Achgut.tv / 19.05.2023 / 06:00 / 42 / Seite ausdrucken

Rückspiegel: Mehr Macht-Verlust für Grüne

Zuletzt gewählt wurde in Bremen. Die Grünen haben zwar verloren, aber nicht genug. Und Bremen ist viel zu unwichtig. In Berlin hat Habeck einen Staatssekretär geopfert, aber diese Partei braucht viel mehr Abstand zur Macht, um wieder Demokratie zu lernen.

Zu sehen hier auf YouTube und Rumble.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

A. Ostrovsky / 19.05.2023

Jenossen! Jlaubt doch nich allet, was der Jechna, der Klassenfeind, euch in die Wohnstube sendet. Wat is dat denn für eene Jeschischte, Graichen Rücktritt wejen een alte Filz. Bei die Jrünen, Jenossen, da jipt et jar keen Filz. Bei die is allet aus Plastik oder aus Tofu mit Schweinejeschmack. Oda aus zesammjerollte Dollarscheine, wa, haha. Der Jraichen musste jehn weil er hässlich is. Jeden Tach dat Jesichd in Fensehn, wa, dat hält die kompetenteste Rejiearung nich aus länger wie zwee Wochen. Un kompetent ist se ja unsare Rejiearung. Wenn ick da an Olaffen denke, wie er die Denkaschtian in Falten legt, wa, wenna veasucht sich zu eainnan, wa.

MarcusCato / 19.05.2023

“Demokratische Grüne” ist ein Oxymoron. Diese Partei hat ihre Wurzeln in der Naturschztzbewegung der NSDAP - das merkt man auch bei all ihren Repräsentanten.

A. Ostrovsky / 19.05.2023

Die Partei, die Partei die hat immer Recht: iWJb_Y35O5A   Wer das Leben BELEIDIGT ist dumm oder schlecht. Wer die Menschheit verteidigt hat immer Recht. So aus Leninschem Geist, wächst von Stalin gespeist die Partei, die Partei, die Partei.

AR Göhring / 19.05.2023

Die Grünen waren von Anfang an die Interessenspartei der linken Akademiker, die “nichts Richtiges” studieren wollen oder können. Oder gleich ganz auf Bildung und Ausbildung verzichten - siehe Claudia Roth, Katrin Göring und Emilia “Bismarck war Kanzler?” Fester.

David König / 19.05.2023

Habecks Staatssekretär Patrick Graichen kassiert nach Entlassung 232.000 Euro + 5200 Euro Pension obwohl er erst 51 ist.

T. Schneegaß / 19.05.2023

@Dr. Ralph Buitoni: TOP! Faschisten waren, sind und werden niemals demokratisierbar sein. Sie können ihre Lieblingsfarbe wechseln und versuchen, der Zeit anzupassen, sie bleiben Faschisten.

Bernd Oberegger / 19.05.2023

Das Fazit aus der Geschichte: Vor Graichen sollst du weichen. Das Schreiben von Kinderbüchern ist auch eine brotlose Kunst geworden. Die Kinder können nicht mehr lesen. Nichts ist alternativlos. Man sollte Bücher mit Themen für die Älteren schreiben, die noch des Lesens mächtig sind. Mein Vorschlag für einen eingängigen Titel: Wie meine Partei in das Abklingbecken fiel.

D. Schmidt / 19.05.2023

Auser meckern aus dem Frust heraus,  habe ich natürlich auch noch einen konstruktiven Vorschlag dafür was D. machen könnte in Bezug auf Klima, Umwelt und trotzdem wirtschschaftlichen Erfolg und Wohlstand in dem Land. Da warte ich aber noch auf den passenden AG Artikel dazu um das vorzuschlagen. Wird die Ideologen aber trotzdem nicht interessieren. Leider.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 01.02.2024 / 06:00 / 52

Audiatur et altera Potsdam: Interview mit Silke Schröder

Achgut-Redakteurin Ulrike Stockmann ist privat mit Silke Schröder befreundet, deshalb hatte diese das Vertrauen, ihr ein ausführliches Interview zu den Vorgängen im und um das Potsdam-Treffen zu…/ mehr

Achgut.tv / 03.01.2024 / 10:00 / 18

„Wie divers darf’s denn sein?“

Der Journalist/in ist die Verbandszeitschrift des Deutschen Journalistenverbandes. Unser Autor Jens freut sich auf jede Ausgabe und möchte diese Begeisterung gerne mit ihnen teilen. „Journalist…/ mehr

Achgut.tv / 15.12.2023 / 06:00 / 57

Rückspiegel: Geht der Haushalts-Verfassungsbruch weiter?

2023 ist in gut zwei Wochen vorbei und der Bundestag soll eilig einen Nachtragshaushalt fürs fast vergangene Jahr beschließen. Das Verfassungsgericht hatte den bisherigen Haushalt…/ mehr

Achgut.tv / 10.11.2023 / 06:15 / 69

Rückspiegel: Die verweigerte Asyl-Kurskorrektur

Am Montag wurde die Ministerpräsidentenkonferenz mit Kanzler Scholz noch als kommender historischer Markstein der deutschen Migrationspolitik gehandelt, heute am Freitag redet kaum noch jemand darüber,…/ mehr

Achgut.tv / 03.11.2023 / 06:00 / 98

Rückspiegel: Die Islamisten wollen mehr als Israel

Was heißt es konkret, dass die Sicherheit Israels deutsche Staatsräson ist? Für die Bundesregierung nicht so viel, wie jüngst das Abstimmungsverhalten in der UNO zeigte.…/ mehr

Achgut.tv / 27.10.2023 / 06:00 / 72

Rückspiegel: Mit Leichtsinn in die Katastrophe

Es ist bedrückend, welche Stimmung gegenüber Israel auf Deutschlands Straßen sichtbar wird. Und Juden sollten in etlichen Vierteln besser nicht als solche erkennbar sein. Immer…/ mehr

Achgut.tv / 14.10.2023 / 12:00 / 4

Israel: „Nie wieder“ ist jetzt!

Im Gespräch mit Ulrike Stockmann gibt Orit Arfa einen Einblick in die Stimmung in Israel nach den Hamas-Angriffen und berichtet, was dies in den USA und Deutschland…/ mehr

Achgut.tv / 13.10.2023 / 12:00 / 33

Indubio Spezial – Chaim Nolls Bericht aus Israel

Der Schriftsteller und Achgut-Autor Chaim Noll saß nach dem Angriff der Hamas auf Israel ein paar Tage in Deutschland fest. Jetzt konnte er zurückkehren und…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com