Achgut.tv / 23.09.2022 / 06:00 / 100 / Seite ausdrucken

Rückspiegel: Fachkräftemangel in der Bundesregierung

In Deutschland herrscht der Fachkräftemangel nicht nur im Handwerk, in der Industrie oder in der Gastronomie, sondern er reicht erkennbar bis in die Bundesregierung. Mit dem hausgemachten Energie-Notstand ist sie heillos überfordert.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Horst Jungsbluth / 23.09.2022

Wenn Heil, Faeser und Wissing angesichts von ca. 6 Millionen arbeitsfähiger Leistungsempfänger Kofferträger und andere Fachkräfte in der Türkei suchen, dann könnten sie dort doch gleich auch nach politischem Personal fahnden. Erdogan würde mit großer Freude liefern. Und wenn es trotzdem nicht reicht, dann schauen wir einmal, was Somalia so zu bieten hat.  Unser einst ordentlich funktionierender Staat wird voll und absichtlich ausgerechnet von jenen wieder einmal an die Wand gefahren, die große Erfahrung darin haben: Politik, Verwaltung, Justiz und die Medien. Ich habe den fatalen Eindruck, dass Koalitionen aus Kriminellen und Vollblutidioten geschmiedet werden, die aber genau wissen, wie sie das “dumme Volk” in Schach halten können. Vielleicht sollte sich die “Achse” doch einmal damit beschäftigen, wie dreist 1989 in Berlin der SPD/AL-Senat installiert wurde und mit welchen kriminellen Methoden dieser ungeniert versuchte, in Westberlin solche chaotischen Zustände zu kreieren, um NVA und Stasi die militärische Besetzung zu erleichtern. Ich denke das war damals die Blaupause, nach der auch heute noch gearbeitet wird. Damals jedenfalls machte der “Mauerfall zur falschen Seite”, wie es in der Berliner Justiz beklagt wurde, die “schönen” Pläne zunichte.

Bernd Büter / 23.09.2022

Die Gas- und Strombereicherer machen jetzt nur das, was die Pharmakriminellen, alles im Auftrag der grün-sozialistischen Regierung, auch machen und dem verfassungswidrigen Great Reset entspricht: -künstliche Verknappung -vorsätzliche Verteuerung -staatliche Deligitimierung der Bürger Es handelt sich um einen Putsch, Zerstörung der Demokratie, der FDGO und aller bestehenden Strukturen. Es sind als Fachkräfte in der “Regierung”  SOZIALISTISCHE KRIMINELLE dabei, die verfassungsrechtliche Ordnung zu zerstören.  #grünrotdeutschlandstod

M.Müller / 23.09.2022

Herr Schneegaß: Tut mir leid, dass ich scheinbar falsch rüberkomme. Putintrolle vermute ich hier nicht. Höchstens deren Lehrlinge. Warum? Putintrolle haben lohnendere Betätigungsfelder. Hier hätten sie ein Heimspiel bzw. echte Putinfreunde und würden offene Türen einlaufen. Somit würden sie ihre Kraft mehr oder weniger sinnlos vergeuden. Ansonsten hoffe ich, Ihnen geht es ein wenig besser, nachdem Sie mich als Teil des Fachkräftemangels beschimpften. Ihre Vorschläge für zu lesende Blogs werde ich prüfen.

Klaus Biskaborn / 23.09.2022

Alles auf den Punkt gebracht in diesem Rückblick, besser kann man es nicht zusammenfassen. @ M.Müller, vielleicht lösen Sie sich mal ganz kurz von Tagesschau und heute und blicken der Wirklichkeit, wie von Herrn Broder dargestellt, ins Angesicht. Das muss man natürlich wollen!

R. Reiger / 23.09.2022

Mit einer Kugel Eis pro Monat fings an, mit Tinnitus hörts auf ... das heißt: Es hat noch gar nicht aufgehört, es kommt erst.

Zdenek Wagner / 23.09.2022

Was Fachkräfte anbelangt, da hätte ich - als Nicht-Grünwähler, ergo Nazi - doch eine Frage, die mir bislang niemand beantworten konnte: 2015 kamen eine Million Fachkräfte, danach noch eine etc. Darunter viele(!) Chemielaboranten, Ingenieure, Ärzte etc. (Originalton Frau Merkel). Nichtsdestotrotz ist der Ruf seitens des Handwerks und der Industrie nach Fachkräften lauter denn je - wie kommt’s??? Die Sprachbarriere dürfte sich doch nach sieben(!) Jahren erledigt haben, oder? Wenn ich irgendwo einen Flüchtling im Arbeitsprozess erblicke, dann entweder als Bettenschieber, oder einen Wischeimer vor sich hertreibend. Was die Fachkräfte in der Politik anbetrifft, da sind Hopfen und Malz verloren. Die Spezies des fähigen und leidenschaftlichen Politikers ist mit Helmut Schmidt ausgestorben.

