder…/ mehr

Dirk Maxeiner / 14.08.2019 / 06:29 / 100

Salvini, Johnson, Trump & Co: Die deutsche Tortenschlacht

Matteo Salvini macht gerade das, was in Italien seit einem dreiviertel Jahrhundert ständig üblich ist – er provoziert eine Regierungskrise. Die Regierung, der er angehört, ist…/ mehr

Dirk Maxeiner / 07.08.2019 / 06:25 / 62

Der Lehrer mit der unbequemen Wahrheit für Fridays for Future

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz warnte gestern vor einem großen Blackout:  Dies bedeutet, die Regierung rechnet nun selbst ernsthaft damit. In einer Serie von Videos klärt der Physiklehrer, Umweltschützer und Ex-Atomkraftgegner…/ mehr

Dirk Maxeiner / 05.08.2019 / 06:10 / 74

Spenden für die Mutter des Jungen von Frankfurt

Bei GoFundMe läuft eine Spendenkampagne für die Mutter des in Frankfurt ermordeten 8-jährigen Jungen. Der Initiator Michael Kötter schreibt: „Das Leben der Mutter des 8-jährigen Jungen,…/ mehr

Dirk Maxeiner / 28.07.2019 / 06:25 / 32

Der Sonntagsfahrer: Das Klima und der SUV, die reiben einen uff

„Ein Freund, ein guter Freund, das ist das Beste, was es gibt auf der Welt“, sangen dereinst die Comedian Harmonists. Ich habe keine Ahnung, ob Mesut Özil…/ mehr

Dirk Maxeiner / 23.07.2019 / 06:01 / 73

Facebook zahlt Gerichtskosten nicht, Steinhöfel pfändet CDU und SPD

Das Zentrum für Politische Schönheit befindet sich ab sofort in einer Hamburger Anwaltskanzlei. Bislang hatte eine Berliner Initiative von Kunsthandwerkern, Yoga-Lehrern und Batik-Designern diesen an…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com