News-Redaktion / 12.02.2019 / 17:00 / 0 / Seite ausdrucken

Saudi-App bringt Apple und Google in Bedrängnis

Mehrere Menschenrechtsorganisationen, darunter Amnesty International und Human Rights Watch, haben Apple und Google dazu aufgerufen, die sogenannte Absher-App nicht mehr über ihre App-Stores zu verteilen. Das berichtet das amerikanische Webportal Business Insider. Die vom saudi-arabischen Innenministerium entwickelte Applikation ermögliche es Bürgern, banale Amts-Angelegenheiten wie das Bezahlen von Strafzetteln zu erledigen, enthalte jedoch auch eine Funktion, die die Dauerüberwachung von Frauen erlaube.

Alle Frauen in Saudi-Arabien haben einen männlichen Vormund, der ihre Reisefreiheit beschränken kann. Laut Business Insider lässt sich bei Absher festlegen, wohin sich eine Frau mit welchen Begleitpersonen bewegen darf. Der Vormund werde in Echtzeit per SMS benachrichtigt, sollten Flughäfen aufgesucht oder saudische Grenzen überschritten werden. Beim Google Play Store ist das Programm bisher über eine Million Mal heruntergeladen worden, schreibt Business Insider. Auch im App-Store von Apple, der keine Downloadzahlen veröffentlicht, sei es verfügbar.

Laut Business Insider betrachten Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International und Human Rights Watch Absher als einen der Hauptgründe, warum Frauen, die Saudi-Arabien verlassen wollen, beim Fliehen ertappt und aufgehalten werden. Auf die Forderung der Organisationen, das Programm aus ihren App-Stores zu entfernen, hätten Apple und Google bislang nicht reagiert.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 14.11.2019 / 08:59 / 0

Die Morgenlage: Störungen und Steine

Eine Feuerpause zwischen Gaza und Israel hat mit neuerlichen Raketenangriffen begonnen, in Pakistan starben Soldaten bei einem islamistischen Anschlag, in Bolivien gab es wieder zwei…/ mehr

News-Redaktion / 13.11.2019 / 08:36 / 0

Die Morgenlage: Urteil und Unsinn

Aus dem Gaza-Streifen werden weiter Raketen auf Israel gefeuert, in Afghanistan sterben wieder Menschen bei einem Anschlag, in Hongkong wird weiter demonstriert, Bolivien hat eine…/ mehr

News-Redaktion / 12.11.2019 / 17:30 / 0

Kennzeichnung israelischer Siedlerprodukte wird Pflicht

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg hat entschieden, dass sämtliche Lebensmittel, die aus den sogenannten „israelisch besetzten Gebieten“ stammen, explizit als solche gekennzeichnet werden müssen.…/ mehr

News-Redaktion / 12.11.2019 / 12:00 / 0

Schulze will die Kleidungs-Planwirtschaft

Ein Bericht der „Welt am Sonntag“, demnach in diesem Jahr mindestens 230 Millionen von insgesamt 2,3 Milliarden Kleidungsstücken nicht verkauft, sondern vernichtet oder ins Ausland…/ mehr

News-Redaktion / 12.11.2019 / 09:06 / 0

Die Morgenlage: Raketen und Rebellen

Israel steht wieder unter Raketenbeschuss aus dem Gaza-Streifen, auf den Philippinen gibt es Gefechte mit kommunistischen Rebellen, Boliviens Ex-Präsident sucht Asyl in Mexiko, die Weltbank…/ mehr

News-Redaktion / 11.11.2019 / 12:00 / 0

Afrikaner für Öl und Kohle

Vergangene Woche fand in Kapstadt (Südafrika) die „Africa Oil Week“ statt. Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur „Reuters“ sprachen sich zahlreiche Regierungsvertreter im Rahmen der Konferenz…/ mehr

News-Redaktion / 11.11.2019 / 08:25 / 0

Die Morgenlage: Schüsse und Stichwahl

China fordert schärfere Sicherheitsgesetze für Hongkong, derweil schießt ein Hongkonger Polizist auf Demonstranten, Irans Führung hat den Neubau von Atomkraftwerken und die Entdeckung eines neuen…/ mehr

News-Redaktion / 10.11.2019 / 09:25 / 0

Die Morgenlage: Meuterei und Männer

Die Türkei fliegt Bombenangriffe auf die syrischen Kurden, im Irak starben wieder Demonstranten, in Bolivien meutert die Polizei, in Hongkong und Chile gibt es neue…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com