Achgut.tv / 20.01.2023 / 06:00 / 52 / Seite ausdrucken

Rückspiegel: Gerechtigkeit für die Genossin L.

Christine Lambrecht ist weg und schon fast vergessen. Ihre Genossen nutzen sie noch als Sündenbock für viele Missstände. Da muss man nicht mitspielen. Wir sollten lieber auf jene Verantwortlichen achten, die noch in Amt und Würden sind. Sehen Sie hier auf YouTube oder Rumble.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Steffen Raschack / 20.01.2023

Respect und Danke für Ihre Fairness, neben Dank für den diskreten Hinweis, dass halt niemals eine Person verantwortlich ist aber besonders gerne in Deutschland verantwortlich gemacht wird!!!

W. Renner / 20.01.2023

Sollen wir jetzt noch um die Unfähigen mit Vollpension trauern?

Hermann Sattler / 20.01.2023

A.Ostrovsky: Klare zutreffende Worte. Es gibt warnende Beispiele für vorgeschobene Ersatz-Kriege. Z.B. die USA hat schon ab 1914, obwohl angeblich neutral Kriegsmaterial in Masse an die Briten geliefert und war damit “de Fakto” Kriegspartei. Die Lusitania-Lüge, (1925 von den Briten selber eingeräumt) war auf dem selben Lügen-Level wie “Giftgas im Irak”. Lusitania war voll bepackt mit Bomben, Granaten u.a. Sprengstoff für die Krieg führenden Briten. Der eine deutsche(und letzte Torpedo an Bord des deutschen U-Bootes) hätte das Riesenschiff niemals in wenigen Minuten versenken können. Die exorbitant vielen Tonnen Sprengstoff in den Lager-Räumen explodierten und zerrissen das Riesenschiff. Die anschließende “de Jure” Kriegserklärung an das Kaiserreich war herbeigebombt. Warum? England war bei großen Banken in USA und dem Staat dort selber, mit 100den Mio. $ verschuldet. Wenn die Briten den Krieg verloren hätten, waren diese Beträge verloren:  folge dem Geld! Die Amis nahmen auch damals schon ein paar Tausend tote Menschen als Kollateral-Schaden billigend in Kauf, wenn es den Kriegszielen diente. Erstaunliche Duplizität der Ereignisse aktuell heute: Mit Lieferung von schwersten Waffen/Munition und Leo `s macht D im Prinzip “de fakto” das gleiche. Wenn die Panzer dann zu glühenden Särgen werden, sitzen dann vllt. auch unsere toten Soldaten drin? Und folgt dann die “de Jure” Kriegserklärung an die Russen, mit der Folge, dass D zum Haupt-Kriegs-Schauplatz wird. Ehemalige Katastrophen Kriegsdienst-Verweigerer, heute grünschimmelige Kriegshetzer/innenden der schlimmsten Art? Zum Glück kann sich heute jeder mit Verstand die Fakten ansehen. Daher auch die tausende neuen Kriegsdienst-Verweigerer in der BW.

Gus Schiller / 20.01.2023

Leider wurde nur Frau L. gegangen. Ganze 15 Ministernde zu wenig. Diese Bande ist noch 10x schlechter als das letzte Merkelkabinett und das war schon unterirdisch. Aber der Doofmichel macht ja alles mit.  ++++ Gestern in Frankreich: mehr als 1 Mio. Menschen bei Streiks und Protesten gegen Macrons Rentenreform. Eintrittsalter soll schrittweise von 62 auf 64 angehoben werden!!!!!!!!!!!  Der Doofmichel ackert bald bis 70.

Gus Schiller / 20.01.2023

@Werner Arning: “Amerika” lässt 50 Ländervertreter in Ramstein (amerikanisches Hoheitsgebiet mitten im besten Deutschland) antreten um das weitere Vorgehen im europäischen Krieg zu erörtern. Wer hier das sagen hat ist wohl unstrittig. Und es ist natürlich KEIN Stellvertreterkrieg der da abläuft. Die NATO Partner und zuvorderst Doofland sollen dann die Suppe auslöffeln, die durch Amerika serviert wurde. Same procedure ....

Gerhard Schmidt / 20.01.2023

Die Ansicht, dass dauerhafter Frieden herrsche, wenn man dem Angreifer nur genügend Beute zugesteht, nennt man auch “Appeasement” - Funktionierte noch nie. Des weiteren: Ich lebe seit Geburt unter “amerikanischer Knute” - und danke Gott, dass es nicht die russische ist!

PALLA Manfred / 20.01.2023

+ + + und gelacht habe Ich bei “. . . wieviele im Verteidigungs-Mysterium arrrrbeiten” !!! - Die Angestellten/Beamten “pflegen”, nicht nur dort, ein gewisses “DIENST-Verhältnis”, das nicht schlecht “ver-gütet/-goldet” wird !!! - und vor “etlichen Jahren” hatte mal EINER auf quasi “Sinn-volle Beschäftigung” (?Umwelt-Minist.?) presse-öffentlich geklagt !?! - wer erinnert sich ?!? - tja, drum > !!! H O C H lebe die “ARBEIT”, sooo HOCH, daß  I c h NICHT dran-komme !!! < (Altes Lebens-MOTTO)  ;-)

Wilfried Düring / 20.01.2023

@Hjalmar Kreutzer: Die Genossin Baeren-Geiss vom Auswärtigen Amt ist doch Völkerball-Rechtlerin! Und außerdem bockig wie ein kleines Kind, das seinen Willen nicht bekommt.

Lutz Liebezeit / 20.01.2023

An der Neuauflage des subversiven Nazigesetzes “Gegen Schwätzer und Hetzer”, jetzt Netzwerkdurchsuchungsgesetz, und der Erfindung von “Hasskriminalität” ist sie jedenfalls nicht gescheitert? Die Figuren scheitern an den irrsten Sachen. Weil sie über ihre Stöckelschuhe gefallen sind oder im Dschungelcamp in Gegenwart von Diversen gerülpst haben,  nur nicht an dem, woran sie de jure scheitern sollten. Z.B. der Wiederbetätigung. Wir sind rechts erblindet. Nicht links.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen

Es wurden keine verwandten Themen gefunden.

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com