Ulla Schneider / 23.09.2022

Praktisch gesehen:  Wärmflaschen waren hier ausverkauft. Der Lieferant liefert nicht mehr. ” Er ist in Ferien”.  Das Dinkeltoastbrot ist jetzt zur Hölfte verpackt und kostet den vollen Preis eines ganzen. Spez. Fachzeitschriften sind ebenso um 40 Prozent gestiegen…..usw usw…Aber was schreib ich da - kommt ja alles aus der Ukraine. Mit Energie hat das nix zu tun.  -  Gehen Sie mal in eine Versammlung ( Sitzung) der Grünen.  Ein Rundkreis mit psycholog. Unterstüzung wäre ähnlich. Es gibt dort excellente Mundfachkräfte.  - Aber, vergessen Sie nicht, Späßchen haben die auch, siehe Oktoberfest.  -  Ach ja - Holz ist doppelt so teuer geworden, passen sie auf ihre Bäume im Vorgarten auf. Das soll jetzt auch für jeden Haushalt rationiert werden. -Kommt alles aus der Ukraine!

armin_ulrich / 23.09.2022

Wie der Zufall es wollte, stieß ich kurz nach dem Hören des Rückspiegels auf einen der vielen Artikel mit dem Thema “Worauf Personaler:Innen achten beim Lebenslauf.” Die Vorstellung, daß eine/r von diesen Baerbocks Lebensslauf gelesen hätte ..... Aber dieser Artikel hatte einen Punkt, der beachtenswert ist: “„Jemanden zu kennen, der euch empfehlen kann, ist der effektivste Weg, die Aufmerksamkeit eines Arbeitgebers zu bekommen“, sagt Ferry [der Personaler].” Wir können davon ausgehen, daß es bei den “young global leaders” jemanden gab, der ....

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 18.04.2024 / 10:00 / 14

„Es geht nicht um das Wohl der Wähler“: Stefan Homburg im Interview

Der Professor für Öffentliche Finanzen Stefan Homburg war unter anderem Politikberater unter Theo Waigel, Christian Wulff und Gerhard Schröder. Dann wurde er jedoch zum Corona-Maßnahmen-Kritiker…/ mehr

Achgut.tv / 10.04.2024 / 06:00 / 51

Das Lausen-Experiment

Die Datenanalysten Ulrike und Tom Lausen nahmen ChatGTP ins Verhör und brachten die sogenannte künstliche Intelligenz dazu, aus allen Daten und Fakten eine nüchterne Bilanz…/ mehr

Achgut.tv / 01.02.2024 / 06:00 / 52

Audiatur et altera Potsdam: Interview mit Silke Schröder

Achgut-Redakteurin Ulrike Stockmann ist privat mit Silke Schröder befreundet, deshalb hatte diese das Vertrauen, ihr ein ausführliches Interview zu den Vorgängen im und um das Potsdam-Treffen zu…/ mehr

Achgut.tv / 03.01.2024 / 10:00 / 18

„Wie divers darf’s denn sein?“

Der Journalist/in ist die Verbandszeitschrift des Deutschen Journalistenverbandes. Unser Autor Jens freut sich auf jede Ausgabe und möchte diese Begeisterung gerne mit ihnen teilen. „Journalist…/ mehr

Achgut.tv / 15.12.2023 / 06:00 / 57

Rückspiegel: Geht der Haushalts-Verfassungsbruch weiter?

2023 ist in gut zwei Wochen vorbei und der Bundestag soll eilig einen Nachtragshaushalt fürs fast vergangene Jahr beschließen. Das Verfassungsgericht hatte den bisherigen Haushalt…/ mehr

Achgut.tv / 10.11.2023 / 06:15 / 69

Rückspiegel: Die verweigerte Asyl-Kurskorrektur

Am Montag wurde die Ministerpräsidentenkonferenz mit Kanzler Scholz noch als kommender historischer Markstein der deutschen Migrationspolitik gehandelt, heute am Freitag redet kaum noch jemand darüber,…/ mehr

Achgut.tv / 03.11.2023 / 06:00 / 98

Rückspiegel: Die Islamisten wollen mehr als Israel

Was heißt es konkret, dass die Sicherheit Israels deutsche Staatsräson ist? Für die Bundesregierung nicht so viel, wie jüngst das Abstimmungsverhalten in der UNO zeigte.…/ mehr

Achgut.tv / 27.10.2023 / 06:00 / 72

Rückspiegel: Mit Leichtsinn in die Katastrophe

Es ist bedrückend, welche Stimmung gegenüber Israel auf Deutschlands Straßen sichtbar wird. Und Juden sollten in etlichen Vierteln besser nicht als solche erkennbar sein. Immer…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com