News-Redaktion / 12.02.2019 / 17:00 / 0 / Seite ausdrucken

Saudi-App bringt Apple und Google in Bedrängnis

Mehrere Menschenrechtsorganisationen, darunter Amnesty International und Human Rights Watch, haben Apple und Google dazu aufgerufen, die sogenannte Absher-App nicht mehr über ihre App-Stores zu verteilen. Das berichtet das amerikanische Webportal Business Insider. Die vom saudi-arabischen Innenministerium entwickelte Applikation ermögliche es Bürgern, banale Amts-Angelegenheiten wie das Bezahlen von Strafzetteln zu erledigen, enthalte jedoch auch eine Funktion, die die Dauerüberwachung von Frauen erlaube.

Alle Frauen in Saudi-Arabien haben einen männlichen Vormund, der ihre Reisefreiheit beschränken kann. Laut Business Insider lässt sich bei Absher festlegen, wohin sich eine Frau mit welchen Begleitpersonen bewegen darf. Der Vormund werde in Echtzeit per SMS benachrichtigt, sollten Flughäfen aufgesucht oder saudische Grenzen überschritten werden. Beim Google Play Store ist das Programm bisher über eine Million Mal heruntergeladen worden, schreibt Business Insider. Auch im App-Store von Apple, der keine Downloadzahlen veröffentlicht, sei es verfügbar.

Laut Business Insider betrachten Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International und Human Rights Watch Absher als einen der Hauptgründe, warum Frauen, die Saudi-Arabien verlassen wollen, beim Fliehen ertappt und aufgehalten werden. Auf die Forderung der Organisationen, das Programm aus ihren App-Stores zu entfernen, hätten Apple und Google bislang nicht reagiert.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 18.08.2022 / 15:00 / 0

Höchste Inflationsrate seit Einführung des Euro

Inflation in der Eurozone klettert auf Rekordwert von 8,9 Prozent. Die Inflation in der Eurozone hat sich im Juli auf hohem Niveau weiter beschleunigt und…/ mehr

News-Redaktion / 17.08.2022 / 08:00 / 0

Die Morgenlage am Mittwoch

Ein Blick in die Nachrichten der letzten Stunden. Gazprom droht Europa mit weiterer PreiserhöhungDer russische Staatskonzern Gazprom warnt seine europäischen Kunden vor stark steigenden Gaspreisen…/ mehr

News-Redaktion / 15.08.2022 / 08:32 / 0

Die Morgenlage am Montag

Ein Blick in die Nachrichten der letzten Stunden. Trotz "Sondervermögen": Deutschland verfehlt Zwei-Prozent-Ziel der NATOSelbst bei einem Sondervermögen von 100 Milliarden Euro für die Bundeswehr…/ mehr

News-Redaktion / 10.08.2022 / 13:00 / 0

Madrid klagt gegen Spaniens neue Energiespar-Regeln

Klimaanlagen dürfen nur bis 27 Grad kühlen, Heizungen nur bis 19 Grad heizen und nachts werden die Städte dunkel. In Spanien sind heute neue Vorschriften…/ mehr

News-Redaktion / 10.08.2022 / 09:15 / 0

Nahrungsmittelpreise stiegen um 14,8 Prozent.

Auch allgemeine Warenpreise verteuerten sich um 14,1 Prozent, Energiepreise stiegen noch viel stärker, doch offiziell gilt für den Juli eine Inflationsrate von 7,5 Prozent. Hier…/ mehr

News-Redaktion / 10.08.2022 / 07:57 / 0

Die Morgenlage am Mittwoch

Ein Blick in die Nachrichten der letzten Stunden. Schwere Explosionen auf der KrimAuf der von Russland annektierten ukrainischen Schwarzmeer-Halbinsel Krim ist lokalen und Moskauer Angaben…/ mehr

News-Redaktion / 08.08.2022 / 09:25 / 0

Mehr als 120 Tote und Verletzte in Kabul

Opferreiche Anschlagsserie des Islamischen Staats (IS) in den letzten Tagen Bei den jüngsten Anschlägen in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind nach UNO-Angaben über 120 Menschen…/ mehr

News-Redaktion / 08.08.2022 / 07:00 / 0

Die Morgenlage am Montag

Ein Blick in die Nachrichten der letzten Stunden. Islamisten verüben Massaker im Osten KongosMutmaßliche islamistische Kämpfer haben am Wochenende bei Angriffen auf zwei Dörfer im…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com